Thema: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet
Autor: Stefan  -   Datum: 29.04.2005 17:01:38

Im Insolvenzverfahren über das Vermögen des DVD-Verleihs inVDeo wurde heute das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Gläubiger - und dies sind durch die geleisteten Kautionszahlungen auch alle inVDeo-Kunden - werden in den Insolvenzbekanntmachungen aufgefordert, ihre Forderungen bis 29.6.2005 beim Insolvenzverwalter Dr. Wischermann in Konstanz anzumelden.

Wer sich nicht selbst darum kümmern möchte, hat nach wie vor die Möglichkeit, der gemeinsamen Anwaltsvertretung für inVDeo-Kunden für 10 Euro beizutreten (http://www.dvd-verleih-vergleich.de/anwaltliche-vertretung.php).


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet
Autor: Galahad  -   Datum: 29.04.2005 19:30:07

> Im Insolvenzverfahren über das Vermögen des
> DVD-Verleihs inVDeo wurde heute das
> Insolvenzverfahren eröffnet. Die Gläubiger
> - und dies sind durch die geleisteten
> Kautionszahlungen auch alle inVDeo-Kunden -
> werden in den Insolvenzbekanntmachungen
> aufgefordert, ihre Forderungen bis
> 29.6.2005 beim Insolvenzverwalter Dr.
> Wischermann in Konstanz anzumelden.
>
>
>
> Wer sich nicht selbst darum kümmern möchte,
> hat nach wie vor die Möglichkeit, der
> gemeinsamen Anwaltsvertretung für
> inVDeo-Kunden für 10 Euro beizutreten
> (http://www.dvd-verleih-vergleich.de/anwaltliche-vertretung.php).
>
>
Also, wenn man hier im Forum so die Beiträge liest, dann haben ja einige Gutgläubig bis zum Schluß daran geglaubt, dass bei dem bis auf die Knochen ausgebluteten Invdeo noch ein ganz Dummer einsteigt. Dies war aus Gründen, die ich hier nicht unbedingt darlegen will, so gut wie ausgeschlossen.
Nun scheint ja das Ende endgültig gekommen zu sein und die Geier warten schon...
Tschau
Galahad - Knight of DVD



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet
Autor: underworld  -   Datum: 30.04.2005 13:55:21


> Also, wenn man hier im Forum so die
> Beiträge liest, dann haben ja einige
> Gutgläubig bis zum Schluß daran geglaubt,
> dass bei dem bis auf die Knochen
> ausgebluteten Invdeo noch ein ganz Dummer
> einsteigt. Dies war aus Gründen, die ich
> hier nicht unbedingt darlegen will, so gut
> wie ausgeschlossen.
> Nun scheint ja das Ende endgültig gekommen
> zu sein und die Geier warten schon...
> Tschau
> Galahad - Knight of DVD
>

Nun ist es also soweit. Diese ganze wochenlange Hinhalterei seitens Invdeo ("Wir sind sehr zuversichtlich, bereits in den nächsten Tagen den Einstieg eines Investors bekanntgeben zu können......") klingt im nachhinein wie Hohngelächter auf gutgläubige geprellte Kunden. Bleibt zu hoffen, dass es unsere Freunde Borchers & Sommer nun richtig fett erwischt wg. verfrühstückter Kautionen etc.

Traurig vor allem, dass nun Dutzende Arbeitsplätze endgültig den Bach runtergehen...  


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDeo: Insolvenzverfahren eröffnet
Autor: Sven71  -   Datum: 04.05.2005 20:30:00

Was kann ich dann von dem Schreiben halten, das ich heute von invdeo erhalten habe?:

"Sehr geehrter...

wir haben gute Neuigkeiten für Sie! Nachdem Sie inVDeo schon seit über 2 Monaten die Treue gehalten haben wollen wir Ihnen auf diesem Wege die neuesten Entwicklungen mitteilen.
Die inVDeo GmbH ist am 29.4.2005 nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens von der Palago GmbH übernommen worden. Das bisherige Management wurde abgelöst und der Betrieb wird unter der für Sie bekannten Marke inVDeo und der bisherigen Internetadresse weitergeführt.
Derzeit arbeitet die neue Gesellschaft daran, alle Vorraussetzungen zu schaffen, dass in Kürze wieder DVDs an Sie versendet werden können. Ebenso wird an einer Lösung gearbeitet, wie alle von inVDeo geschädigten Kunden für Ihre Nachteile entschädigt werden können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen heute noch keine genauen Informationen hierüber geben können, da noch keine endgültige Einigung darüber erzielt ist. Wir werden jedoch ALLEN Kunden im Laufe der nächsten Woche ein hoch attraktives Angebot unterbreiten.
Wir entschuldigen uns noch einmal in aller Form für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten und die langen Wartezeiten und bedanken uns für Ihre Geduld. Wir wissen das zu schätzen und werden uns in Zukunft entsprechend für Sie einsetzen.
Mit den besten Grüßen vom gesamten Palago-Team verbleiben wir bis nächste Woche..."

Was ist mit dem Insolvenzverfahren, was mit der Kaution...? Hmmm!!