Thema: Übernahme durch Palago
Autor: wwill  -   Datum: 17.05.2005 23:46:00

Hier ein Auszug aus der Mail von Palago an die InVdeo-Mitglieder:

> Die inVDeo GmbH ist am 29.4.2005 nach
> Eröffnung des Insolvenzverfahrens von
> der Palago GmbH übernommen worden.

Ergo sind alle Ansprüche gegen die Fa. InVdeo wegen der Kaution an die Fa. Palago GmbH zurichten.
Sehe ich das jetzt richtig oder lieg ich falsch ?

Gruß Wolfgang



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Übernahme durch Palago - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Übernahme durch Palago
Autor: CB  -   Datum: 19.05.2005 12:30:21

> Hier ein Auszug aus der Mail von Palago an
> die InVdeo-Mitglieder:
>
> > Die inVDeo GmbH ist am 29.4.2005 nach
>
> > Eröffnung des Insolvenzverfahrens von
>
> > der Palago GmbH übernommen worden.
>
> Ergo sind alle Ansprüche gegen die Fa.
> InVdeo wegen der Kaution an die Fa. Palago
> GmbH zurichten.
> Sehe ich das jetzt richtig oder lieg ich
> falsch ?
>
> Gruß Wolfgang
>
Hallo Wolfgang,

ganz falsch liegst Du nicht, nur wird das "Vermögen" von InVDeo GmbH von der Anwaltskanzlei Blesinger in Konstanz unter dem AZ 2-8/2005 verwaltet. An diese sind auch alle Ansprüche zu melden. Die zuständige Anwältin ist Elfi Doubleday. Unterlagen kannst Du sicherlich unter Tel. 07531-9411400 anfordern, falls Dir noch keine ins Haus geflattert sind.

Viel Spaß - in Aussicht gestellt wurden ca. 2% der Kaution, wenn überhaupt... Dafür soll es aber bei Palago vergünstigte Konditionen für frühere InVDeo-Kunden geben.

Gruß Claudia