Thema: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: scorsese  -   Datum: 07.03.2005 11:40:26

Habe gerade mit der InVDeo-Hotline gesprochen: Es ist geplant, dass der DVD-Versand in den nächsten Tagen erstmal weitergehen wird. Heute abend findet angeblich ein Treffen der InVDeo-Geschäftsführer mit dem bestellten Insolvenzverwalter statt. Dort sollen die nächsten Schritte beschlossen und die noch bestehenden Kunden dann asap über die Lage informiert werden.

Ich halte es unter den gegebenen Umständen trotzdem für sinnvoll, erstmal vorsorglich zu kündigen, um weitere Abbuchungen zu verhindern.

Gruß

scorsese


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: underworld  -   Datum: 07.03.2005 15:02:16

> Habe gerade mit der InVDeo-Hotline
> gesprochen: Es ist geplant, dass der
> DVD-Versand in den nächsten Tagen erstmal
> weitergehen wird. Heute abend findet
> angeblich ein Treffen der
> InVDeo-Geschäftsführer mit dem bestellten
> Insolvenzverwalter statt. Dort sollen die
> nächsten Schritte beschlossen und die noch
> bestehenden Kunden dann asap über die Lage
> informiert werden.
>
> Ich halte es unter den gegebenen Umständen
> trotzdem für sinnvoll, erstmal vorsorglich
> zu kündigen, um weitere Abbuchungen zu
> verhindern.
>
> Gruß
>
> scorsese

Laut Auskunft der Hotline von heute mittag werden derzeit KEINE Kautionen zurück überwiesen. Nähere Auskünfte kann man dort derzeit nicht machen. Die sind halt gerade nicht mehr Herr im eigenen Laden.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Guterko  -   Datum: 07.03.2005 15:42:27

> > Habe gerade mit der InVDeo-Hotline
> > gesprochen: Es ist geplant, dass der
> > DVD-Versand in den nächsten Tagen
> erstmal
> > weitergehen wird. Heute abend findet
> > angeblich ein Treffen der
> > InVDeo-Geschäftsführer mit dem
> bestellten
> > Insolvenzverwalter statt. Dort sollen
> die
> > nächsten Schritte beschlossen und die
> noch
> > bestehenden Kunden dann asap über die
> Lage
> > informiert werden.
> >
> > Ich halte es unter den gegebenen
> Umständen
> > trotzdem für sinnvoll, erstmal
> vorsorglich
> > zu kündigen, um weitere Abbuchungen
> zu
> > verhindern.
> >
> > Gruß
> >
> > scorsese
>
> Laut Auskunft der Hotline von heute mittag
> werden derzeit KEINE Kautionen zurück
> überwiesen. Nähere Auskünfte kann man dort
> derzeit nicht machen. Die sind halt gerade
> nicht mehr Herr im eigenen Laden.

Leute, die gekündigt haben und nach 6 Wochen ihr Kaution noch nicht zurück haben, den würde ich empfehlen gegen die beiden Gesellschafter Strafanzeige wegen Kautionsunterschlagung und Veruntreuung von Kundengeldern zu stellen.
Nichts anderes wirkt da....die beiden Kerle kommen hoffentlich nicht ungeschoren davon und müssen hoffentlich mit ihrem Privatvermögen haften!
Tschau
Guti

P.S: Ist in unserem Land ne Riesensauerei, wie sich Chefs häufig aus der Verantwortung ziehen. Gut abzocken und sich satte Gehälter gönnen, die Karre in den Dreck setzen und sich dann taktisch per Insolvenz verpi****.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Noob  -   Datum: 07.03.2005 18:44:52


> Leute, die gekündigt haben und nach 6
> Wochen ihr Kaution noch nicht zurück haben,
> den würde ich empfehlen gegen die beiden
> Gesellschafter Strafanzeige wegen
> Kautionsunterschlagung und Veruntreuung von
> Kundengeldern zu stellen.
> Nichts anderes wirkt da....die beiden Kerle
> kommen hoffentlich nicht ungeschoren davon
> und müssen hoffentlich mit ihrem
> Privatvermögen haften!
> Tschau
> Guti
>
> P.S: Ist in unserem Land ne Riesensauerei,
> wie sich Chefs häufig aus der Verantwortung
> ziehen. Gut abzocken und sich satte
> Gehälter gönnen, die Karre in den Dreck
> setzen und sich dann taktisch per Insolvenz
> verpi****.


