Thema: Onlinevideothek unverschämt
Autor: peppo  -   Datum: 22.10.2004 21:18:59

Mein Anliegen:Habe mitte Sept. ein Abo bei der Onlinevideothek abgeschlossen,es hieß das Abo läuft erst
an,wenn ich die erste Lieferung erhalten habe!Das war erst ca. 1 Woche später also, am 23.9,gestern kündigte ich per e-mail
bei der onlinevideothek,da ich mit den neuen AGB(ich stimmte ihnen natürlich nicht zu)  und mit der miserablen Lieferzeit nicht mehr einverstanden war.Heute
erhielt ich vom Geschäftsführer persönlich eine Nachricht, was das solle das abo läuft bis zum 21.11 und ich solle ja nicht
den für das neue Monat bezahlte Abogebühr zurückbuchenBzw. ich solle den Hals nicht vollbekommen zwecks den miserablen Lieferzeiten!(Abgebucht am 19.10)sonst drohe er mir mit seiner Rechtsabteilung,er verwies auf seine
Homepage,da befinde sich ein Link zum Kündigen(komischerweise funktioniert dieser Link,schon seit Wochen nicht mehr,darum kündigte ich per E-mail
und buchte den VON onlinevideothek abgebuchten betrag für Nov.zurück)Meine Frage:Wie soll ich mich Verhalten bzw. soll ich wegen Kleinigkeiten gleich
zum Rechtsanwalt gehen!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Onlinevideothek unverschämt - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Onlinevideothek unverschämt
Autor: c7213525  -   Datum: 22.10.2004 21:57:25

Um weiter Ärger mit der Online-Videothek zu vermeiden erst einmal tief durchatmen und nichts überstürtzen.

Dann schauen was Du für Dokumente hast:
- E-Mail in der sie ihre erste Sendung ankündigen?
- Kontoauszug mit der ersten Abbuchung?

Wann Du die Lieferung erhalten hast zählt leider nicht. Sondern der Tag der E-Mail an dem sie den Versand ankündigt haben. (Das stand schon damals in den AGBs.)

Haben sie z.B. am 22.09.04 den Versand mitgeteilt, hättest Du bis zum 21.10.04 kündigen können. Die Kündigung hättest Du dann 5 Werktage vorher aussprechen müssen (13.10.04) s. AGB der OV. Dafür brauchst Du ein Dokument z.B. FAX, Bestätigungs-E-Mail. Am besten: eingeschriebener Brief.

Hast Du die richtigen Nachweise brauchst Du wohl nur mit einem Anwalt drohen. Hast Du sie nicht, bleibt Dir wohl nichts weiter übrig als noch einen Monat zu zahlen.

Eine weitere Möglichkeit ist zu verhandeln. Negative Berichte in Internet-Foren sieht niemand gerne. Ich konnte neulich sogar meine Krankenversicherung davon überzeugen, dass es besser ist meiner Forderung nachzukommen, als überall im Internet meine negativen Erfahrungsberichte zu lesen.

Ferengi Erwerbsregel Nummer 217: Aus Schaden wird man klug oder einer Online-Videothek kündige ich nur per Einschreiben.


> Mein Anliegen:Habe mitte Sept. ein Abo bei
> der Onlinevideothek abgeschlossen,es hieß
> das Abo läuft erst
> an,wenn ich die erste Lieferung erhalten
> habe!Das war erst ca. 1 Woche später also,
> am 23.9,gestern kündigte ich per e-mail
> bei der onlinevideothek,da ich mit den
> neuen AGB(ich stimmte ihnen natürlich nicht
> zu)  und mit der miserablen
> Lieferzeit nicht mehr einverstanden
> war.Heute
> erhielt ich vom Geschäftsführer persönlich
> eine Nachricht, was das solle das abo läuft
> bis zum 21.11 und ich solle ja nicht
> den für das neue Monat bezahlte Abogebühr
> zurückbuchenBzw. ich solle den Hals nicht
> vollbekommen zwecks den miserablen
> Lieferzeiten!(Abgebucht am 19.10)sonst
> drohe er mir mit seiner Rechtsabteilung,er
> verwies auf seine
> Homepage,da befinde sich ein Link zum
> Kündigen(komischerweise funktioniert dieser
> Link,schon seit Wochen nicht mehr,darum
> kündigte ich per E-mail
> und buchte den VON onlinevideothek
> abgebuchten betrag für Nov.zurück)Meine
> Frage:Wie soll ich mich Verhalten bzw. soll
> ich wegen Kleinigkeiten gleich
> zum Rechtsanwalt gehen!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Onlinevideothek unverschämt - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Onlinevideothek unverschämt
Autor: V-ROD  -   Datum: 23.10.2004 07:10:32

Hi...

