Thema: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Stefan  -   Datum: 10.03.2005 12:35:47

Wie schon gestern abend im Forum diskutiert, hat heise online gestern ausführlich über die inVDeo-Insolvenz berichtet. Leider war auch dort noch wenig konkretes über die Zukunft von inVDeo zu erfahren, so dass für die Kunden weiterhin Abwarten angesagt ist.

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Guterko  -   Datum: 10.03.2005 17:14:00

> Wie schon gestern abend im Forum
> diskutiert, hat heise online gestern
> ausführlich über die inVDeo-Insolvenz
> berichtet. Leider war auch dort noch wenig
> konkretes über die Zukunft von inVDeo zu
> erfahren, so dass für die Kunden weiterhin
> Abwarten angesagt ist.

Nach dieser Stellungnahme muss sich der Geschäftsführer fragen lassen, warum die Änderung des Begriffs Kaution in DVD-Beitrag erfolgt ist.
Für mich steht fest, dass zu diesem Zeitpunkt bereits eine mögliche Insolvenz vermutet wurde. Kautionen wurden zur Tilgung von
Schulden verwendet und alle vollmundigen Versprechungen von Sicherheit und Bankbürgschaften in Sachen Kaution waren nur eine
Farce und freche Lüge, um die Kunden in Sicherheit zu wiegen. Um nicht mit dem eigenen Vermögen haften zu müssen,
kam es zur Änderung der AGBs..
Für mich bleibt es dabei: Invideo und deren "saubere" Geschäftsführer sind für mich ein Fall für den Staatsanwalt!


Tschau
Gutsi



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Bibo1971  -   Datum: 10.03.2005 17:22:46

> Wie schon gestern abend im Forum
> diskutiert, hat heise online gestern
> ausführlich über die inVDeo-Insolvenz
> berichtet. Leider war auch dort noch wenig
> konkretes über die Zukunft von inVDeo zu
> erfahren, so dass für die Kunden weiterhin
> Abwarten angesagt ist.

Habe 10 DVD von inVdeo :-(  Bin noch Kunde von der Zeit, wos bis zu 10 DVDs da zu leihen gab :-/  
Wie ist dass, kann ich DVDs als "Gegenwert" für die Kaution behallten ? Eher nicht oder?




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: pdad  -   Datum: 10.03.2005 17:42:14

IN meiner KOnto Übersicht steht immer noch 'Kaution' - so werde ich das auch handhaben...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Stefan  -   Datum: 10.03.2005 17:51:11

> Habe 10 DVD von inVdeo :-(  Bin
> noch Kunde von der Zeit, wos bis zu 10 DVDs
> da zu leihen gab :-/  
> Wie ist dass, kann ich DVDs als "Gegenwert"
> für die Kaution behallten ? Eher nicht
> oder?

Wer soll es dir verbieten? Kann mir nicht vorstellen, dass inVDeo von dir die Herausgabe verlangt, wenn sie dir andererseits noch 200 Euro schulden. Allerdings bekommst du dann natürlich auch keine neuen mehr...

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Bibo1971  -   Datum: 10.03.2005 18:09:32

> Wer soll es dir verbieten? Kann mir nicht
> vorstellen, dass inVDeo von dir die
> Herausgabe verlangt, wenn sie dir
> andererseits noch 200 Euro schulden.
> Allerdings bekommst du dann natürlich auch
> keine neuen mehr...

Die Frage ist, ob ich daran gebunden bin:

Kündigung
Sehr geehrte r Herr Englert,

Ihr Account wurde gekündigt. Sie werden keine weiteren Lieferungen von uns erhalten. Bitte senden Sie umgehend die bei Ihnen befindlichen DVDs zurück.

Bitte senden Sie nach Vertragsende umgehend die bei Ihnen befindlichen DVDs zurück.

Bitte beachten: für das Überziehen der Rücksende-Frist von 7 Tagen nach Vertragsende behalten wir uns vor, Ihnen pro Tag und DVD € 2,50 in Rechnung zu stellen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: x3Ray  -   Datum: 10.03.2005 19:05:12

Ist es normal, dass ich mich nach einer Kündigung nicht mehr einloggen kann? (Könnte ja sein, dass man dann noch als Gast zum Appetit-Bekommen rein darf.) Ich jedenfalls konnte direkt nach der Kündigung mich nicht mehr einloggen (das war im Januar), die Kaution ist aber nicht gezahlt worden. Und mittlerweile traue ich dem Laden auch zu, dass Kundendaten komplett aus der Kartei entfernt werden, um die Rückzahlung zu "umgehen"...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: topas  -   Datum: 10.03.2005 19:18:08

>
> Die Frage ist, ob ich daran gebunden bin:
>
> Kündigung
> Sehr geehrte r Herr Englert,
>
> Ihr Account wurde gekündigt. Sie werden
> keine weiteren Lieferungen von uns
> erhalten. Bitte senden Sie umgehend die bei
> Ihnen befindlichen DVDs zurück.
>
> Bitte senden Sie nach Vertragsende umgehend
> die bei Ihnen befindlichen DVDs zurück.
>
> Bitte beachten: für das Überziehen der
> Rücksende-Frist von 7 Tagen nach
> Vertragsende behalten wir uns vor, Ihnen
> pro Tag und DVD € 2,50 in Rechnung zu
> stellen.

Die DVDs sind auf dem Postweg abhanden gekommen / meine Ex_freundin hat sie mitgenommen / beim Umzug verschollen / sonsterwie zerstört.

Im Gegenzug können Sie sich die Kaution behalten (die ja für diese Fälle eingezahlt wurde).


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Guterko  -   Datum: 10.03.2005 20:39:27

> >
> > Die Frage ist, ob ich daran gebunden
> bin:
> >
> > Kündigung
> > Sehr geehrte r Herr Englert,
> >
> > Ihr Account wurde gekündigt. Sie
> werden
> > keine weiteren Lieferungen von uns
> > erhalten. Bitte senden Sie umgehend
> die bei
> > Ihnen befindlichen DVDs zurück.
> >
> > Bitte senden Sie nach Vertragsende
> umgehend
> > die bei Ihnen befindlichen DVDs
> zurück.
> >
> > Bitte beachten: für das Überziehen
> der
> > Rücksende-Frist von 7 Tagen nach
> > Vertragsende behalten wir uns vor,
> Ihnen
> > pro Tag und DVD € 2,50 in Rechnung zu
> > stellen.
>
> Die DVDs sind auf dem Postweg abhanden
> gekommen / meine Ex_freundin hat sie
> mitgenommen / beim Umzug verschollen /
> sonsterwie zerstört.
>
> Im Gegenzug können Sie sich die Kaution
> behalten (die ja für diese Fälle eingezahlt
> wurde).

Keine schlechte Idee...heheh
Klasse...
Ansonsten würden Invdeo Mahngebühren erheben...die man am Ende noch zahlen müßte!
Tschau
Guti



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: 3D_Mark  -   Datum: 10.03.2005 21:01:29

Hallo,

das mit dem Fall für den Staatsanwalt sehe ich genauso. Die Kaution, "DVD-Beitrag" oder wie immer man es auch nennen mag ist getrennt vom Vermögen des Vermieters anzulegen. Rechtliche Grundlage ist ein Mietvertrag (genauso wie bei Wohnungen und Häusern). Invdeo hat das Geld als Sicherheit bekommen für Missbrauch/Beschädigung usw. und nicht zur freien Verwendung! Egal ob Alt- oder Neukunde die rechtliche Grundlage das invdeo Eigentum am Geld erworben hat fehlt immer - oder hat es einer denen Geschenk?

Für mich eindeutig ein Fall von Veruntreuung des Geldes!

Einzige Hoffnung die ich noch habe ist das ein neuer Gesellschafter die Firma übernimmt, da er dann gleichzeitig die Verpflichtung zur Kautionsrückzahlung übernimmt - aber wenn von allen Kunden die Kaution weg ist - wer will die dann noch kaufen?

Was mich persönlich am meisten ärgert ist die bescheidene Informationspolitik der Firma - kein Mail kein Hinweis auf der Internetseite.
Stattdessen werden ahnunglose Menschen durch die "Preisoffensive", Monatsbeitrag halbiert, noch angelockt.

Mal abwarten...

Gruß 3D_Mark

P.S.: Eigentlich ein Fall für das Magazin "BIZZ" auf Pro7 - den Gewinn für das Fass ohne Boden hätten die sicher.




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Tinkerbell3  -   Datum: 10.03.2005 21:23:27

> IN meiner KOnto Übersicht steht immer noch
> 'Kaution' - so werde ich das auch
> handhaben...

Habe meine Mitgliedschaft zum 17.02.04 gekündigt und der Account wurde inzwischen gelöscht. Dadurch habe ich auch keine Einsicht mehr in den Account auf dem immer noch meine 'Kaution' und ein Portoguthaben steht.

Habe mehrmals seit Kündigung an Invdeo Mails geschickt wegen der Erstattung der Kaution -
"Bitte beachten Sie, dass unsere Buchhaltung aufgrund systemtechnischer Probleme momentan alle Daten manuell überprüfen und auch das Geld manuell anweisen muss."
kam als nette Antwort!!

Heute habe ich dann per Mail die Mitteilung erhalten das das Insolvenzverfahren eröffnet wurde und folgenden tollen Text:
"Als bereits gekündigter Kunde können Sie - nach Aussage des vorläufigen Insolvenzverwalters - nicht davon ausgehen, dass Sie Ihren DVD-Beitrag zurückerhalten.Wenn Sie sich dazu entscheiden würden, Ihre Kündigung zurückzunehmen, wäre es evtl. möglich, dass bei positiver Fortführung des Unternehmens durch einen Investor/Übernehmer Sie den DVD-Beitrag in Zukunft ohne Verluste erstattet bekommen. Dies können wir zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht versprechen, da es nicht in unserer Entscheidung liegt."

