Thema: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: klaus  -   Datum: 18.01.2005 22:05:55

Ich bin im August 2004 Abonnent bei Invdeo geworden.

Hauptausschlaggebend war die bis dato unvergleichbare Auswahl von Filmen und Dokumentationen.

Also setzte ich sofort einige Filme aus den 60-er Jahren und Dokumentationen an den Anfang der Wunschliste.
Vertragsgemäß konnte ich gleichzeitig 2 Filme ausleihen.

Von einer schnellen Belieferung konnte von Anfang an keine Rede sein. Nie habe ich die zugesagte Maximalzahl von 10 Filmen pro Monat bekommen.

Die meisten der Filme, welche ich an den Anfang der Liste gesetzt habe, blieben auch dort, ich bekam meist die Filme, die ich zum Auffüllen der Wuschliste anhängte.

Auf meine empörten Mails und meine Anfrage, ob man über die Filme überhaupt verfüge, bekam ich nur Ausreden als Antwort.

Zugegeben, ich habe immer nur ca. 15 Filme in der Wunschliste gehabt. Ich bin mir sicher, das war am Anfang auch so. Der Support verlangte später mindestens 20 Filme.

Also habe ich wutentbrannt am 26.11.04 gekündigt. Natürlich bekam ich auch bis zum Ende der Vertragslaufzeit (1. Dezemberwoche) keine Filme mehr.

Dann erwartete ich wie selbstverständlich kurzfristig meine Kaution zurück. Kam natürlich nicht, warum soll es mir anders gehen.

Auf meine Mail vom 02.01.05 bekam ich von einer Frau Hangarter noch eine Antwort mit dem Inhalt, das Geld würde ich den nächsten Tagen rausgehen.

Auf meine zweite Mail vom 16.01.05 bekam ich gleich gar keine Antwort.

Ich wiederhole hier nochmals, Frau Hangarter:

Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05 auf meinem Konto eingetroffen werden, erstelle ich am 25.01. einen Mahnbescheidantrag!

Ist für mich kein Thema, sowas gehört zu meiner täglichen Arbeit.
Meine Mailadresse veröffentliche ich hier nicht, sende aber den Link zu diesem Beitrag zu Invdeo.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: Guterko  -   Datum: 19.01.2005 00:17:40

> Ich bin im August 2004 Abonnent bei Invdeo
> geworden.
>
> Hauptausschlaggebend war die bis dato
> unvergleichbare Auswahl von Filmen und
> Dokumentationen.
>
> Also setzte ich sofort einige Filme aus den
> 60-er Jahren und Dokumentationen an den
> Anfang der Wunschliste.
> Vertragsgemäß konnte ich gleichzeitig 2
> Filme ausleihen.
>
> Von einer schnellen Belieferung konnte von
> Anfang an keine Rede sein. Nie habe ich die
> zugesagte Maximalzahl von 10 Filmen pro
> Monat bekommen.
>
> Die meisten der Filme, welche ich an den
> Anfang der Liste gesetzt habe, blieben auch
> dort, ich bekam meist die Filme, die ich
> zum Auffüllen der Wuschliste anhängte.
>
> Auf meine empörten Mails und meine Anfrage,
> ob man über die Filme überhaupt verfüge,
> bekam ich nur Ausreden als Antwort.
>
> Zugegeben, ich habe immer nur ca. 15 Filme
> in der Wunschliste gehabt. Ich bin mir
> sicher, das war am Anfang auch so. Der
> Support verlangte später mindestens 20
> Filme.
>
> Also habe ich wutentbrannt am 26.11.04
> gekündigt. Natürlich bekam ich auch bis zum
> Ende der Vertragslaufzeit (1.
> Dezemberwoche) keine Filme mehr.
>
> Dann erwartete ich wie selbstverständlich
> kurzfristig meine Kaution zurück. Kam
> natürlich nicht, warum soll es mir anders
> gehen.
>
> Auf meine Mail vom 02.01.05 bekam ich von
> einer Frau Hangarter noch eine Antwort mit
> dem Inhalt, das Geld würde ich den nächsten
> Tagen rausgehen.
>
> Auf meine zweite Mail vom 16.01.05 bekam
> ich gleich gar keine Antwort.
>
> Ich wiederhole hier nochmals, Frau
> Hangarter:
>
> Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05 auf
> meinem Konto eingetroffen werden, erstelle
> ich am 25.01. einen Mahnbescheidantrag!
>
> Ist für mich kein Thema, sowas gehört zu
> meiner täglichen Arbeit.
> Meine Mailadresse veröffentliche ich hier
> nicht, sende aber den Link zu diesem
> Beitrag zu Invdeo.

Was soll man dazu noch sagen außer:

Unsäglich! Ohne Worte!

INVIDEO - GO HOME!

Tschau
Guti



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: superkolbi  -   Datum: 19.01.2005 08:55:37

naja,

irgendwie muß es doch eigentlich jedem klar sein, das 40, 50 oder gar 60 DVD´s für 10€ im Monat auf die Dauer nicht zum überleben ausreichen.
Ich verstehe dann aber nicht, warum invdeo den Kunden nicht kündigt und sie auf ein kleineres Paket umstellt.
Oh doch, dann müßte sie den Kunden ja die Kaution zurückzahlen....


