Thema: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: EinZauberwesen  -   Datum: 10.06.2005 14:27:31

Hallo liebe mitleidende inVDEO-Geschädigte,

heute möchte ich mal meine neuesten Infos von inVDEO posten und wissen, was Ihr davon haltet (von Rechtschreibfehlern der Frau Hangarter mal abgesehen).

Wie ich das richtig verstehe, muss ich bis Ende 2006 wenigstens 5 Reisen zu je knapp 500 Euro buchen, um die 250 Euro Gutscheine komplett einlösen zu können.
Ein grosser jährlicher Urlaub für 1500 Euro würde in diesem Fall nur eine Buchung darstellen. Folglich wäre nur ein Gutschein von 50 Euro einlösbar.

Ich muss in diesem Fall wenigstens 5 jahre Zeit haben um alle Gutscheine einlösen zu können.
Alternativ: dieses Jahr zwei mal für min. 500 euro und nächstes Jahr drei mal für min. 500 euro buchen. Wer hat so viel Urlaubszeit und Geld um so zu verfahren?


Zu Punkt 4 muss ich wohl nichts mehr sagen. Das ist doch wie das berühmte Kleingedruckte: "Aber das stand so nie so drin".

So. Hier kommt nun die Korrespondenz mit Frau Hangarter.







"Sehr geehrter Herr xx,

ich möchte Sie eigentlich nicht berichtigen, aber diese Frgaen wurden bereits in meiner ersten Email beantwortet. Selbstverständlich werde ich aber nochmal antworten:

1. Sie werden 5 Gutscheine á 50,00 Euro bekommen

2. Die Gutscheine haben eine Mindestbuchung von 499,00 Euro. Sie können pro Buchung einen Gutschein einlösen.

3. siehe Punkt 2

4. In dem Angebot stand daß Sie Reisegutscheine im Wert von 250,00 Euro bekommen. Daß Sie nur einen Gutschein mit diesem Wert bekommen müssen falsch herausgelesen haben.

Mit freundlichen Grüßen/With best regards

Tanja Hangarter
Customer Care

Palago GmbH
Line-Eid-Straße 3
78467 Konstanz

  ----- Original Message -----
From: xxx>
To: hangarter-support@invdeo.de
Sent: 07.06.2005 15:47:48
Subject: Re: Re: Re: inVDeo - Ihr persönliches Angebot von inVDeo powered by Palago

Guten Tag Frau Hangarter,

ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie sich auch mal klar ausdrücken könnten und meine Fragen genau beantworten würden, damit ich nicht ständig Mails schreiben muss.

Meine Frage lautete:

1. Wie viele Gutscheine zu welchem Wert gibt es genau?
2. Gibt es eine Mindestbuchung? Wenn ja, wieviele der in Punkt 1 genannten Gutscheine haben eine Mindestbuchung?
3. Wie hoch ist die Mindestbuchung je Gutschein/Allgemein?
4. Was meinen Sie mit "nur 50 Euro Gutscheine"? Etwa keine 250 Euro mehr? Steht zumindest so in Angebot der Invdeo.


Viele Dank im Voraus
MfG
xxx



  
hangarter-support@invdeo.de schrieb am 07.06.05 11:48:14:

Sehr geehrter Herr xxx,

bitte entschuldigen Sie Unannehmlichkeiten, leider handelt es sich hier um eine falsche Information. Es wird nur 50,00 Euro Gutscheine geben.

Mit freundlichen Grüßen/With best regards

Tanja Hangarter
Customer Care

Palago GmbH
Line-Eid-Straße 3
78467 Konstanz




hangarter-support@invdeo.de schrieb am 28.05.05 15:34:20:

Sehr geehrter Herr xxx,

haben Sie herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Anfrage bezüglich unserer Reisegutscheine.

Die Reisegutscheine können Sie im Internet als auch per Telefon bei unserem Partner travelcheck.biz einlösen.