Meine 'Kaution' - immerhin Euro 200,- (10 DVD a' Euro 20,-) scheinen in den Taschen der zauberhaften Geschäftsführer verschwunden zu sein und es auch bleiben, denn leider kann ich wegen der Löschung meines Accounts (Rechnungsdaten usw.) keinen genauen Beweis erbringen (mal abgesehen von meiner Erstüberweisung).

Nach meinem Wissensstand gehört Kaution nicht zur Konkursmasse und muß daher den Einlegern erstattet werden. Zu diesem Thema werde ich morgen den Anwalt in meiner Firma befragen und kann dann meine Erkenntnisse an alle Interessierten weitergeben!!

Übrigens finde ich es absolut witzig das auf der gesamten Internetseite von Invdeo nicht ein klitzekleiner Hinweis auf die Eröffnung des Insolvenzverfahrens zu finden ist.
Die armen gutgläubigen Neu-Kunden!!!



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: topas  -   Datum: 10.03.2005 22:06:06

Nur der Vollständigkeit halber: Ein Link zum Thema Trennung der Kaution:

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: MH  -   Datum: 10.03.2005 23:23:34

> Nur der Vollständigkeit halber: Ein Link
> zum Thema Trennung der Kaution:

Fragt sich nur ob man Kaution bei Wohnungsvermietungen und DVDvermietungen in den selben Topf werfen kann !?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: astec  -   Datum: 10.03.2005 23:36:24

Wieso DVD-Beitrag - laut meiner Willkommens-mail von invdeo habe ich je DVD 20,-- EUR Kaution gezahlt




> Wie schon gestern abend im Forum
> diskutiert, hat heise online gestern
> ausführlich über die inVDeo-Insolvenz
> berichtet. Leider war auch dort noch wenig
> konkretes über die Zukunft von inVDeo zu
> erfahren, so dass für die Kunden weiterhin
> Abwarten angesagt ist.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: topas  -   Datum: 11.03.2005 00:34:40

> > Nur der Vollständigkeit halber: Ein
> Link
> > zum Thema Trennung der Kaution:
>
> Fragt sich nur ob man Kaution bei
> Wohnungsvermietungen und DVDvermietungen in
> den selben Topf werfen kann !?

Ich hatte/habe nicht die Zeit, das komplette BGB zu durchforsten. Allerdings stand weder in den Namen der Kapitel etc. noch im Einleitungstext - so weit ich mich erinnere - eine konkrete Einschränkung auf WOhnungsvermietung. Aber ich werd mal weiter googeln :)


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: 3D_Mark  -   Datum: 11.03.2005 02:01:09

> > > Nur der Vollständigkeit halber:
> Ein
> > Link
> > > zum Thema Trennung der Kaution:
> >
> > Fragt sich nur ob man Kaution bei
> > Wohnungsvermietungen und
> DVDvermietungen in
> > den selben Topf werfen kann !?
>
> Ich hatte/habe nicht die Zeit, das
> komplette BGB zu durchforsten. Allerdings
> stand weder in den Namen der Kapitel etc.
> noch im Einleitungstext - so weit ich mich
> erinnere - eine konkrete Einschränkung auf
> WOhnungsvermietung. Aber ich werd mal
> weiter googeln :)

Hallo topas,

um deine Suche zu erleichtern - das BGB reicht voll aus:

BGB §535 ff. (Mietvertrag)
BGB §1204 ff. (Pfandrecht)

Die Kaution ist rein rechtlich gesehen ein Pfandrecht!

Interessant ist der § 1217 BGB:

§ 1217
Rechtsverletzung durch den Pfandgläubiger
(1) Verletzt der Pfandgläubiger die Rechte des Verpfänders in erheblichem Maße und setzt er das verletzende Verhalten ungeachtet einer Abmahnung des Verpfänders fort, so kann der Verpfänder verlangen, dass das Pfand auf Kosten des Pfandgläubigers hinterlegt oder, wenn es sich nicht zur Hinterlegung eignet, an einen gerichtlich zu bestellenden Verwahrer abgeliefert wird.

(2) Statt der Hinterlegung oder der Ablieferung der Sache an einen Verwahrer kann der Verpfänder die Rückgabe des Pfandes gegen Befriedigung des Gläubigers verlangen. Ist die Forderung unverzinslich und noch nicht fällig, so gebührt dem Pfandgläubiger nur die Summe, welche mit Hinzurechnung der gesetzlichen Zinsen für die Zeit von der Zahlung bis zur Fälligkeit dem Betrag der Forderung gleichkommt.

Da invdeo (der Pfandgläubiger) nicht rechtens mit unserem Geld (Verpfänder) umgeht könnte man Abmahnen und die Hinterlegung durch einen gerichtlich bestellten Verwahrer verlangen.

Könnte zumindest die Neukunden schützen - wenn es noch welche gibt.

Gruß 3D_Mark


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: KAUTION - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: KAUTION
Autor: j0erg  -   Datum: 11.03.2005 12:55:48

> Wie schon gestern abend im Forum
> diskutiert, hat heise online gestern
> ausführlich über die inVDeo-Insolvenz
> berichtet. Leider war auch dort noch wenig
> konkretes über die Zukunft von inVDeo zu
> erfahren, so dass für die Kunden weiterhin
> Abwarten angesagt ist.

Hallo,

ich bin seit Juli 2004 bei Invdeo dabei und habe damals für 10 DVD 200 € hinterlegt. Zum Glück habe ich auch noch alle Bestätigungen des Geldeinganges.
Folgendes Interessante Urteil bezüglich Kautionen im Miterverhältnis habe ich gefunden.

Mietkaution bei Insolvenz des Vermieters


Der Geschäftsführer einer GmbH haftet, wenn er die Kaution nicht getrennt vom sonstigen Vermögen der GmbH anlegt.

Ein Vermieter muss eine Kaution getrennt vom eigenen Vermögen anlegen. Dies gilt auch, wenn Vermieter eine Vermietungs-GmbH ist. Kann die Kaution bei Insolvenz nicht zurückgezahlt werden, muss der Geschäftsführer der GmbH persönlich mit seinem eigenen Vermögen haften.

Die zugrundliegende gesetzliche Regelung dient dazu, eine Schädigung des Mieters durch Zugriff von Gläubigern des Vermieters auf die Kaution zu verhindern. Wenn der Geschäftsführer der Vermietungs-GmbH nicht für eine entsprechend sichere Anlage des Betrages sorgt, haftet er nach Ansicht des Gerichts persönlich auf Schadenersatz.

Entschieden vom Landgericht Hamburg AZ.: 327 S 79/01
Urteil vom 30.08.2001
Quelle: ZMR 2002/08, 598  


Ich denk leider das zeigt das die Aussichten gegen die Invdeo GmbH eher schlecht sind. Jedoch kann man dann vielleicht gegen die Geschäftsführung vor gehen.

Ich hoffe jedoch das der Laden überlebt. Da ich eigentlich zufrieden bin.

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Nochmal ein Schreiben von invDeo - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Nochmal ein Schreiben von invDeo
Autor: x3Ray  -   Datum: 11.03.2005 16:10:07

Folgender Text hat mich gerade als e-Mail-Anhang erreicht:
-------------------
inVDeo GmbH Telefon: +49 (0)7531 – 3643-0 Geschäftsführer: Bankverbindung:
Telefax: +49 (0)7531 – 3643-449 Kai-Christian Borchers, Dirk Sommer Deutsche Bank Konstanz
Konto: 0 244 244
Line-Eid-Straße 3 Amtsgericht Konstanz BLZ: 690 700 24
D-78467 Konstanz HR B Nr. 20 50
Ust-IdNr.: DE229038243 http://www.invdeo.de
Postfach 5373
D-78432 Konstanz
Konstanz, den 08. März 2005

Insolvenzantragsverfahren inVDeo GmbH

Sehr geehrte Damen und Herren,
erlauben Sie uns, dass wir uns wegen der Vielzahl der Fälle in einem Rundschreiben an Sie wenden.
Am 02.03.2005 hat die inVDeo GmbH beim Amtsgericht Konstanz Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Eine Kopie des Beschlusses ist für Ihre Unterlagen beigefügt. Geschäftsführung und vorläufiger Verwalter bemühen sich derzeit intensiv um eine Zwischenfinanzierung und den Abschluss der Vereinbarungen mit diversen Übernehmern, die sich am Unternehmen beteiligen bzw. dieses erwerben wollen. Wir bitten Sie daher, von Kündigungen derzeit abzusehen, da die Kündigung eine Übernahme und die derzeitigen Erwerber-Gespräche negativ beeinflussen würden.
Bis auf Weiteres soll der Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten werden. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass bei neuen DVD-Lieferungen eine Verrechnung bzw. Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten (Einbehalten von DVDs) mit Altforderungen,
auch gegen DVD-Beitragsrückzahlungs-Verpflichtungen, nicht zu-lässig ist. Insgesamt ist eine Zahlung auf Altforderungen derzeit rechtlich nicht möglich. Diese sind vielmehr
nach Eröffnung des Verfahrens beim Insolvenzverwalter zur Insolvenztabelle anzumelden. Wenn das Verfahren eröffnet wird, werden wir Ihnen die Anmeldeformulare übermitteln.
Mit freundlichen Grüßen
Dirk Sommer Dr. Wischermann
Geschäftsführer vorläufiger Verwalter




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 weder chip.de noch web.de berichten darüber - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: weder chip.de noch web.de berichten darüber
Autor: onex  -   Datum: 15.03.2005 11:30:13


Irr ich mich oder scheint es so, dass bis jetzt nur Heise es für nötig gehalten hat über die Insolvenz von invdeo zu berichten?