> > Ich bin im August 2004 Abonnent bei
> Invdeo
> > geworden.
> >
> > Hauptausschlaggebend war die bis dato
> > unvergleichbare Auswahl von Filmen
> und
> > Dokumentationen.
> >
> > Also setzte ich sofort einige Filme
> aus den
> > 60-er Jahren und Dokumentationen an
> den
> > Anfang der Wunschliste.
> > Vertragsgemäß konnte ich gleichzeitig
> 2
> > Filme ausleihen.
> >
> > Von einer schnellen Belieferung konnte
> von
> > Anfang an keine Rede sein. Nie habe
> ich die
> > zugesagte Maximalzahl von 10 Filmen
> pro
> > Monat bekommen.
> >
> > Die meisten der Filme, welche ich an
> den
> > Anfang der Liste gesetzt habe, blieben
> auch
> > dort, ich bekam meist die Filme, die
> ich
> > zum Auffüllen der Wuschliste
> anhängte.
> >
> > Auf meine empörten Mails und meine
> Anfrage,
> > ob man über die Filme überhaupt
> verfüge,
> > bekam ich nur Ausreden als Antwort.
> >
> > Zugegeben, ich habe immer nur ca. 15
> Filme
> > in der Wunschliste gehabt. Ich bin
> mir
> > sicher, das war am Anfang auch so.
> Der
> > Support verlangte später mindestens
> 20
> > Filme.
> >
> > Also habe ich wutentbrannt am
> 26.11.04
> > gekündigt. Natürlich bekam ich auch
> bis zum
> > Ende der Vertragslaufzeit (1.
> > Dezemberwoche) keine Filme mehr.
> >
> > Dann erwartete ich wie
> selbstverständlich
> > kurzfristig meine Kaution zurück. Kam
> > natürlich nicht, warum soll es mir
> anders
> > gehen.
> >
> > Auf meine Mail vom 02.01.05 bekam ich
> von
> > einer Frau Hangarter noch eine Antwort
> mit
> > dem Inhalt, das Geld würde ich den
> nächsten
> > Tagen rausgehen.
> >
> > Auf meine zweite Mail vom 16.01.05
> bekam
> > ich gleich gar keine Antwort.
> >
> > Ich wiederhole hier nochmals, Frau
> > Hangarter:
> >
> > Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05
> auf
> > meinem Konto eingetroffen werden,
> erstelle
> > ich am 25.01. einen
> Mahnbescheidantrag!
> >
> > Ist für mich kein Thema, sowas gehört
> zu
> > meiner täglichen Arbeit.
> > Meine Mailadresse veröffentliche ich
> hier
> > nicht, sende aber den Link zu diesem
> > Beitrag zu Invdeo.
>
> Was soll man dazu noch sagen außer:
>
> Unsäglich! Ohne Worte!
>
> INVIDEO - GO HOME!
>
> Tschau
> Guti
>


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: klaus  -   Datum: 21.01.2005 21:55:36

Ich habe heute Post bekommen! Lest selbst:

"Sehr geehrter Herr *****,

Sie sind für den nächsten Rückzahlungslauf vorgemerkt.

Mit freundlichen Grüßen/With best regards

Nadine Adam
Customer Care

inVDeo GmbH

Postanschrift:
Rebbergstrasse 8a
78464 Konstanz

Besucheranschift:
Line-Eid-Straße 3
78467 Konstanz

Tel.: 09003-468336 (0,19 ?/Min)
email: support@inVDeo.de

Besuchen Sie uns unter http://www.inVDeo.de, dem Testsieger unter den
Online-Videotheken (ComputerBild, Ausg. 07/2004)!!! So viele DVDs wie Sie
wollen ab ? 8,95 pro Monat"

Dazu sage ich nur: 4 Tage habt Ihr noch, Invdeo!

