Thema: Haftung - Kaution - Invdeo
Autor: schott  -   Datum: 07.03.2005 11:26:34

Mietkaution bei Insolvenz des Vermieters


Der Geschäftsführer einer GmbH haftet, wenn er die Kaution nicht getrennt vom sonstigen Vermögen der GmbH anlegt.

Ein Vermieter muss eine Kaution getrennt vom eigenen Vermögen anlegen. Dies gilt auch, wenn Vermieter eine Vermietungs-GmbH ist. Kann die Kaution bei Insolvenz nicht zurückgezahlt werden, muss der Geschäftsführer der GmbH persönlich mit seinem eigenen Vermögen haften.

Die zugrundliegende gesetzliche Regelung dient dazu, eine Schädigung des Mieters durch Zugriff von Gläubigern des Vermieters auf die Kaution zu verhindern. Wenn der Geschäftsführer der Vermietungs-GmbH nicht für eine entsprechend sichere Anlage des Betrages sorgt, haftet er nach Ansicht des Gerichts persönlich auf Schadenersatz.

Entschieden vom Landgericht Hamburg AZ.: 327 S 79/01
Urteil vom 30.08.2001
Quelle: ZMR 2002/08, 598