Denn ich habe soweit ich weiss weder auf web.de noch auf chip.de (hab dort RSS Feed und nix gelesen) Meldungen über die Insolvenz gelesen.
Liegt ja auch auf der hand.
Die beiden Seiten hatten Werbeverträge mit invdeo geschlossen udn über web.de hatte ich im Sommer auch mein Abo geschlossen.

Echt toll, anstatt etwas Hilfestellung den Kautionsgeschädigten wie mir zu geben wird die Sache einfach totgeschwiegen.




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: weder chip.de noch web.de berichten darüber - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: weder chip.de noch web.de berichten darüber
Autor: Stefan  -   Datum: 15.03.2005 11:49:17

>
> Irr ich mich oder scheint es so, dass bis
> jetzt nur Heise es für nötig gehalten hat
> über die Insolvenz von invdeo zu
> berichten?
>
> Denn ich habe soweit ich weiss weder auf
> web.de noch auf chip.de (hab dort RSS Feed
> und nix gelesen) Meldungen über die
> Insolvenz gelesen.
> Liegt ja auch auf der hand.
> Die beiden Seiten hatten Werbeverträge mit
> invdeo geschlossen udn über web.de hatte
> ich im Sommer auch mein Abo geschlossen.
>
> Echt toll, anstatt etwas Hilfestellung den
> Kautionsgeschädigten wie mir zu geben wird
> die Sache einfach totgeschwiegen.

Stimmt, die Presse hat sich allgemein mit Berichten über die inVDeo-Insolvenz ziemlich zurückgehalten. Ich habe einen Nachrichtendienst, der mich automatisch berichtet, wenn über das Thema DVD-Verleih in einem Onlinemedium berichtet wird. Bisher waren das nur einige Kurzberichte in Medien, die ihre Nachrichten offensichtlich von heise beziehen und der hier schon mal erwähnte kurze Artikel im Südkurier.

Sobald es Berichte gibt, die irgendwelche Neuigkeiten enthalten, gibt es natürlich den Link hier im Forum.

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: weder chip.de noch web.de berichten darüber - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: weder chip.de noch web.de berichten darüber
Autor: Guterko  -   Datum: 15.03.2005 22:28:55

>
> Irr ich mich oder scheint es so, dass bis
> jetzt nur Heise es für nötig gehalten hat
> über die Insolvenz von invdeo zu
> berichten?
>
> Denn ich habe soweit ich weiss weder auf
> web.de noch auf chip.de (hab dort RSS Feed
> und nix gelesen) Meldungen über die
> Insolvenz gelesen.
> Liegt ja auch auf der hand.
> Die beiden Seiten hatten Werbeverträge mit
> invdeo geschlossen udn über web.de hatte
> ich im Sommer auch mein Abo geschlossen.
>
> Echt toll, anstatt etwas Hilfestellung den
> Kautionsgeschädigten wie mir zu geben wird
> die Sache einfach totgeschwiegen.
>
>
Ja ist leider so..Chip und Web.de sind mit INVDEO involviert...die werden den Teufel tun und über die Insolvenz berichten. Mit auch ein Grund, warum ich niemals CHIP lesen würde...dieses Magazin ist meiner Meinung nach nicht frei von eigenen wirtschaftlichen Interessen....da wird unter Umständen durchaus mal sehr tendenziell positiv berichtet , um es vorsichtig auszudrücken..für mich ist und bleibt die CT das einzige Magazin auf dem ITmarkt, dass lesenswert und seriös ist...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: invdeo-Insolvenz: Bericht bei heise
Autor: Amen  -   Datum: 17.03.2005 15:05:21

> Nach meinem Wissensstand gehört Kaution
> nicht zur Konkursmasse und muß daher den
> Einlegern erstattet werden. Zu diesem Thema
> werde ich morgen den Anwalt in meiner Firma
> befragen und kann dann meine Erkenntnisse
> an alle Interessierten weitergeben!!

Hallo,

Hast Du Antwort von dem Anwalt in Deiner Firma bekommen können? Diese interessiert sicherlich alle!

Gruß

Armin


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: KAUTION - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: KAUTION
Autor: MaicT  -   Datum: 17.03.2005 16:35:22

>
> Ich denk leider das zeigt das die
> Aussichten gegen die Invdeo GmbH eher
> schlecht sind. Jedoch kann man dann
> vielleicht gegen die Geschäftsführung vor
> gehen.
>
Hallo,

bin neu hier und lese mit Interesse, dass ich nicht der einzige bin, der hier geleimt wurde.
Erst im Januar wurde ich durch Web.de geworben. Auch ich habe eine Kaution von 100€ gezahlt. Eine Kaution eben, nicht einen Gehaltszuschuss für die Geschäftsführer. Wenn mir jemand gesagt hätte, dass dieser Betrag im Falle einer Insolvenz verloren ist, hätte ich sicher keinen Vertrag geschlossen.

Egal ob ich damit eher mein Geld bekomme oder nicht. In jedem Fall werde ich meine Kaution einfordern. Wenn mir einer sagt, es gibt keine Rückzahlung, dann werde ich Strafanzeige wegen Betrug stellen. Da auch einige Betroffene berichtet haben, seit November 2004 auf eine Rückzahlung zu warten, kommt noch die Frage der Insolvenzverschleppung hinzu. Wenn invdeo zu diesem Zeitpunkt schon finanzielle Probleme hatte und mit dem Geld der Neukunden nicht einmal Altkunden ausbezahlt hat, dann haben wir wahrscheinlich damit nur dicke Autos der GF´s ermöglicht. Das wäre wohl kein verantwortungsvoller Umgang mit einer Kaution.
Auch steht hier im Praxistest folgender Hinweis:

"Nach Auskunft von inVDeo sind die Kautionen komplett über Versicherungen so abgesichert, dass jederzeit auch 100% der Kaution ausgezahlt werden kann."

Hier sollte besser ein Anwalt Stellung nehmen, bevor der Insolvenzverwalter das Geld an die Großgläubiger verteilt hat.

Evtl. muss man über ein gemeinsames Vorgehen vieler betroffener Kunden nachdenken.





Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: KAUTION - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: KAUTION
Autor: topas  -   Datum: 17.03.2005 17:03:29

> Auch steht hier im Praxistest folgender
> Hinweis:
>
>  "Nach Auskunft von inVDeo sind die
> Kautionen komplett über Versicherungen so
> abgesichert, dass jederzeit auch 100% der
> Kaution ausgezahlt werden kann."
>
> Hier sollte besser ein Anwalt Stellung
> nehmen, bevor der Insolvenzverwalter das
> Geld an die Großgläubiger verteilt hat.
>
Ev. auch zu der Tatsache, dass Invdeo (meiner Meinung nach) nachweislich die AGBs postum geändert haben (in den in Online-Archiven oder von Kunden gespeicherten AGBS sowie den Emails von damals ist von Kaution, in angeblich denselben AGBs auf der HP von Invdeo steht stattdessen DVD-Gebühr). Inwiefern handelt es sich bei den AGBs auf der Homepage um vertragliche Dokumente, inwiefern dürfen sie im nachhinein geändert werden (vor allem, ohne den Kundne zu informieren)?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: Dagobert  -   Datum: 17.03.2005 17:36:45

Hallo,

Ich habe mir überlegt meine DVD`s per Nachnahme an inVDeo zurück zu schicken.
(Gekündigt habe ich schon)
Um zu Gewärleisten das ich auch meine Kaution zurück bekomme.
Hat da jemand erfahrung gemacht ?

Mfg


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: Amen  -   Datum: 17.03.2005 20:43:49

Lustige Idee!


> Hallo,
>
> Ich habe mir überlegt meine DVD`s per
> Nachnahme an inVDeo zurück zu schicken.
> (Gekündigt habe ich schon)
> Um zu Gewärleisten das ich auch meine
> Kaution zurück bekomme.
> Hat da jemand erfahrung gemacht ?
>
> Mfg


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: Stefan  -   Datum: 17.03.2005 21:06:26

> Hallo,
>
> Ich habe mir überlegt meine DVD`s per
> Nachnahme an inVDeo zurück zu schicken.
> (Gekündigt habe ich schon)
> Um zu Gewärleisten das ich auch meine
> Kaution zurück bekomme.
> Hat da jemand erfahrung gemacht ?

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass sie deine Nachnmahmesendung abnehmen. Aber probiere es doch einfach mal aus und berichte hier wieder darüber :-)

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: Ralf  -   Datum: 18.03.2005 11:08:21

Hi,

wenn ich mich dazu entschließen sollte, auf weitere mögliche Leihvorgänge zu verzichten (oder ich stelle fest, daß sowieso nichts mehr verschickt wird), dann könnte ich, um möglichst viel Geld zu retten, wenigstens die letzten Lastschriften für Mitgliedsbeiträge und Versandkosten zurückbuchen lassen.
Weiß jemand, wie lange in die Vergangenheit sowas noch möglich ist?
(falls deswegen Forderungen wegen zusätzlicher Gebühren erhoben werden, verweise ich einfach auf die Verrechnung mit der Kaution ;-) )


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: j0erg  -   Datum: 18.03.2005 11:12:32

Generell ist eine Rückbuchung 6 Wochen lang möglich. Soweit ich dies weiß.


> Hi,
>
> wenn ich mich dazu entschließen sollte, auf
> weitere mögliche Leihvorgänge zu verzichten
> (oder ich stelle fest, daß sowieso nichts
> mehr verschickt wird), dann könnte ich, um
> möglichst viel Geld zu retten, wenigstens
> die letzten Lastschriften für
> Mitgliedsbeiträge und Versandkosten
> zurückbuchen lassen.
> Weiß jemand, wie lange in die Vergangenheit
> sowas noch möglich ist?
> (falls deswegen Forderungen wegen
> zusätzlicher Gebühren erhoben werden,
> verweise ich einfach auf die Verrechnung
> mit der Kaution ;-) )


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: pdad  -   Datum: 18.03.2005 11:15:43

> Generell ist eine Rückbuchung 6 Wochen lang
> möglich. Soweit ich dies weiß.