Also jetzt muss ich doch auch mal bitten auf den Umgangston zu achten!

Hier werden ja Unterstellungen und Vorwürfe gemacht, die nach momentanen Erkenntnisstand unhaltbar sind.

Grundsätzlich muss ich von meinem Wissensstand (ich bin Kunde bei invdeo und kein Mitarbeiter) sagen, dass man von Unterschlagung und Veruntreuung nicht reden kann. Wer so etwas Unbestätigtes behauptet wird hoffentlich selbst angezeigt, und zwar wegen Beleidigung und Rufschädigung!

Zum zweiten haften die Gesellschafter einer GmbH grundsätzlich mit ihrer Einlage und nicht mit dem Privatvermögen.

Außerdem, und das ist ja seit dem Wochenende bekannt, hat jetzt der Insolvenzverwalter die Hand auf dem Geld und nicht die Gesellschafter. Das heisst der Insolvenzverwalter entscheidet was und wann gezahlt wird. Darauf haben die Gesellschafter keinen Einfluss.

Also bleibt doch bitte sachlich und setzt keine Gerüchte oder Unwahrheiten in die Welt.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Guterko  -   Datum: 07.03.2005 20:37:09

>
> > Leute, die gekündigt haben und nach 6
> > Wochen ihr Kaution noch nicht zurück
> haben,
> > den würde ich empfehlen gegen die
> beiden
> > Gesellschafter Strafanzeige wegen
> > Kautionsunterschlagung und
> Veruntreuung von
> > Kundengeldern zu stellen.
> > Nichts anderes wirkt da....die beiden
> Kerle
> > kommen hoffentlich nicht ungeschoren
> davon
> > und müssen hoffentlich mit ihrem
> > Privatvermögen haften!
> > Tschau
> > Guti
> >
> > P.S: Ist in unserem Land ne
> Riesensauerei,
> > wie sich Chefs häufig aus der
> Verantwortung
> > ziehen. Gut abzocken und sich satte
> > Gehälter gönnen, die Karre in den
> Dreck
> > setzen und sich dann taktisch per
> Insolvenz
> > verpi****.
>
>
> Also jetzt muss ich doch auch mal bitten
> auf den Umgangston zu achten!
>
> Hier werden ja Unterstellungen und Vorwürfe
> gemacht, die nach momentanen
> Erkenntnisstand unhaltbar sind.
>
> Grundsätzlich muss ich von meinem
> Wissensstand (ich bin Kunde bei invdeo und
> kein Mitarbeiter) sagen, dass man von
> Unterschlagung und Veruntreuung nicht reden
> kann. Wer so etwas Unbestätigtes behauptet
> wird hoffentlich selbst angezeigt, und zwar
> wegen Beleidigung und Rufschädigung!
>
> Zum zweiten haften die Gesellschafter einer
> GmbH grundsätzlich mit ihrer Einlage und
> nicht mit dem Privatvermögen.
>
> Außerdem, und das ist ja seit dem
> Wochenende bekannt, hat jetzt der
> Insolvenzverwalter die Hand auf dem Geld
> und nicht die Gesellschafter. Das heisst
> der Insolvenzverwalter entscheidet was und
> wann gezahlt wird. Darauf haben die
> Gesellschafter keinen Einfluss.
>
> Also bleibt doch bitte sachlich und setzt
> keine Gerüchte oder Unwahrheiten in die
> Welt.