klaus


> Ich bin im August 2004 Abonnent bei Invdeo
> geworden.
>
> Hauptausschlaggebend war die bis dato
> unvergleichbare Auswahl von Filmen und
> Dokumentationen.
>
> Also setzte ich sofort einige Filme aus den
> 60-er Jahren und Dokumentationen an den
> Anfang der Wunschliste.
> Vertragsgemäß konnte ich gleichzeitig 2
> Filme ausleihen.
>
> Von einer schnellen Belieferung konnte von
> Anfang an keine Rede sein. Nie habe ich die
> zugesagte Maximalzahl von 10 Filmen pro
> Monat bekommen.
>
> Die meisten der Filme, welche ich an den
> Anfang der Liste gesetzt habe, blieben auch
> dort, ich bekam meist die Filme, die ich
> zum Auffüllen der Wuschliste anhängte.
>
> Auf meine empörten Mails und meine Anfrage,
> ob man über die Filme überhaupt verfüge,
> bekam ich nur Ausreden als Antwort.
>
> Zugegeben, ich habe immer nur ca. 15 Filme
> in der Wunschliste gehabt. Ich bin mir
> sicher, das war am Anfang auch so. Der
> Support verlangte später mindestens 20
> Filme.
>
> Also habe ich wutentbrannt am 26.11.04
> gekündigt. Natürlich bekam ich auch bis zum
> Ende der Vertragslaufzeit (1.
> Dezemberwoche) keine Filme mehr.
>
> Dann erwartete ich wie selbstverständlich
> kurzfristig meine Kaution zurück. Kam
> natürlich nicht, warum soll es mir anders
> gehen.
>
> Auf meine Mail vom 02.01.05 bekam ich von
> einer Frau Hangarter noch eine Antwort mit
> dem Inhalt, das Geld würde ich den nächsten
> Tagen rausgehen.
>
> Auf meine zweite Mail vom 16.01.05 bekam
> ich gleich gar keine Antwort.
>
> Ich wiederhole hier nochmals, Frau
> Hangarter:
>
> Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05 auf
> meinem Konto eingetroffen werden, erstelle
> ich am 25.01. einen Mahnbescheidantrag!
>
> Ist für mich kein Thema, sowas gehört zu
> meiner täglichen Arbeit.
> Meine Mailadresse veröffentliche ich hier
> nicht, sende aber den Link zu diesem
> Beitrag zu Invdeo.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: asdf  -   Datum: 23.01.2005 14:11:21

> Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05 auf
> meinem Konto eingetroffen werden, erstelle
> ich am 25.01. einen Mahnbescheidantrag!

Vielleicht könntest Du dazu ein Muster veröffentlichen. Anscheinend wird so etwas hier öffter gebraucht.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: klaus  -   Datum: 23.01.2005 19:59:37

> > Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05
> auf
> > meinem Konto eingetroffen werden,
> erstelle
> > ich am 25.01. einen
> Mahnbescheidantrag!
>
> Vielleicht könntest Du dazu ein Muster
> veröffentlichen. Anscheinend wird so etwas
> hier öffter gebraucht.

Ok mach ich,

für ganz Eilige: In den Schreibwarenhandel und "Vordrucksatz für den gerichtlichen Mahnbescheidantrag" holen.

Achtung: Beim Ausfüllen eines Mahnbescheidantrages ist peinlichste Sorgfalt angesagt. Der Gegner - also Invdeo bzw. deren Anwalt - könnte wegen Formfehlern widersprechen und dann bleibt man auf den verauslagten Gerichtskosten sitzen.

Hier gibt es einen hilfreichen Link:

(ich garantiere natürlich für nichts)

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Mir reichts - ich will meine Kaution zurück!
Autor: klaus  -   Datum: 26.01.2005 23:52:59

Geld ist auf meinem Konto.

Muß man denn erst solch drastische Maßnahmen androhen?

Nie wieder zahle ich irgendwo im Internet eine Kaution.

> Ich bin im August 2004 Abonnent bei Invdeo
> geworden.
>
> Hauptausschlaggebend war die bis dato
> unvergleichbare Auswahl von Filmen und
> Dokumentationen.
>
> Also setzte ich sofort einige Filme aus den
> 60-er Jahren und Dokumentationen an den
> Anfang der Wunschliste.
> Vertragsgemäß konnte ich gleichzeitig 2
> Filme ausleihen.
>
> Von einer schnellen Belieferung konnte von
> Anfang an keine Rede sein. Nie habe ich die
> zugesagte Maximalzahl von 10 Filmen pro
> Monat bekommen.
>
> Die meisten der Filme, welche ich an den
> Anfang der Liste gesetzt habe, blieben auch
> dort, ich bekam meist die Filme, die ich
> zum Auffüllen der Wuschliste anhängte.
>
> Auf meine empörten Mails und meine Anfrage,
> ob man über die Filme überhaupt verfüge,
> bekam ich nur Ausreden als Antwort.
>
> Zugegeben, ich habe immer nur ca. 15 Filme
> in der Wunschliste gehabt. Ich bin mir
> sicher, das war am Anfang auch so. Der
> Support verlangte später mindestens 20
> Filme.
>
> Also habe ich wutentbrannt am 26.11.04
> gekündigt. Natürlich bekam ich auch bis zum
> Ende der Vertragslaufzeit (1.
> Dezemberwoche) keine Filme mehr.
>
> Dann erwartete ich wie selbstverständlich
> kurzfristig meine Kaution zurück. Kam
> natürlich nicht, warum soll es mir anders
> gehen.
>
> Auf meine Mail vom 02.01.05 bekam ich von
> einer Frau Hangarter noch eine Antwort mit
> dem Inhalt, das Geld würde ich den nächsten
> Tagen rausgehen.
>
> Auf meine zweite Mail vom 16.01.05 bekam
> ich gleich gar keine Antwort.
>
> Ich wiederhole hier nochmals, Frau
> Hangarter:
>
> Sollte das Geld nicht bis zum 24.01.05 auf
> meinem Konto eingetroffen werden, erstelle
> ich am 25.01. einen Mahnbescheidantrag!
>
> Ist für mich kein Thema, sowas gehört zu
> meiner täglichen Arbeit.
> Meine Mailadresse veröffentliche ich hier
> nicht, sende aber den Link zu diesem
> Beitrag zu Invdeo.