Eine berechtigte Lastschrift kann auch danach noch zurück geholt werden.
Dummerweise habe ich zB meine Kaution überwiesen, dann geht das natürlich nicht.




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution) - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Erfahrung mit per nachnahme (Kaution)
Autor: Ralf  -   Datum: 18.03.2005 11:23:06

Na dann werd ich bei Bedarf mal versuchen alles zurückzubuchen, was möglich ist ...

BTW: was würdet Ihr mir denn als Alternative zu InVDeo empfehlen? Mit den Preisen war ich echt zufrieden ....


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: alexitzehoe  -   Datum: 18.03.2005 15:16:41

Hallo!

Seit mindestens vorgestern ist die 0900er-Hotline von inVDeo nicht mehr erreichbar (Ansage "Kein Anschluss unter dieser Nummer").

Drei Tage vorher hat mir eine Mitarbeiterin aus dem inVDeo-Support nach der Kündigung per Mail mitgeteilt, der DVD-Betrag (= Kaution) könnte nach Aussage des Insolvenzverwalters nur an Bestandskunden zurückgezahlt werden. Ich könne meine Kündigung gerne rückgängig machen, um wieder Chancen auf Rückzahlung zu haben.

Abgesehen davon, dass ich diese Aussage für eine Frechheit halte (Sie sind nicht mehr Kunde bei uns? Dann sind unsere Schulden bei Ihnen damit aus unserer Sicht nichtig), die sich auch mit dem Insolvenzrecht nicht vereinbaren lässt, habe ich danach auch per eMail keine Reaktion von inVDeo mehr erhalten.

Kann irgendjemand hier im Forum bestätigen, ob überhaupt noch DVDs verschickt werden? Oder wurde der Betrieb bereits eingestellt?

Lustig übrigens auch, dass bei Neuanmeldungen zu lesen steht "Pro gleichzeitig ausgeliehener DVD erhebt inVDeo einmalig einen DVD-Beitrag -ähnlich einer Kaution- in Höhe von € 10,00.
Dieser DVD-Beitrag wird Ihnen nach Ende Ihres Abonnements wieder ausbezahlt" Vor dem Hintergrund, dass selbst Altkunden diesen Betrag nicht mehr zurückbekommen, ist das wohl schon vorsätzliche Täuschung zu nennen.

Man beachte auch die Formulierung "ÄHNLICH einer Kaution"...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: Dagobert  -   Datum: 18.03.2005 16:48:38

Hallo

Habe die DVD´s per Nachnahme zurückgeschickt.
Mal sehen was Passiert.
Ich berichte.

Mfg


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: mimmi  -   Datum: 18.03.2005 17:51:48

DAs ist ein guter Hinweis.

Die versuchen nämlich jetzt die Kaution als "DVD-Beitrag" zu betitteln. Schließlich gibt es in der REchtsanwaltskanzlei eine ganze Schar von Leuten, die sicherlich ein Schlupfloch finden werden.

Aber das ist doch noch sehr eindeutig.
Ich hab mir einen Screenshot davon gemacht.

... das invdeo das nciht runternimmt....






>
> Lustig übrigens auch, dass bei
> Neuanmeldungen zu lesen steht "Pro
> gleichzeitig ausgeliehener DVD erhebt
> inVDeo einmalig einen DVD-Beitrag -ähnlich
> einer Kaution- in Höhe von €
> 10,00.
> Dieser DVD-Beitrag wird Ihnen nach Ende
> Ihres Abonnements wieder ausbezahlt" Vor
> dem Hintergrund, dass selbst Altkunden
> diesen Betrag nicht mehr zurückbekommen,
> ist das wohl schon vorsätzliche Täuschung
> zu nennen.
>
> Man beachte auch die Formulierung "ÄHNLICH
> einer Kaution"...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: alexitzehoe  -   Datum: 18.03.2005 18:39:16

> DAs ist ein guter Hinweis.
>
> Die versuchen nämlich jetzt die Kaution als
> "DVD-Beitrag" zu betitteln. Schließlich
> gibt es in der REchtsanwaltskanzlei eine
> ganze Schar von Leuten, die sicherlich ein
> Schlupfloch finden werden.

Ich fürchte, umgekehrt passt der Schuh. Dadurch, dass Sie es als "ÄHNLICH" einer Kaution bezeichnen, grenzen Sie es ja eher davon ab. Sprich, es ist nicht mit einer Kaution gleichzusetzen...


Alex



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: schwarzerPeter  -   Datum: 18.03.2005 18:44:07

Nun, es ist niemand verpflichtet, eine Nachnahmesendung anzunehmen. das bedeutet, dass Du Dein Paket wieder zurückerhältst. Möglicherweise wird Dir die Post etwas dafür in Rechnung stellen. Falls Du gekündigt hast, werden Sie Dir dann 2,50 Euro pro Tag und DVD in Rechnung stellen, womit Du Dein Geld auch wieder los bist. Ich habe 8 von 10 DVD´s zurückgeschickt und warte nun auf die nächste Lieferung. Bei eine Anfrage, warum ich 20 Euro Kaution und andere nur 10 Euro Kaution hnterlegt habe, bekam ich übrigens zur Antwort, weil dies unterschiedliche Verträge seien (ich hatte 100 Euro zurückgefordert!)

Meiner Meinung nach kann man nur 6 Wochen lang seine Lastschriften zurückgeben. Alles was länger zurückliegt, wird die Bank des Gläubigers nicht einlösen müssen, da Sie ja dafür haftet. Und die werden zusehen, dass sie ihr Schäfchen im trockenen halten, da sie wahrscheinlich Haupt-Gläubiger sind!!!

Ich bin übrigens der Meinung, dass damit der gesamte Markt tot ist. Wenn wir erstmal unser Geld nicht erhalten, wird keiner mehr eine Kaution einem Verleiher anvertrauen - egal wie er heisst! Es lebe die alten Videoverleiher!! :-(







> Hallo
>
> Habe die DVD´s per Nachnahme
> zurückgeschickt.
> Mal sehen was Passiert.
> Ich berichte.
>
> Mfg


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: alexitzehoe  -   Datum: 18.03.2005 18:57:03

> Ich bin übrigens der Meinung, dass damit
> der gesamte Markt tot ist. Wenn wir erstmal
> unser Geld nicht erhalten, wird keiner mehr
> eine Kaution einem Verleiher anvertrauen -
> egal wie er heisst! Es lebe die alten
> Videoverleiher!! :-(

Das ist eine waghalsige Behauptung, nachdem die anderen Online-Verleiher wie Amango, Dividi, Online-Videothek und Netleih ja überhaupt keine Kaution kassieren...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: schlappi  -   Datum: 18.03.2005 19:18:36

Hallo,

ich kann nur Bestätigen, dass ich auch keine DVD´s mehr geschickt bekomme!

Ich habe eine riesen Wunschliste, wurde deshalb bisher auch immer innerhalb eines Tages beliefert. Jetzt habe ich seit 5 Tagen nichts mehr bekommen!

Gruß
schlappi

> Hallo!
>
> Seit mindestens vorgestern ist die
> 0900er-Hotline von inVDeo nicht mehr
> erreichbar (Ansage "Kein Anschluss unter
> dieser Nummer").
>
> Drei Tage vorher hat mir eine Mitarbeiterin
> aus dem inVDeo-Support nach der Kündigung
> per Mail mitgeteilt, der DVD-Betrag (=
> Kaution) könnte nach Aussage des
> Insolvenzverwalters nur an Bestandskunden
> zurückgezahlt werden. Ich könne meine
> Kündigung gerne rückgängig machen, um
> wieder Chancen auf Rückzahlung zu haben.
>
> Abgesehen davon, dass ich diese Aussage für
> eine Frechheit halte (Sie sind nicht mehr
> Kunde bei uns? Dann sind unsere Schulden
> bei Ihnen damit aus unserer Sicht nichtig),
> die sich auch mit dem Insolvenzrecht nicht
> vereinbaren lässt, habe ich danach auch per
> eMail keine Reaktion von inVDeo mehr
> erhalten.
>
> Kann irgendjemand hier im Forum bestätigen,
> ob überhaupt noch DVDs verschickt werden?
> Oder wurde der Betrieb bereits
> eingestellt?
>
> Lustig übrigens auch, dass bei
> Neuanmeldungen zu lesen steht "Pro
> gleichzeitig ausgeliehener DVD erhebt
> inVDeo einmalig einen DVD-Beitrag -ähnlich
> einer Kaution- in Höhe von €
> 10,00.
> Dieser DVD-Beitrag wird Ihnen nach Ende
> Ihres Abonnements wieder ausbezahlt" Vor
> dem Hintergrund, dass selbst Altkunden
> diesen Betrag nicht mehr zurückbekommen,
> ist das wohl schon vorsätzliche Täuschung
> zu nennen.
>
> Man beachte auch die Formulierung "ÄHNLICH
> einer Kaution"...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: Amen  -   Datum: 19.03.2005 10:42:00

Hallo Schlappi,

ich habe erst vor 3 Tagen eine Tüte voller DVDs bekommen.
5 Tage warte ich aber öfters... manchmal sogar länger! 5 Tage finde ich also (noch) keinen Grund zur Sorge!

