Thema: Ergebnisse unserer Umfrage
Autor: Stefan  -   Datum: 04.08.2004 11:00:56

Nach knapp 2 Monaten möchte ich unsere Umfrage beenden, welche Änderungen an den derzeitigen Preismodellen akzeptabel wären, wenn sie sich für die Verleiher so nicht rechnen. Über 500 Personen haben abgestimmt. Das Ergebnis:

Für fast die Hälfte aller Befragten kommt die Mitgliedschaft bei einem Online-DVD-Verleih überhaupt nur in Frage, wenn alles so bleibt wie es ist. Gibt es Änderungen, würden diese Kunden künftig lieber wieder in der Videothek vor Ort leihen.

Immerhin 37,5% fänden es akzeptabel, wenn die DVDs, die pro Monat ausgeliehen werden können, auf eine Maximalzahl begrenzt werden. So könnten die Verleiher auch eine bestimmte Höchstgrenze für die Portokosten in die Flatrate mit einkalkulieren.

Etwa 10% der Befragten würden Preiserhöhungen in Kauf nehmen und auch für einen höheren Preis Mitglied in einem Online-DVD-Verleih bleiben.

Die für die Befragten schlechteste Möglichkeit ist die Einführung von Portokosten. Nur 6,5% der Befragten würden bei einem DVD-Verleih Mitglied bleiben, wenn dieser für jede einzelne Sendung Porto verlangt.

Hier noch einmal die Ergebnisse in einer grafischen Übersicht:


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Ergebnisse unserer Umfrage - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Ergebnisse unserer Umfrage
Autor: quake187  -   Datum: 04.08.2004 17:54:21


> Die für die Befragten schlechteste Möglichkeit
> ist die Einführung von Portokosten. Nur 6,5% der
> Befragten würden bei einem DVD-Verleih Mitglied
> bleiben, wenn dieser für jede einzelne Sendung
> Porto verlangt.



komisch, bei der Kunden-Umfrage von Amango war doch der Großteil der Abonnenten für das Einzelporto, da es dadurch für sie billiger ist.
(Beitrag ist ironisch gemeint)