Lies doch mal genau meinen Beitrag durch...erstens habe ich geschrieben, was ich machen würde und 2. habe ich nicht gesagt, dass dem tatsächlich so ist...
und 3. habe ich geschrieben, wie das in vielen Fällen abläuft.
Es handelt sich hier um eine Kaution und für eine Kaution muss ein Gesellschafter sehr wohl mit seinem Privatvermögen haften, wenn er diese widerrechtlich zur Schuldentilgung verwendet hat, weil es sich nach wie vor um Gelder des Kunden  handelt und nicht um Gelder der Firma! Falls du ne Mietwohnung hast, möchtest du auch nicht,dass der Vermieter deine Kaution versäuft und sich dann taktisch davonmacht.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: superkolbi  -   Datum: 07.03.2005 20:48:40


> Es handelt sich hier um eine Kaution und
> für eine Kaution muss ein Gesellschafter
> sehr wohl mit seinem Privatvermögen haften,
> wenn er diese widerrechtlich zur
> Schuldentilgung verwendet hat, weil es sich
> nach wie vor um Gelder des
> Kunden  handelt und nicht um
> Gelder der Firma! Falls du ne Mietwohnung
> hast, möchtest du auch nicht,dass der
> Vermieter deine Kaution versäuft und sich
> dann taktisch davonmacht.
>
wobei hier wieder das Problem ist: Greife einem nackten Mann in die Taschen.
Das Haus und die Guthaben wurden vor zwei Wochen der Frau überschrieben :-)


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Cineast  -   Datum: 07.03.2005 20:53:20

> Es handelt sich hier um eine Kaution und
> für eine Kaution muss ein Gesellschafter
> sehr wohl mit seinem Privatvermögen haften,
> wenn er diese widerrechtlich zur
> Schuldentilgung verwendet hat, weil es sich
> nach wie vor um Gelder des
> Kunden  handelt und nicht um
> Gelder der Firma!

Die Gesellschaft (GmbH) selbst und damit auch die Gesellschafter haften grundsätzlich nur mit ihrem Stammkapital. Wenn, dann kann höchstens der Geschäftsführer  mit seinem Privatvermögen haftbar gemacht werden.


Falls du ne Mietwohnung
> hast, möchtest du auch nicht,dass der
> Vermieter deine Kaution versäuft und sich
> dann taktisch davonmacht.

Das soll durchaus schon vorgekommen sein- und wenn du ihm die Kaution in die Hand drückst, statt sie auf ein Sparbuch auf deinen Namen  einzuzahlen, wirst du da auch schlechte Karten haben.

Hans




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Noob  -   Datum: 07.03.2005 21:00:27

Also wenn einer, falls überhaupt geschehen, die Kaution zur Schuldentilgung verwendet hat, dann die Gesellschaft und nicht der Gesellschafter.

Ob der Gesellschafter dann für diese Verwendung durch die Gesellschaft mit seinem Privatvermögen haftet entzieht sich meiner Rechtskenntnis. Aber spontan würde ich sagen er haftet nicht mit seinem Privatvermögen.

Ich lese deinen ersten Beitrag nach wie vor als Unterstellung bzw. dem Vorwurf der Unterschlagung bzw. Veruntreuung. Ich würde mit solchen Äusserungen wirklich aufpassen. Schneller als dir lieb ist, dreht dir da einer einen Strick draus.

Ob man für den DVD-Beitrag jetzt den Begriff 'Kaution' oder 'Sicherheitsleistung' oder irgendeinen anderen Begriff verwendet ist m.E. egal. Ob die Begrifflichkeit der Kaution nach dem BGB hier überhaupt greift, wage ich zu beweifeln, da sich diese ausschließlich auf Mietverhältnisse über Wohnraum erzieht. Daraus folgere ich, dass der DVD-Beitrag nicht zwingend nur auf der Bank liegen muss, sondern sehr wohl zu Tilgung von Schulden oder zur Anschaffung neuer DVD's dienen kann. Alles andere, was hier geäussert wurde erscheint mir rein spekulativ und überhaupt nicht schlüssig.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Stefan  -   Datum: 07.03.2005 21:21:51

> Ob der Gesellschafter dann für diese
> Verwendung durch die Gesellschaft mit
> seinem Privatvermögen haftet entzieht sich
> meiner Rechtskenntnis. Aber spontan würde
> ich sagen er haftet nicht mit seinem
> Privatvermögen.