Gruß

Armin


> Hallo,
>
> ich kann nur Bestätigen, dass ich auch
> keine DVD´s mehr geschickt bekomme!
>
> Ich habe eine riesen Wunschliste, wurde
> deshalb bisher auch immer innerhalb eines
> Tages beliefert. Jetzt habe ich seit 5
> Tagen nichts mehr bekommen!
>
> Gruß
> schlappi



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: high_gen  -   Datum: 21.03.2005 12:14:59

Hallo
Hab bei invdeo vor über einem monat gekündigt und nach mehrer schreiben hab ich diese  unverschämte E-mail bekommen. Kann nur jedem abraten vom dem laden meine kaution von 200 euro is weg.

mail von invdeo nach 7 wochen warten

"leider sah sich unser Unternehmen am Mittwoch, den 02.03.2005 gezwungen, beim Amtsgericht Konstanz einen Insolvenzantrag zu stellen. Aus diesem Grund dürfen derzeit alle offenen Forderungen, die vor diesem Stichtag 02.03.2005 entstanden sind, nicht mehr bedient werden.

Je nach Ausgang des Insolvenzverfahrens wird sich entscheiden, ob evtl. zumindest die aktuellen Bestandskunden Ihren DVD-Beitrag zurückerhalten. Als bereits gekündigter Kunde können Sie - nach Aussage des vorläufigen Insolvenzverwalters - nicht davon ausgehen, dass Sie Ihren DVD-Beitrag zurückerhalten. Unser Unternehmen ist derzeit aktiv in Verhandlungen mit potentiellen Investoren oder Unternehmen, die eine Weiterführung der Geschäftstätigkeit sicherstellen könnten.

Wenn Sie sich dazu entscheiden würden, Ihre Kündigung zurückzunehmen, wäre es evtl. möglich, dass bei positiver Fortführung des Unternehmens durch einen Investor/Übernehmer Sie den DVD-Beitrag in Zukunft ohne Verluste erstattet bekommen. Dies können wir zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht versprechen, da es nicht in unserer Entscheidung liegt.

In der Anlage erhalten Sie ein Rundschreiben unseres vorläufigen Insolvenzverwalters und der Geschäftsführung."


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: Ralf  -   Datum: 21.03.2005 13:12:17

Hi,

ich habe gerade mal in den alten E-Mails vom Beginn der Mitgliedschaft gestöbert. Da wird der sogenannte DVD-Beitrag ganz klar als Kaution bezeichnet. Insofern kann sich keiner aus der Geschäftsleitung ernsthaft um die Rückzahlung aus Privatvermögen drücken ...




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: astec  -   Datum: 21.03.2005 13:24:22


>
> In der Anlage erhalten Sie ein
> Rundschreiben unseres vorläufigen
> Insolvenzverwalters und der
> Geschäftsführung."

Was steht denn in der Anlage? Ich habe noch kein Rundschreiben von invdeo erhalten.
Ich erhalte aber auch keine Antwort mehr von invdeo um nicht zu sagen, das sie sich tot stellen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: moewe  -   Datum: 21.03.2005 14:48:20

Habe heute nach mehrmaligen Versuchen Antwort bekommen.
Hier der Brief aus der Anlage

Sehr geehrte Damen und Herren,
erlauben Sie uns,das wir uns wegen der Vielzahl der Fälle in einenm Rundschreiben an Sie wenden.
Am 02.03.2005 hat die inVDEO GmbH beim Amtsgericht Konstanz Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt.Eine Kopie des Beschlusses ist für Ihre Unterlagen beigefügt.
Geschäftsführung und vorläufiger Verwalter bemühen sich derzeit intensiv um eine Zwischenfinanzierung und den Abschluss der Vereinbarungen mit diversen Übernehmern, die sich am Unternehmen beteiligen bzw. diese erwerben wollen. Wir bitten Sie daher von Kündigungen derzeit abzusehen, da die Kündigung eine Übernahme und die derzeitigen Erwerber-Gespräche nagativ beeinflussen würden.

Bis auf weiteres soll der Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten werden. Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, dass bei neuen DVD-Lieferungen eine Verrechnung bzw. Geldentmachung von Zurückbehaltungsrechten (Einbehaltung von DVDs) mit Altforderungen, auch gegen DVD-Beitragsrückzahlungs-Verpflichtung, nicht zulässig ist. Insgesamt ist eine Zahlung auf Altforderungen derzeit rechtlich nicht möglich. Diese sind vielmehr nach Eröffnung des Verfahrens beim Insolvenzverwalter zur Insolvenztabelle anzumelden. Wenn das Verfahren eröffnet ist werden Ihnen die Anmeldeformulare übermittelt.
Mit freundlichen Grüßen

Dirk Sommer       Dr. Wischermann
Geschäftsführer   vorläufiger Verwalter


Weiterhin erreichte mich mit der Mail ein Schreiben von inVDEO  in dem es hieß:
Da ich gekündigt habe werde ich sehr wahrscheinlich meine Kaution in Höhe von 60 Euro nicht zurück erhalten da zu erst noch aktive Mitglieder entschädigt werden.....wer es glaubt.
Meine Chancen würden sich erhöhen wenn ich meine Kündigung vom Januar zurücknehmen würde.
Für wie dämlich halten die mich eigentlich.

Vieleicht hat es Euch geholfen.
Grüße Maik




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Keine Panik auf der Titanik
Autor: DonDarius  -   Datum: 21.03.2005 18:27:13

Ich bin zutiefst enttäuscht von Invdeo, daß ich nur so nebenbei von der Insolvenz erfahren habe (nur weil ich mal nachfragte wo denn meine Filme bleiben). Die Informationspolitik ist der blanke Hohn und ich stimme vielen Leuten hier zu - ist ein starkes stück....


ALLERDINGS würde ich nicht so eine große Panik machen denn das Kind ist schon in den Brunnen gefallen und nur wenn das Unternehmen weiter bestehen bleibt, können wir alle auf eine Entschädigung oder gar auf die Rückzahlung der Kaution hoffen. Es nutzt keinem etwas jetzt eine Kündigung auszusprechen, außer dass ihr dann nicht mehr einloggen könnt und an eure Daten kommt.
Der Spruch "greift einem nackten Mann in die Tasche" ist hier wohl angebracht ... ihr könnt echt nur eins tuen: Zurücklehnen und abwarten (so traurig das auch ist). Jeder Prozess, jede juristische Prüfung, jeder Kunde der Kündigt bringt das Unternehmen weiter in die roten Zahlen und bindet Potential was an anderen stellen notwendiger ist. Was ändern könnt ihr eh nicht ...

Ja ich bin auch enttäuscht - aber auch JA ich bleibe bei Invdeo denn schlechter als jetzt kann es nicht mehr laufen ... und ich hoffe auf eine deutliche Verbesserung!

Noch so am Rande ... Der Geschäftsführer hat in meinen Augen hier absolut versagt und sollte schnellstmöglich abgesetzt werden. Wenn man sich mal wirklich mit dem Taschenrechner bewaffnet KANN das eigentlich gar nicht schief gehen, außer man hat völlig unfähige Mitarbeiter und ein noch miserableres Management ... die Idee ist nämlich TOP !


Gruss - Andreas





Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: underworld  -   Datum: 21.03.2005 18:44:38


> Jeder Prozess, jede juristische Prüfung,
> jeder Kunde der Kündigt bringt das
> Unternehmen weiter in die roten Zahlen und
> bindet Potential was an anderen stellen
> notwendiger ist. Was ändern könnt ihr eh
> nicht ...
>

Sorry, aber nach dem bisherigen Kenntnisstand hat Invdeo das Vertrauen seiner Kunden auf das Allerübelste missbraucht. In jeder existierenden Form der AGB wurde suggeriert, dass die Kautionen oder "DVD-Beiträge" absolut sicher seien, egal was passiert - und nun erfährt man in einem Nebensatz einer Mail, dass die Beträge an gekündigte Kunden "voraussichtlich nicht zurückgezahlt" werden können. Wer so offensichtlich verantwortungslos handelt, kann nicht damit rechnen, dass Kunden aus Treue oder so jetzt dem Unternehmen die Stange halten. Wer so handelt, sollte überhaupt kein Unternehmen führen. Dass Invdeo einerseits mal locker ankündigt, dass wohl nix zurückgezahlt wird, andererseits aber munter weiter (ahnungslose) Neukunden über die Website akquiriert, schlägt dem Fass den Boden aus.

Von daher ist keine Panik angebracht (auch wenn z. B. 200 Euro Kaution für manche Menschen verdammt viel Geld sind), aber mit Sicherheit auch überhaupt kein Anlass zu Geduld oder Vertrauen in die Zukunft dieses Ladens gegeben.

Was die Geschäftsführer Kai-Christian Borchers und Dirk Sommer betrifft, geb ich dir voll ganz recht. Ich hoffe, diesen unsäglichen Figuren wird nachhaltig das Handwerk gelegt und diese ganze Sache bleibt publik, auch über die gegenwärtige Hysterie hinaus.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: Amen  -   Datum: 21.03.2005 19:30:36

Das Schreiben lag im meiner letzten DVD Sendung mit bei.

Irgendwie dreht sich hier alles nur im Kreis.
Könnte und würde... aber wenig Fakten!
AGBs können geändert werden.

Frage - Gelten die AGBs auch für Altkunden?
Gelten die AGBs, wenn sie wie bei InVDeo heimlich umgeschrieben wurden???
Wer haftet nun wirklich??
Wurden die AGBs angekündigt? Ich kann mich nicht daran erinnern, doch ich übersehe so etwas mal gerne (eBay ändert jeden 3. Tag die AGBs...)
Gibt es eine Auskunftspflicht?
Dürfen wir unsere Forderung zusammenfassen (Geschädigten Verein) und einfordern?

Uns allen schwirrt das im Kopf, doch Recht haben und bekommen sind zwei Paar Schuhe... Wer kenn sich wirklich im Recht aus??

