Thema: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango
Autor: dabri  -   Datum: 21.07.2004 09:26:30

Es gibt Dinge, die sind unglaublich.

Am 19.03.04 hab ich mein Probeabbo bei Amango gekündigt und innerhalb der vorgeschriebenen Frist von 14 Tagen die letzte DVD zurück gesandt. Vorgestern, also am 19.07.04 kommt ein Mahnschreiben, dass die letzte DVD noch nicht zurück gesandt sei.

Nach den derzeitigen AGBs von Amango liegen Haftung und Beweislast der Rücksendung beim Kunden. Offensichtlich wurden die AGBs vor Kurzem bei Amango dahingehend verändert. Ist das richtig?
Ist so unten stehender Satz, gefunden unter dem Link "Transportrisioko", zu verstehen? Bin für Hilfe echt dankbar, da ich echt keine Lust habe für eine zurückgesendete DVD zu blechen.

Gruß,
dabri


"Während die Online-Videothek bis Ende Mai noch die Haftung für die Rücksendung auf den Kunden abwälzen wollte und diese Regelung endlich durch eine kundenfreundliche Haftungsübernahme ersetzt hat, hat Amango den umgekehrten Weg gewählt und seine bis Anfang Juni geltenden kundenfreundlichen AGB dahingehend geändert, dass der Kunde nun die Haftung für die Rücksendung übernimmt."


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango
Autor: Stefan  -   Datum: 21.07.2004 09:33:53

> Nach den derzeitigen AGBs von Amango liegen
> Haftung und Beweislast der Rücksendung beim
> Kunden. Offensichtlich wurden die AGBs vor Kurzem
> bei Amango dahingehend verändert. Ist das
> richtig?
> Ist so unten stehender Satz, gefunden unter dem
> Link "Transportrisioko", zu verstehen? Bin für
> Hilfe echt dankbar, da ich echt keine Lust habe
> für eine zurückgesendete DVD zu blechen.

Ja, das ist richtig, Amango hat mit der Umstellung auf Amango 2.0 die AGB dahingehend geändert, dass der Kunde die Haftung für die Rücksendung trägt. Diese Umstellung erfolgte am 11.6.2004. Bis zu diesem Zeitpunkt hat Amango die Haftung für die Rücksendung selbst getragen.

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango
Autor: Juergen001  -   Datum: 21.07.2004 13:03:14

Ruf einfach bei Amango an und erkläre den Sachverhalt. Dann bekommst Du per Email eine Eidesstattliche Erklärung die Du unterschreiben mußt das Du die DVD`s am Tag X beim Postamt X abgeschickt hast. Hatte nen ähnlichen Fall und mich mit einem Amangomitarbeiter darüber unterhalten, vor allem wegen den geänderten AGB`s nach denen der Kunde jetzt 25.-€ bezahlen müßte bei Verlust. Lt. Amango würden das aber nur dann passieren wenn sich bei einem Kunden solche Vorfälle häufen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Bitte um Hilfe zu Rücksendung - Amango
Autor: caramba  -   Datum: 21.07.2004 19:46:12

Also ich denke, das für diesen Vorgang mit Amango die neuen AGB's nicht gelten. Warum Amango so lange Zeit braucht, um eine angeblich nicht zurück gesandte DVD anzumahnen ist mir sowieso schleierhaft. Die Forderung an dich bezieht sich jedenfalls auf einen Vertrag zu den alten AGB.