Genau wie es c7213525 schon sagt, ein Abo beginnt erst mit dem Versandtag der ersten DVDs damit man keine banktechnischen Ausfalltage hat, 5 Tage vor dem Abo-Ablaufdatum muss gekündigt werden. Das Datum sieht man in seinen Kontoeinstellungen unter Tarif wählen.

Du bist also NICHT im Recht und wirst den betrag schon noch zahlen müssen.

CU V-ROD


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 @peppo - Gegendarstellung ! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: @peppo - Gegendarstellung !
Autor: Online-Videothek.de  -   Datum: 23.10.2004 08:52:50

Hallo Herr L.

Zu Ihrem Forumsbeitrag möchten wir folgendes anmerken:

1. Miserable Lieferzeiten:
Wie konnten wir Ihnen eigentlich 8! mal die Sendung in 4 Wochen austauschen, wenn unsere Lieferzeiten angeblich so schlecht sind ?

2. Die Abolaufzeit beginnt mit dem Versand der ersten Filme und Ihr Aboablaufdatum steht in fett rot in Ihren Kontoeinstellungen ist also nicht zu übersehen.

3. Ihr Aboablaufdatum minus 5 Tage  ( keine Arbeitstage ) hätte genügt um fristgerecht zu kündigen, das haben Sie nicht getan, deshalb wurde völlig zu Recht der Folgemonat abgebucht.

4. Vielmehr behaupten Sie die Abo kündigen Funktion würde nicht funktionieren, was ebenfalls nicht stimmt. wie wir heute morgen erst nachgeprüft haben.

5. Wenn Sie kündigen wollen können Sie das schriftlich oder durch unser Tool erledigen, dies hat den Vorteil das die Kündigung in der richtigen Abteilung eintrifft und dort umgehend bearbeitet werden kann.

6. Durch Ihre unbrechtigte Rückbuchung sind uns jetzt schon mal Kosten in Höhe von 6€ entstanden, welche die Angelegenheit nicht vereinfachen werden, Sie werden von unserem Support dazu noch kontaktiert.

7. Bevor Sie in Zukunft wissentlich falsche Forumsbeiträge verfassen wäre es ratsam sich mit unserem Support in Verbindung zu setzen, die Ihnen gerne bei offenen Fragen Auskunft geben.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Neiss
Customer Care Online-Videothek.de


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Onlinevideothek unverschämt - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Onlinevideothek unverschämt
Autor: Jupp  -   Datum: 23.10.2004 10:45:05

Dem muss ich auch widersprechen,
die Kündigung über die Online-Videothek-Seite
funktioniert einwandfrei!
Und eine Bestätigung kam auch am nächsten Tag.
Mit dem Service war ich zufrieden,
Montags Lieferung zurückgeschickt, Donnerstags neue im Briefkasten.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Onlinevideothek unverschämt - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Onlinevideothek unverschämt
Autor: THX-Man  -   Datum: 23.10.2004 16:41:48

Man kann über andere Kritikpunkte geteilter Meinung sein (siehe Forumsbeiträge zuvor). Allerdings muss ich sagen, dass bei mir sowohl der Kündigungsbutton auf der HP der onlinevideothek (vor ca. 3 Wochen) einwandfrei funktionierte, als auch der gesamte Kündigungsvorgang einwandfrei ausgeführt wurde. Der Kündigungstermin wurde korrekt berücksichtigt und es wurde nach diesem Termin kein Mitgliedsbeitrag mehr von meinem Konto abgebucht.
Zumindest in diesem Punkt arbeitet die onlinevideothek völlig korrekt und einwandfrei!

> Mein Anliegen:Habe mitte Sept. ein Abo bei
> der Onlinevideothek abgeschlossen,es hieß
> das Abo läuft erst
> an,wenn ich die erste Lieferung erhalten
> habe!Das war erst ca. 1 Woche später also,
> am 23.9,gestern kündigte ich per e-mail
> bei der onlinevideothek,da ich mit den
> neuen AGB(ich stimmte ihnen natürlich nicht
> zu)  und mit der miserablen
> Lieferzeit nicht mehr einverstanden
> war.Heute
> erhielt ich vom Geschäftsführer persönlich
> eine Nachricht, was das solle das abo läuft
> bis zum 21.11 und ich solle ja nicht
> den für das neue Monat bezahlte Abogebühr
> zurückbuchenBzw. ich solle den Hals nicht
> vollbekommen zwecks den miserablen
> Lieferzeiten!(Abgebucht am 19.10)sonst
> drohe er mir mit seiner Rechtsabteilung,er
> verwies auf seine
> Homepage,da befinde sich ein Link zum
> Kündigen(komischerweise funktioniert dieser
> Link,schon seit Wochen nicht mehr,darum
> kündigte ich per E-mail
> und buchte den VON onlinevideothek
> abgebuchten betrag für Nov.zurück)Meine
> Frage:Wie soll ich mich Verhalten bzw. soll
> ich wegen Kleinigkeiten gleich
> zum Rechtsanwalt gehen!