So viel ich weiss, haftet ein Gesellschafter als Geschäftsführer grundsätzlich auch mit seinem Privatvermögen, sofern man ihm Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachweisen kann. Ob das im konkreten Fall so ist, entzieht sich natürlich auch meiner Kenntnis.

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Noob  -   Datum: 07.03.2005 21:36:16

Grob fahrlässig und Vorsätzlich in Bezug auf was?

Das ist die Frage!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Stefan  -   Datum: 08.03.2005 10:09:31

> Grob fahrlässig und Vorsätzlich in Bezug
> auf was?
>
> Das ist die Frage!

Mal angenommen, es wäre nicht erlaubt, Kautionen zur Schuldentilgung zu verwenden und ein GmbH-Geschäftsführer tut dies trotzdem ganz bewusst, dann haftet er meiner Meinung nach auch mit seinem Privatvermögen. Sind aber alles Annahmen, wie gesagt, so genau bin ich da rechtlich auch nicht bewandert, ich werde aber die nächsten Tage hoffentlich mehr herausbekommen.

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Invdeo-Insolvenz: Aktueller Stand
Autor: Guterko  -   Datum: 08.03.2005 13:05:48

> > Grob fahrlässig und Vorsätzlich in
> Bezug
> > auf was?
> >
> > Das ist die Frage!
>
> Mal angenommen, es wäre nicht erlaubt,
> Kautionen zur Schuldentilgung zu verwenden
> und ein GmbH-Geschäftsführer tut dies
> trotzdem ganz bewusst, dann haftet er
> meiner Meinung nach auch mit seinem
> Privatvermögen. Sind aber alles Annahmen,
> wie gesagt, so genau bin ich da rechtlich
> auch nicht bewandert, ich werde aber die
> nächsten Tage hoffentlich mehr
> herausbekommen.
>
> Gruß
> Stefan


Frage ist, ob diese Aussage noch gilt, wenn ja sehe ich nun wirklich Möglichkeiten für User gegen INVDEO vorzugehen, falls Sie ihre Kaution nicht mehr erhalten:

Wo wird die Kaution hinterlegt?
Sie als Abonnent unseres Verleih-Services sind von uns mehrfach abgesichert....
1. inVDeo verfügt - insbesondere durch den umfangreichen und stetig wachsenden DVD-Bestand - über sehr werthaltige Aktiva, die in der Bilanz der Gesellschaft aktiviert werden.
2. Die Kaution, die von Ihnen auf unser Depotkonto bei der Deutschen Bank in Konstanz überwiesen wurde, wird in Abstimmung mit der Deutschen Bank und unserem Steuerberater überwiegend als festverzinsliche Bargeldreserve gehalten. D.h., inVDeo verfügt dadurch immer über genügend liquide Mittel, um Kunden, deren Abonnement endet, Ihre Kaution wieder zu erstatten.
3. Eine Verzinsung der Kaution durch inVDeo erfolgt nicht, da der anfallende Verwaltungsaufwand unangemessen hoch wäre. inVDeo gibt die Zinserträge lieber in Form von günstigen Monatsbeiträgen, Sonderaktionen (z.B. Gewinnspiele) etc. an die Abonnenten weiter.
4. Zusätzlich wird inVdeo das stetig wachsende Kautions-Volumen über Bankbürgschaften unserer Hausbank absichern. Die Anpassung der Bankbürgschaft an das steigende Kautionsvolumen erfolgt - in enger Zusammenarbeit mit unserem steuerlichen Berater - quartalsweise