Gruß

Armin, der Unwissende
>
> Sehr geehrte Damen und Herren,
> erlauben Sie uns,das wir uns wegen der
> Vielzahl der Fälle in einenm Rundschreiben
> an Sie wenden.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: moewe  -   Datum: 21.03.2005 19:31:06

Ich bin auch der Meinung das niemand mit inVDEO verheiratet ist und nun die Treue halten sollte. Ich habe im Januar gekündigt nachdem die Abstände von DVD-Eingang bis Versand immer größer wurden. Da habe ich mir gedacht....hier ist was faul.
Das die Leute die mir jetzt meine Kaution nicht mir auszahlen wollen oder können noch weiterhin auf ihrer Webseite ahnungslose Kunden kötern können ist eine absolute Frechheit. Entweder werden die Kautionen die ja sicherlich dem Gesetz nach auf einen sicheren Konto liegen müßten an die abwanderungswilligen Kunden aausgezahlt oder der Laden muß dicht gemacht werden. Das Angebot das mir unterbreitet wurde.......das ich mehr Chancen auf Rückzahlung der Kaution hätte wenn ich meine Kündigung zurück ziehe......ist mehr als dreist und grenzt an dummfang.
Grüße Maik


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: Stefan  -   Datum: 21.03.2005 19:55:59

> Uns allen schwirrt das im Kopf, doch Recht
> haben und bekommen sind zwei Paar Schuhe...
> Wer kenn sich wirklich im Recht aus??

Ich prüfe derzeit in zwei Richtungen, ob ich euch in irgendeiner Form Hilfestellung geben kann. Zum einen hat sich ein Anwalt bereit erklärt, die wichtigsten Fragen in einem Interview zu beantworten.

Zum zweiten prüfe ich tatsächlich, ob ich eine gemeinschaftliche Vertretung organisieren kann, auch wenn hier im Forum ständig behauptet wird, dass das keinen Sinn macht oder sich niemand finden wird, der diese Aufgabe übernimmt.

Bitte gebt mir noch ein paar Tage Zeit, dann gibt es mehr konkretes in diese Richtung.

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: onex  -   Datum: 21.03.2005 20:44:00


> Ich prüfe derzeit in zwei Richtungen, ob
> ich euch in irgendeiner Form Hilfestellung
> geben kann. Zum einen hat sich ein Anwalt
> bereit erklärt, die wichtigsten Fragen in
> einem Interview zu beantworten.
>
> Zum zweiten prüfe ich tatsächlich, ob ich
> eine gemeinschaftliche Vertretung
> organisieren kann, auch wenn hier im Forum
> ständig behauptet wird, dass das keinen
> Sinn macht oder sich niemand finden wird,
> der diese Aufgabe übernimmt.
>
> Bitte gebt mir noch ein paar Tage Zeit,
> dann gibt es mehr konkretes in diese
> Richtung.
>
> Gruß
> Stefan

Danke Stefan.
Bei dir liegen meine letzten Hoffnungen meine 200 Euro vielleihct doch noch wieder zusehen.

Hab auch Mitte Jan. gekündigt udn vor einigen Tage diese dreiste mail bekommen mit dem Angebot die Kündigung zurückzunehmen.
Seit Bakanntgane der Insolvenz hab ich aber in dieser Sache auch nichts mehr unternommen.
Wie denn auch, meine Worte stoßen auf taube Ohren bei diesem Verein.
Ich bin es auch leid die wieder anzuschreiben.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: DonDarius  -   Datum: 21.03.2005 21:25:42


> Ich bin auch der Meinung das niemand mit
> inVDEO verheiratet ist und nun die Treue
> halten sollte. Ich habe im Januar gekündigt
> nachdem die Abstände von DVD-Eingang bis
> Versand immer größer wurden. Da habe ich
> mir gedacht....hier ist was faul.
> Das die Leute die mir jetzt meine Kaution
> nicht mir auszahlen wollen oder können noch
> weiterhin auf ihrer Webseite ahnungslose
> Kunden kötern können ist eine absolute
> Frechheit. Entweder werden die Kautionen
> die ja sicherlich dem Gesetz nach auf einen
> sicheren Konto liegen müßten an die
> abwanderungswilligen Kunden aausgezahlt
> oder der Laden muß dicht gemacht werden.
> Das Angebot das mir unterbreitet
> wurde.......das ich mehr Chancen auf
> Rückzahlung der Kaution hätte wenn ich
> meine Kündigung zurück ziehe......ist mehr
> als dreist und grenzt an dummfang.
> Grüße Maik

Leute, ich trage nun wirklich nicht die Fahne von Invdeo hoch - ich meine halt nur dass es jetzt überhaupt keinem nützt zu kündigen oder gar damit zu drohen. Sicherlich hat sich hier das ein oder andere juristische Loch geöffnet welches die nächsten Wochen / Monate das Unternehmen und die Geschäftsleitung beschäftigen wird - nur wir alle sind nur kleine Kunden.

Schauen wir doch mal auf die Fakten. Insolvenzantrag ist eröffnet worden, das bedeutet ja auch gleichzeitig einen gewissen Schutz. Zuerst einmal wird nämlich nicht die Kaution ausbezahlt sondern andere Gläubiger, an aller erster Stelle die Mitarbeiter, Finanzamt, Stadtkasse, Krankenversicherung etc. etc. - denn diese Posten sind garantiert auch noch zu begleichen. Dann anschließend kommen noch diverse andere Verbindlichkeiten ehe wir als kleine Kunden unser Geld erhalten.  Ich würde mir auch wünschen meine Kaution von 200 EUR in den Händen zu halten, doch wenn die zahlungsunfähig sind und sogar noch gegen Gesetze verstossen haben kann ich zwar den Gang zum Anwalt wagen, doch ehe hier mal was passiert vergehen Monate - bis dahin ist keine Masse mehr vorhanden.

Deswegen ist es nun einmal meine Meinung lieber das selbe zu machen wie mit der T-Online-Aktie und schlicht und ergreifend abzuwarten bis der richtige Moment gekommen ist.

Was ihr letztendlich macht ist eure sache ... nur seit euch auch darüber im Klaren dass ihr so schnell kein Geld bekommen werdet wenn die Kaution wirklich zweckentfremdet worden ist, wovon ich derzeit absolut überzeugt bin.

Übrigens poste ich hier mal einen Teil einer Mail von heute von Invdeo:
"leider können wir derzeit aus administrativen Gründen nicht liefern. Wir gehen jedoch davon aus, dass wir ab Mitte der Woche weiterversenden und Sie wie gewohnt beliefert werden."
Ganz ehrlich ... wenn das wirklich den Tatsachen entspricht warte ich lieber ne Woche als schlechtem Geld gutes hinterher zu werfen und meine Zeit beim Anwalt zu verbringen....


Gruss - Andreas



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: astec  -   Datum: 21.03.2005 21:47:27

> Leute, ich trage nun wirklich nicht die
> Fahne von Invdeo hoch - ich meine halt nur
> dass es jetzt überhaupt keinem nützt zu
> kündigen oder gar damit zu drohen.
> Sicherlich hat sich hier das ein oder
> andere juristische Loch geöffnet welches
> die nächsten Wochen / Monate das
> Unternehmen und die Geschäftsleitung
> beschäftigen wird - nur wir alle sind nur
> kleine Kunden.
>

Wir sind nicht kleine Kunden - wir finanzieren das gesamte Unternehmen. Leider ist auch invdeo die Bedeutung des Kunden offensichtlich nicht ganz klar.
Ich habe bereits im November vorigen Jahres gekündigt - und seitdem nur Ausreden gehört. Das ist erstens eine verdammt schlechte Informationspolitik und in meinen Augen zweitens Konkursverschleppung. Ich bin schon der Ansicht, das das Geschäftsgebahren der Firma genauer geprüft werden sollte und Verantwortliche auch zur Verantwortung gezogen werden - schon damit diese nicht neue miserable Geschäfte machen, auch wenn wir wahrscheinlich unser Geld nicht mehr wiedersehen.
Übrigens meldet sich InVdeo bei mir überhaupt nicht mehr, auch auf Anfrage, ich habe nicht mal mehr das allgemeine Rundschreiben erhalten.

> Ganz ehrlich ... wenn das wirklich den
> Tatsachen entspricht warte ich lieber ne
> Woche als schlechtem Geld gutes hinterher
> zu werfen und meine Zeit beim Anwalt zu
> verbringen....
>

Vieleicht wirfst Du gerade damit gutes Geld dem schlechten hinterher.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: 3D_Mark  -   Datum: 21.03.2005 23:04:43

> > Leute, ich trage nun wirklich nicht
> die
> > Fahne von Invdeo hoch - ich meine halt
> nur
> > dass es jetzt überhaupt keinem nützt
> zu
> > kündigen oder gar damit zu drohen.
> > Sicherlich hat sich hier das ein oder
> > andere juristische Loch geöffnet
> welches
> > die nächsten Wochen / Monate das
> > Unternehmen und die Geschäftsleitung
> > beschäftigen wird - nur wir alle sind
> nur
> > kleine Kunden.
> >
>
> Wir sind nicht kleine Kunden - wir
> finanzieren das gesamte Unternehmen. Leider
> ist auch invdeo die Bedeutung des Kunden
> offensichtlich nicht ganz klar.
> Ich habe bereits im November vorigen Jahres
> gekündigt - und seitdem nur Ausreden
> gehört. Das ist erstens eine verdammt
> schlechte Informationspolitik und in meinen
> Augen zweitens Konkursverschleppung. Ich
> bin schon der Ansicht, das das
> Geschäftsgebahren der Firma genauer geprüft
> werden sollte und Verantwortliche auch zur
> Verantwortung gezogen werden - schon damit
> diese nicht neue miserable Geschäfte
> machen, auch wenn wir wahrscheinlich unser
> Geld nicht mehr wiedersehen.
> Übrigens meldet sich InVdeo bei mir
> überhaupt nicht mehr, auch auf Anfrage, ich
> habe nicht mal mehr das allgemeine
> Rundschreiben erhalten.
>
> > Ganz ehrlich ... wenn das wirklich
> den
> > Tatsachen entspricht warte ich lieber
> ne
> > Woche als schlechtem Geld gutes
> hinterher
> > zu werfen und meine Zeit beim Anwalt
> zu
> > verbringen....
> >
>
> Vieleicht wirfst Du gerade damit gutes Geld
> dem schlechten hinterher.



