Thema: Schlechte Nachrichten für ABS
Autor: amen  -   Datum: 15.06.2004 17:25:25

Das Leiden des Jungen ABS...

Ich habe in vielen Beiträgen herausgelesen, dass einige Amangos neue Preise ignorieren wollen.

Denen sei gewarnt. Amango muss nicht dem Kunden kündigen!

AGBs können gewechselt werden. Das darf auch von heute auf morgen passieren. Auch Vorteile dürfen plötzlich Nachteile werden (Haftung zB.).

Man muss nur dem Kunden genügend Zeit lassen. Da der Kunde aber nach den alten AGBs kündigen darf, gibt es keine Nachteile. Du kannst ja zu jeder Zeit kündigen (Keine Frist)! Es entstehen dem Kunden also keine Nachteile. Sollte er nicht mit dem neuen Preismodell einverstanden sein – darf er kündigen.

Die Kunden sind angeschrieben worden, auch über die Homepage wurden sie darauf aufmerksam gemacht. In den AGBs ist klar u. a. zu erkennen, dass es eine neue Preisstruktur gibt.

Ignorieren nützt also nichts. Kündigen ist wohl der einzige Weg!

An ABS:
Du wirst Kosten verursachen und die wirst Du zahlen. Ich glaube eine Kündigung wird weniger Ärger bringen. Wenigstens solltest Du VORHER eine Beratungsstelle der Verbraucherzentrale aufsuchen. Ich wünsche Dir ALLES Gute!

Gruß

Amen


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig
Autor: lilars  -   Datum: 15.06.2004 17:56:14

> Das Leiden des Jungen ABS...
>
> Ich habe in vielen Beiträgen herausgelesen, dass
> einige Amangos neue Preise ignorieren wollen.
>
> Denen sei gewarnt. Amango muss nicht dem Kunden
> kündigen!
>
> AGBs können gewechselt werden. Das darf auch von
> heute auf morgen passieren. Auch Vorteile dürfen
> plötzlich Nachteile werden (Haftung zB.).
>
> Man muss nur dem Kunden genügend Zeit lassen. Da
> der Kunde aber nach den alten AGBs kündigen darf,
> gibt es keine Nachteile. Du kannst ja zu jeder
> Zeit kündigen (Keine Frist)! Es entstehen dem
> Kunden also keine Nachteile. Sollte er nicht mit
> dem neuen Preismodell einverstanden sein – darf
> er kündigen.
>
> Die Kunden sind angeschrieben worden, auch über
> die Homepage wurden sie darauf aufmerksam
> gemacht. In den AGBs ist klar u. a. zu erkennen,
> dass es eine neue Preisstruktur gibt.
>
> Ignorieren nützt also nichts. Kündigen ist wohl
> der einzige Weg!
>
> An ABS:
> Du wirst Kosten verursachen und die wirst Du
> zahlen. Ich glaube eine Kündigung wird weniger
> Ärger bringen. Wenigstens solltest Du VORHER eine
> Beratungsstelle der Verbraucherzentrale
> aufsuchen. Ich wünsche Dir ALLES Gute!
>
> Gruß
>
> Amen
Stimmt da hast du recht, wegen dem Kündigungrecht, d.h. man kann jederzeit kündigen, wird jeder Abrechnungszeitraum als neuer Vertrag betrachtet, somit ist aber der nächsten Abrechnung auch die neue AGB gültig :-(

Also bleibt wirklich nur kündigen, oder da ich noch viel Zeit habe, erstmal abwarten, was kommt.

Gruß
Lars


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig
Autor: pluppi  -   Datum: 15.06.2004 18:11:47

Hi Lars,
Du musst sofort kündigen und nicht warten. Je mehr Leute so handeln, umso eher unternimmt Amango was. Man kann bei Amango jederzeit die Kündigung zurückziehen im bezahlten Zeitraum und wenn die Kündigung in Kraft tritt kann man immernoch sich wieder für ein neues Paket entscheiden ohne sich neu anmelden zu müssen.

Gruß


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: sofort kündigen - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: sofort kündigen
Autor: lilars  -   Datum: 15.06.2004 18:38:40

> Hi Lars,
> Du musst sofort kündigen und nicht warten. Je
> mehr Leute so handeln, umso eher unternimmt
> Amango was. Man kann bei Amango jederzeit die
> Kündigung zurückziehen im bezahlten Zeitraum und
> wenn die Kündigung in Kraft tritt kann man
> immernoch sich wieder für ein neues Paket
> entscheiden ohne sich neu anmelden zu müssen.
>
> Gruß

Okay hast recht, hab gekündigt.

Gruß
Lars


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Schlechte Nachrichten für ABS - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Schlechte Nachrichten für ABS
Autor: abs  -   Datum: 16.06.2004 11:26:32

So leid es mir tut, Dir da widersprechen zu müssen:

AGBs dürfen eben NICHT einfach so geändert werden. D.h., geändert werden können sie schon, für die Altverträge werden sie aber deshalb noch lange nicht gültig, sondern nur für die neuen.

Amango wird die neuen AGBs nicht ohne erklärte Einwilligung des Kunden wirksam machen können. Kann sein, dass da Kosten entstehen, die werden aber auf der Seite von den Abzockern von Amango entstehen. Sei Dir gewiss, dass ich hier nicht ohne rechtlichen Beistand und nicht ohne ein "gewisses rechtliches Eigenwissen" zugange bin.

