Thema: Amangp ändert AGB schon wieder!
Autor: Guterko  -   Datum: 21.06.2004 16:54:24

Offenbar hat AMANGO seine AGB schon wieder verändert, diesmal aber zugunsten der Kunden! So ist der Passus, dass bei fristgemässer Kündigung bereits nach 3 Wochen keine DVDs mehr verschickt werden, offenbar gefallen. Falls ich falsche liege, bitte ich mich zu korrigieren
Tschau
Gutsi



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango ändert AGB schon wieder! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango ändert AGB schon wieder!
Autor: lilars  -   Datum: 22.06.2004 09:40:10

> Offenbar hat AMANGO seine AGB schon wieder
> verändert, diesmal aber zugunsten der Kunden! So
> ist der Passus, dass bei fristgemässer Kündigung
> bereits nach 3 Wochen keine DVDs mehr verschickt
> werden, offenbar gefallen. Falls ich falsche
> liege, bitte ich mich zu korrigieren
> Tschau
> Gutsi
>

Ja scheint wohl so... sie wollen wohl wirklich alle Kunden loswerden :-)

Ausschnitt aus der AGB:

7. Kündigung
7.1. Die Kündigung muss über den Kündigungsbutton auf der Webseite http://www.AMANGO.de im Bereich „Mein AMANGO“ unter den Rubriken "Mein Konto" und "Abonnement" den Button "Mein Abo kündigen" durchgeführt werden.
7.2. Der Kunde kann den Vertrag monatlich jeweils zum Ende seines persönlichen Abrechnungszeitraumes unter Beachtung einer Kündigungsfrist von sieben Tagen unter Beachtung des in 7.1 beschriebenen Verfahrens kündigen. Beispiel: Hat der Kunde am 20.5.2004 den Vertrag mit AMANGO geschlossen und möchte zum 20.08.2004 den Vertrag kündigen, so muss die Kündigung bis zum 13.08.2004 bei AMANGO online durchgeführt werden. Wird das Abonnement nicht gekündigt, verlängert es sich automatisch um eine weitere Abrechnungsperiode.
7.3. Ist ein Vertrag gekündigt, so müssen die entliehenen DVD-Titel innerhalb von sieben Tagen nach Vertragsende bei AMANGO eingetroffen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, berechnet AMANGO ab 14 Tagen nach Vertragsende pro Tag und DVD einen Verzugsschaden in Höhe von 2,00 Euro. Der Kunde hat die Möglichkeit nachzuweisen, dass AMANGO kein oder ein erheblich niedrigerer Verzugsschaden entstanden ist. Befindet sich der Kunde zwei Wochen nach Vertragsende im Verzug mit der Rücksendung der DVDs, darf die Rücksendung nicht mehr mit dem vorkuvertierten und frankierten Rückumschlag vorgenommen werden. Der Kunde verpflichtet sich für diesen Fall, die DVDs per Einschreiben/Rückschein an AMANGO zurückzusenden. AMANGO behält sich vor, die offenen Forderungen unter Einschaltung seiner Rechtsanwälte zu verfolgen und ein gerichtliches Mahnverfahren einzuleiten. Die entsprechenden Rechtsverfolgungskosten fallen dem Kunden zur Last.

Gruß
Lars