Hallo,

habe mal etwas im Internet recheriert und folgendes gefunden:

1)
Quelle:
http://www.gbi.de/_de/r_profisuche/webcgi?WID=01172-5780985-40803_1

26.11.04 inVDeo GmbH (HRB2050)
Handelsregister/Neueintragung
Bundesanzeiger Zentralhandelsregister, Volltext; 248 Wörter; 2.67 EUR
    
19.11.04 inVDeo GmbH (HRB23900)
Handelsregister/Löschung
Bundesanzeiger Zentralhandelsregister, Volltext; 47 Wörter; 2.67 EUR
    
29.08.03 inVDeo GmbH (HRB23900)
Handelsregister/Veränderung
Bundesanzeiger Zentralhandelsregister, Volltext; 73 Wörter; 2.67 EUR
    
25.07.03 inVDeo GmbH (HRB23900)
Handelsregister/Neueintragung
Bundesanzeiger Zentralhandelsregister, Volltext; 159 Wörter; 2.67 EUR  

Genau im November als die Probleme mit den Problemen bei der Rückzahlungen losging bzw. vermehrt auftraten wurden im Handelsregister zwei Eintragungen vorgenommen - ein Zufall ???

2) Interview Herr Sommer mit PC-Welt vom 25.01.2005 11:44


Quelle: http://www.pcwelt.de/news/online/106928/index1.html

Titel: Probleme bei Invdeo? Anwender berichten über Unregelmäßigkeiten

(Auszug)
"Das kann eigentlich nicht sein", sagt Unternehmenssprecher Sommer. "Es handelt sich allenfalls um Einzelfälle. Da muss man konkret die Fälle betrachten, denn Fehler werden überall gemacht." Die Kunden sollen sich an Invdeo wenden und erhielten innerhalb weniger Tage Antwort und gegebenenfalls noch ausstehendes Geld zurück. Um zu illustrieren, dass es sich nur um Einzelfälle handelt, erklärt Sommer: "Wir haben rund 50.000 Kunden und hatten bislang gerade einmal drei oder vier Mahnbescheide. Das ist normal, da muss man drüber stehen als Unternehmen." Auch werde in Online-Foren oft unbegründet gegen Unternehmen Stimmung gemacht, oft auch mit dem Ziel, einem Unternehmen zu schaden.

-> im Januar 2005 ist alles in Ordnung es sind Einzelfälle ??? und jetzt sind die Pleite ? Als Geschäftsführer sollte man wissen, ob man pleite ist oder nicht - da die Probleme schon seit November bestanden hat Herr Sommer in diesem Interview nicht die Wahrheit gesagt.

Meines Erachtens sind alle Informationen die von diesem beiden "sauberen" Geschäftsführern kommen für die Tonne - wer einmal lügt......


Bisher wurde der offene Monatsbeitrag, noch nicht von meinem Konto abgebucht. Daher erscheint mir eine Aufnahme des DVD-Versands in nächster Zeit eher unwahrscheinlich -  wieder nur leeres Geblubber um die Leute ruhig zu halten - mehr nicht.


Der Letzte macht das Licht aus !

Gruß 3D_Mark





Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 inVDeo gelöscht und eine Woche später neu gegründet?! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: inVDeo gelöscht und eine Woche später neu gegründet?!
Autor: alexitzehoe  -   Datum: 21.03.2005 23:29:42

> 19.11.04 inVDeo GmbH (HRB23900)
> Handelsregister/Löschung
> Bundesanzeiger Zentralhandelsregister,
> Volltext; 47 Wörter; 2.67 EUR

> 26.11.04 inVDeo GmbH (HRB2050)
> Handelsregister/Neueintragung
> Bundesanzeiger Zentralhandelsregister,
> Volltext; 248 Wörter; 2.67 EUR

Das ist allerdings der Hammer. Ich bin zwar kein Jurist oder BWLer, aber diese beiden Einträge scheinen ja eindeutig zu besagen, dass am 19.11.2004 die inVDeo GmbH als Gesellschaft erloschen ist, um dann am 26.11 mit neuer HRB-Nummer wieder gegründet zu werden.

Diesen Aspekt sollte Stefan, der ja ohnehin einen Anwalt auf die Thematik ansetzen wollte, mal mit abklopfen. Wie es aussieht, sind wir Kunden dadurch ja als Kunden von einer GmbH an eine andere GmbH weitergegeben worden.

Ist das überhaupt ohne weiteres möglich, ohne den Kunden darüber zu informieren, und welche Folgen hat das rechtlich gesehen? Vielleicht öffnet sich dadurch ja ein Schlupfloch in Sachen Kaution (oder es ist durch eben diesen Schritt geschlossen worden... :()

Noch etwas anderes kommt mir Spanisch vor. Ist noch jemandem aufgefallen, dass eine Zeitlang die Rückversand-Umschläge mit der Anschrift "DVD First" bedruckt waren und das dann wieder mit "inVDeo GmbH" überklebt wurde? Die Domain http://www.dvdfirst.de gibt es, sie ist allerdings auf die normale inVDeo-Präsenz umgeleitet. Komischerweise läuft aber dvdfirst.de NICHT auf den Namen der inVDeo-Geschäftsführer, sondern auf eine Firma in Gotha. Inhaber ist ein gewisser Tino Huelsbusch. Und komischerweise wurde auch dvdfirst.de im November 2004 angemeldet - also zur selben Zeit, als bei inVDeo die GmbH-Veränderungen lief.

Kann sich irgendjemand einen Reim darauf machen? Ich kenne mich mit GmbH-Haftung zu wenig aus, aber das riecht alles danach, als habe man im November irgendwas getan, um in Vorbereitung der Insolvenz ein Schlupfloch zu nutzen.

Jedenfalls habe ich ein komisches Gefühl bei der Sache...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Zweite Heise-News zu inVDeo-Insolvenz - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Zweite Heise-News zu inVDeo-Insolvenz
Autor: alexitzehoe  -   Datum: 21.03.2005 23:32:27

Ich glaube, es hat im Forum hier noch niemand gepostet. Von Heise gab es am 9.3. noch einen zweiten Bericht zur Insolvenz, den ich auch nur durch Zufall eben entdeckt habe.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: topas  -   Datum: 21.03.2005 23:34:50

Hallo Stefan

vielen Dank, dass du die Diskussionen hier auf eine fundierte Basis stellen willst.

Dann werden wir (hoffentlich) genau Bescheid wissen - und vielleicht wird es sogar ein nettes Ostergeschenk *g*.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: Ralf  -   Datum: 22.03.2005 09:14:50

Hi,

zur Info: habe heute wieder eine Mail mit der Bestätigung des letzten DVD-Eingangs erhalten ... das Ganze lebt also anscheinend noch ;-)) .... hat irgendjemand die letzten Tage noch DVD´s erhalten?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: octronicus  -   Datum: 22.03.2005 09:45:06

> Hi,
>hat irgendjemand
> die letzten Tage noch DVD´s erhalten?


Hallo,

das würd mich auch interessieren.

Nach Auskunft der Hotline -  von letzter Woche - sollte ja der Versand diese Woche wieder anlaufen ;-))).
Aber ich bin da eher skeptisch. Wir werden sehen und hoffen.
Werde mich vielleicht nochmal mit dem Support in Verbindung setzten und nachfragen.
Das Ergebnis erfahrt ihr dann hier - falls es ein Ergebnis gibt. Wird aber auf jeden Fall bis heute Abend dauern.

Gruß
octronicus


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo nicht mehr erreichbar - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo nicht mehr erreichbar
Autor: j0erg  -   Datum: 22.03.2005 09:53:55

> Hi,
>
> zur Info: habe heute wieder eine Mail mit
> der Bestätigung des letzten DVD-Eingangs
> erhalten ... das Ganze lebt also
> anscheinend noch ;-)) .... hat irgendjemand
> die letzten Tage noch DVD´s erhalten?

Ich denk das Invdeo die Kunden nicht mehr beliefert bei der Monatsbeitrag ausgelaufen ist. Da die Banken die neuen Beiträge zur Zeit nicht einziehen, da sie sicher befürchten auf Ihren Kosten sitzen zu bleiben.
Mein Beiträg ab 12.03. wurde auch  noch nicht eingezogen. Zum Glück hatte ich aber am 11.03. noch einmal 10 DVDs bekommen. Bin mal gespannt was passiert wenn ich die diese Woche zurück schicke. Auf jeden Fall geht das per Einschreiben nicht das sie verloren sind. :D
Gruß
Jörg


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo gelöscht und eine Woche später neu gegründet?! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo gelöscht und eine Woche später neu gegründet?!
Autor: Stefan  -   Datum: 22.03.2005 11:02:58

> Das ist allerdings der Hammer. Ich bin zwar
> kein Jurist oder BWLer, aber diese beiden
> Einträge scheinen ja eindeutig zu besagen,
> dass am 19.11.2004 die inVDeo GmbH als
> Gesellschaft erloschen ist, um dann am
> 26.11 mit neuer HRB-Nummer wieder gegründet
> zu werden.