Außerdem werde ich nicht einfach abwarten, sondern an meinem letzten Tag Widerspruch gegen die Änderungen einlegen, was einer Kündigung nicht entspricht. Danach muss mein Vertrag für den einen Monat weitergeführt werden. Und ich werde mit Spannung verfolgen, wieviele Titel gesendet werden ...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig
Autor: abs  -   Datum: 16.06.2004 11:31:03

Das stimmt definitiv nicht !!!

Der Vertrag wurde über einen nicht bezeichneten Zeitraum geschlossen und ist lt. alten AGBs jederzeit beidseits zum Abrechnungszeitpunkt hin kündbar. Das bedeutet aber nicht, dass zu jedem Abrechnungszeitpunkt ein neuer Vertrag zustande kommt. Dass Amango sich hier mit seinen AGBs ein Ei gelegt hat, haben sie ja nun scheinbar gemerkt. Deshalb auch die überhasteten und so wie es aussieht nicht viel besseren AGB-Änderungen...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig
Autor: abs  -   Datum: 16.06.2004 11:34:53

Ich gebe Euch vollkommen Recht, wenn Ihr noch Hoffnung auf eine Besserung habt.

Mir für meinen Teil, stellen sich bei dem Geschäftsgebahren von AMANGO die Nackenhaare und ich würde nie im Leben noch einmal mit dieser Firma etwas zu tun haben wollen. Diese Abzocke des Kunden ist doch eine bodenlose Frechheit. Wer bei Amango kündigt, sollte auch zukünftig die Finger von denen lassen.

Dass in diesem Forum der ein oder andere komplett anderer Meinung sein dürfte, ist klar. Das hängt wohl davon ab, wo und in welcher Firma er arbeitet, nicht wahr   ;-)
Ich meine, so ein Forum spricht sich ja herum ...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig
Autor: amen  -   Datum: 16.06.2004 13:22:18

Amango hat sich keinen Gefallen getan. In diesem Forum hatte jemand geschrieben und ich zitiere: „Von Hui auf Pfui“. Ich stimme dem zu. Daher werde ich auch kündigen.

An ABS,
Mich wundert nur, woher Du Dein Wissen nimmst, dass Amango Dir kündigen muss? Kein deutsches Gericht wird Dir folgen, warum Du nicht gehandelt hast, wenn Du nicht mit den neuen AGBs einverstanden bist.
Hast Du Amango angeschrieben? Kündigen und denen den Grund nennen – denn nur das kann sie dazu bewegen einzulenken.
Mich wundert auch etwas Deine Wortwahl. Abzocke ist, wenn jemand von einem Gut oder einer Dienstleistung abhängig ist und der Anbieter dieses ausnutzt. Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege. Kein Mensch braucht Amango. Das muss ihnen klar gemacht werden, oder?

Gruß

Amen


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango - AGB leider ab nächster Abrechnung gültig
Autor: abs  -   Datum: 16.06.2004 14:00:45

> An ABS,
> Mich wundert nur, woher Du Dein Wissen nimmst,
> dass Amango Dir kündigen muss? Kein deutsches
> Gericht wird Dir folgen, warum Du nicht gehandelt
> hast, wenn Du nicht mit den neuen AGBs
> einverstanden bist.
> Hast Du Amango angeschrieben? Kündigen und denen
> den Grund nennen – denn nur das kann sie dazu
> bewegen einzulenken.
> Mich wundert auch etwas Deine Wortwahl. Abzocke
> ist, wenn jemand von einem Gut oder einer
> Dienstleistung abhängig ist und der Anbieter
> dieses ausnutzt. Bitte korrigiere mich, wenn ich
> falsch liege. Kein Mensch braucht Amango. Das
> muss ihnen klar gemacht werden, oder?
>
> Gruß
>
> Amen

NEIN ! NEIN ! NEIN !
Ich werde auf meinen Altvertrag bestehen. Nicht ICH muss kündigen und aktiv werden!  Das ist für jedes Gericht nachvollziehbar. Ich würde ja meinen Vertag so lange es geht aufrecht erhalten, solange Amango seinen Vertragspflichten nachkommt. Amango will den mit den Usern bestehenden Vertrag UND die ABGs ändern. Da stehe nicht ich als Verbraucher, sondern Amango in der Pflicht tätig zu werden. Wollen sie alle Verträge auf neue Konditionen umstellen, so müssen die Kunden damit einverstanden sein oder Amango muss diese Verträge förmlich beenden. Eine Preissteigerungsklausel ist in den alten AGBs nicht beinhaltet und somit ist diese auch nicht so einfach möglich.

Und nochmal: Schweigen heißt in diesem Fall nicht, dass man mit Änderungen einverstanden ist !!! AGBs müssen zwingend durch den Vertagspartner genehmigt werden. Eine stillschweigende Genehmigung ist nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. Wenn Preise gesteigert und Kundenrechte beschnitten werden, dann keinesfalls.

Aber wie gesagt: Jeder kann es halten wie er will. Wer weiterhin Kunde bei Amango bleiben möchte und darauf hofft, dass sich die Kondotionen bessern, bitte sehr.

Für mich bleiben das Abzocker, weil sie zum einen rechlich völlig haltlose Verfahren betreiben und zum zweiten unter fadenscheinigen Ausreden und Vorwänden ihr Preise um 70 bis 90 Prozent erhöhen. Und dann sagen sie noch, das sei zum Vorteil für die Kunden. Schwachsinn hoch drei !

Aber mit einem gebe ich Dir Recht:
AMANGO braucht wirklich kein Mensch. Da gibt es zu viele Alternativen, als dass man hier in irgendeiner Form abhängig wäre  :-)

Und woher ich mein Wissen nehme:
Nicht nur bei Amango arbeiten Juristen... (wenn dort überhaupt welche tätig sein sollten...)