Ich habe die Dokumente gerade mal abgerufen, es handelte sich lediglich um eine Sitzverlegung von Stuttgart nach Konstanz, also Löschung in Stuttgart und Neueintragung in Stuttgart. inVDeo ist zwar schon länger in Konstanz, die Verlegung wurde aber offenbar erst jetzt eingetragen.

> Noch etwas anderes kommt mir Spanisch vor.
> Ist noch jemandem aufgefallen, dass eine
> Zeitlang die Rückversand-Umschläge mit der
> Anschrift "DVD First" bedruckt waren und
> das dann wieder mit "inVDeo GmbH" überklebt
> wurde? Die Domain http://www.dvdfirst.de gibt es,
> sie ist allerdings auf die normale
> inVDeo-Präsenz umgeleitet. Komischerweise
> läuft aber dvdfirst.de NICHT auf den Namen
> der inVDeo-Geschäftsführer, sondern auf
> eine Firma in Gotha. Inhaber ist ein
> gewisser Tino Huelsbusch. Und
> komischerweise wurde auch dvdfirst.de im
> November 2004 angemeldet - also zur selben
> Zeit, als bei inVDeo die GmbH-Veränderungen
> lief.

DVD First ist ein Geschäftsbereich des Strukturvertriebs FM24 aus Gotha. (http://www.firstmobile.de/). Dort werden schon seit längerer Zeit die inVDeo-Angebote unter dem Namen DVD First vertrieben.

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Zweite Heise-News zu inVDeo-Insolvenz - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Zweite Heise-News zu inVDeo-Insolvenz
Autor: Stefan  -   Datum: 22.03.2005 11:06:12

> Ich glaube, es hat im Forum hier noch
> niemand gepostet. Von Heise gab es am 9.3.
> noch einen zweiten Bericht zur Insolvenz,
> den ich auch nur durch Zufall eben entdeckt
> habe.
>
>

Doch, der Link zum Bericht wurde hier schon mal gepostet (siehe News).

Gruß
Stefan

P.S.: Bitte aus Copyright-Gründen keine kompletten Berichte von anderen Medien hier ins Forum kopieren, sondern einen Link auf den Bericht legen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: Amen  -   Datum: 22.03.2005 12:13:31


> Der Letzte macht das Licht aus !
>
> Gruß 3D_Mark



OK. Mach` ich!

Armin



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: Gast  -   Datum: 22.03.2005 13:31:26

Hallo Leidensgenossen,

also ich denke auch, dass ich die 200 € Kaution jetzt nicht bekomme, nur weil ich den Vertrag kündige, allerdings wenn man die Geschäftspolitik und Informationsfluss von invdeo betrachtet, dann ...

Was ich eigentlich mitteilen will (und bitte betrachtet dass niemand als Werbung für invdeo oder zum Aufruf den Vertrag nicht zu kündigen): Ich habe am Donnerstag wieder DVD's von invdeo erhalten, habe sie zurückgeschickt und kann euch ja zumindest in 3 - 7 Tagen mitteilen, ob ich weitere Filme erhalten habe.

Kunden von invdeo müssen halt nun entscheiden, ob sie kündigen oder abwarten, aber Neukunden würde ich vorerst davon abraten, evtl. werden ja die "Geschäftsführer" ersetzt.

MfG
Stefan

P.S. Und lasst uns mal das Beste hoffen, denn die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;-)


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: j0erg  -   Datum: 22.03.2005 13:37:59

> Hallo Leidensgenossen,
> Was ich eigentlich mitteilen will (und
> bitte betrachtet dass niemand als Werbung
> für invdeo oder zum Aufruf den Vertrag
> nicht zu kündigen): Ich habe am Donnerstag
> wieder DVD's von invdeo erhalten, habe sie
> zurückgeschickt und kann euch ja zumindest
> in 3 - 7 Tagen mitteilen, ob ich weitere
> Filme erhalten habe.
>
Hallo,
kannst du mal mitteilen in welchen Zeitraum dein Monatsabo läuft? meins beginnt am 12. des Monat und der aktuelle Beitrag wurde noch nicht eingezogen. Daher gehe ich auch nicht davon aus das ich neue DVDs geschickt bekommen, wenn ich meine aktuelle Sendung zrück schicke.
Gruß
Jörg


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Keine Panik auf der Titanik - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Keine Panik auf der Titanik
Autor: Gast  -   Datum: 22.03.2005 14:56:44

> Hallo,
> kannst du mal mitteilen in welchen Zeitraum
> dein Monatsabo läuft? meins beginnt am 12.
> des Monat und der aktuelle Beitrag wurde
> noch nicht eingezogen. Daher gehe ich auch
> nicht davon aus das ich neue DVDs geschickt
> bekommen, wenn ich meine aktuelle Sendung
> zrück schicke.
> Gruß
> Jörg

Hi Jörg,

mein Monat beginnt immer gegen Ende des Monats also am 30.03 bzw. 28.02.

Also bin momentan von den Beiträgen im bezahlten Bereich.

MfG
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo gelöscht und eine Woche später neu gegründet?! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo gelöscht und eine Woche später neu gegründet?!
Autor: alexitzehoe  -   Datum: 22.03.2005 19:03:49

Hallo Stefan!

> Ich habe die Dokumente gerade mal
> abgerufen, es handelte sich lediglich um
> eine Sitzverlegung von Stuttgart nach
> Konstanz, also Löschung in Stuttgart und
> Neueintragung in Stuttgart. inVDeo ist zwar
> schon länger in Konstanz, die Verlegung
> wurde aber offenbar erst jetzt
> eingetragen.

Danke, dass Du die 5 Euro dafür geopfert hast. Die Verlegung des Firmensitzes ist natürlich ein denkbar harmloser Grund für die Löschung. Bin ja beruhigt, dass nicht mehr dahintersteckt.

> DVD First ist ein Geschäftsbereich des
> Strukturvertriebs FM24 aus Gotha.
> (http://www.firstmobile.de/). Dort werden
> schon seit längerer Zeit die
> inVDeo-Angebote unter dem Namen DVD First
> vertrieben.

Und auch das ist eine erfreulich "normale" Erklärung. Ich bin froh, dass sich das nicht als weitere Unregelmäßigkeit entpuppt hat.

Danke fürs Nachrecherchieren.


Alex


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: KAUTION - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: KAUTION
Autor: schwarzerPeter  -   Datum: 23.03.2005 11:02:40

Ich habe den Support angeschrieben, damit Sie mir eine verbindliche Aussage machen, was mit der Kaution passiert ist, da in den Foren ja spekuliert wird. Die Antwort lautete:

"wir können momentan leider nicht mehr Aussagen treffen, als in dem Rundschreiben standen. Eine verbindliche Aussage ist erst möglich, wenn die Prüfungen des Insolvenzverwalters abgeschlossen wurden."

Wenn man hört, wie lange ein Insolvenzverwalter sich Zeit lässt, um Insolvenzen zu prüfen oder abzuschließen, weiß, dass sogar Jahre in´s Land gehen können. Der Insolvenzverwalter ist nämlich derjenige, der unseren Rest der Kaution verbraten wird. Zumindest ist er derjenige, der sich als erstes schadlos hält.

so long...











> > Auch steht hier im Praxistest
> folgender
> > Hinweis:
> >
> >  "Nach Auskunft von inVDeo
> sind die
> > Kautionen komplett über Versicherungen
> so
> > abgesichert, dass jederzeit auch 100%
> der
> > Kaution ausgezahlt werden kann."
> >
> > Hier sollte besser ein Anwalt
> Stellung
> > nehmen, bevor der Insolvenzverwalter
> das
> > Geld an die Großgläubiger verteilt
> hat.
> >
> Ev. auch zu der Tatsache, dass Invdeo
> (meiner Meinung nach) nachweislich die AGBs
> postum geändert haben (in den in
> Online-Archiven oder von Kunden
> gespeicherten AGBS sowie den Emails von
> damals ist von Kaution, in angeblich
> denselben AGBs auf der HP von Invdeo steht
> stattdessen DVD-Gebühr). Inwiefern handelt
> es sich bei den AGBs auf der Homepage um
> vertragliche Dokumente, inwiefern dürfen
> sie im nachhinein geändert werden (vor
> allem, ohne den Kundne zu informieren)?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: KAUTION - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: KAUTION
Autor: topas  -   Datum: 23.03.2005 11:21:39

> Ich habe den Support angeschrieben, damit
> Sie mir eine verbindliche Aussage machen,
> was mit der Kaution passiert ist, da in den
> Foren ja spekuliert wird. Die Antwort
> lautete:
>
> "wir können momentan leider nicht mehr
> Aussagen treffen, als in dem Rundschreiben
> standen. Eine verbindliche Aussage ist erst
> möglich, wenn die Prüfungen des
> Insolvenzverwalters abgeschlossen wurden."
>
> Wenn man hört, wie lange ein
> Insolvenzverwalter sich Zeit lässt, um
> Insolvenzen zu prüfen oder abzuschließen,
> weiß, dass sogar Jahre in´s Land gehen
> können. Der Insolvenzverwalter ist nämlich
> derjenige, der unseren Rest der Kaution
> verbraten wird. Zumindest ist er derjenige,
> der sich als erstes schadlos hält.
>
> so long...
>
Na ja...

Das Problem ist, dass man in der Zwickmühle ist: Einerseits hat man die Illusion, dass alles besser wird (bzw. man an die Kaution kommt), wenn man noch bei Invdeo bleibt. Andererseits liegt das Geld dann monatelang, ohne dass man sich DVDs tauschen kann (da ja keine Monatsgebühren abgebucht werden und somit kein Tausch mehr erfolgt).

Mal schauen, was rauskommt, wenn Stefan den Rechtsanwalt gesprochen hat.