Ihre Vorteile dabei sind die folgenden:

· Ihre Gutscheine sind gültig bis 31.12. 2006
· Die Gutscheine sind frei übertragbar und nicht personengebunden
· Einzulösen per Telefon und Internet für alle bekannten Reiseunternehmen
· Travelcheck bietet auf alle Reisen eine Best-Preisgarantie. Sie verreisen IMMER mit dem günstigsten Veranstalter (derzeit über 1000 Veranstalter)
· Die Gutscheine sind in ? 25,00 Gutscheine ohne Mindestbuchungswert und ? 50,00 mit Mindestbuchung von ? 499,00 aufgeteilt
· Die Reisegutscheine werden Ihnen per Post zugestellt

Selbstverständlich sind der Gutschein und die 25 % nicht an eine bestimmte Vertragslaufzeit gebunden.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit unter service@invdeo.de zur Verfügung.

Tanja Hangarter
Customer Care "

Fax: 0049 (0) 7531-3643-109
email: support@invdeo.de



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: scorsese  -   Datum: 10.06.2005 14:52:02

> Hallo liebe mitleidende
> inVDEO-Geschädigte,
>
> heute möchte ich mal meine neuesten Infos
> von inVDEO posten und wissen, was Ihr davon
> haltet (von Rechtschreibfehlern der Frau
> Hangarter mal abgesehen).
>
> Wie ich das richtig verstehe, muss ich bis
> Ende 2006 wenigstens 5 Reisen zu je knapp
> 500 Euro buchen, um die 250 Euro Gutscheine
> komplett einlösen zu können.
> Ein grosser jährlicher Urlaub für 1500 Euro
> würde in diesem Fall nur eine Buchung
> darstellen. Folglich wäre nur ein Gutschein
> von 50 Euro einlösbar.
>
> Ich muss in diesem Fall wenigstens 5 jahre
> Zeit haben um alle Gutscheine einlösen zu
> können.
> Alternativ: dieses Jahr zwei mal für min.
> 500 euro und nächstes Jahr drei mal für
> min. 500 euro buchen. Wer hat so viel
> Urlaubszeit und Geld um so zu verfahren?
>
>
> Zu Punkt 4 muss ich wohl nichts mehr sagen.
> Das ist doch wie das berühmte
> Kleingedruckte: "Aber das stand so nie so
> drin".
>
> So. Hier kommt nun die Korrespondenz mit
> Frau Hangarter.
>
>
>

Na das sich die Attraktivität dieser dubiosen Gutschein in Grenzen halten würde, war ja abzusehen. Zum Glück hab ich den Humbug nicht mitgemacht. Auch servicemäßig scheint es PALAGO / INVDEO noch nicht wirklich drauf zu haben, wenn man den vielen enttäuschten Stimmen hier im Forum glauben darf.  



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: Mortis  -   Datum: 10.06.2005 15:45:22

Auf Nachfrage stand in meiner mail von Invdeo: "Gutscheine sind in Euro 25,00 Gutscheine ohne Mindestbuchungswert und Euro 50,00 mit Mindestbuchung von Euro 499,00 aufgeteilt"

Da die Stücklungsangaben im Plural sind ging ich bei meinen 150 Euro Gutscheinen von 2 x 25 Euro und 2 x 50 Euro aus.

Sollten nun tatsächlich weniger oder garkeine 25 Euro Gutscheine ohne Mindestbuchungswert ausgegeben werden, wird das Angebot deutlich unattraktiver und der Gegenwert geringer.

Mit den Gutscheinen kann ich selbst sowieso nichts anfangen, ich wollte versuchen sie bei ebay zu verkaufen.

Falls ich auch nur 3 Euro dafür erhalten würde, wären das vermutlich 50 % mehr als aus der Insolvenzmasse von Invdeo.

Gruss

Mortis


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: 3D_Mark  -   Datum: 10.06.2005 18:39:27

Hi,

nur so ein Tip - mal bei ebay nachsehen !

Dort werden auch Gutscheine von Travelcheck manchmal angeboten.

Habe einige mal beobachtet.

Fazit:
Ein 100 Euro Gutschein bringt sage und schreibe 3 Euro.

Erkenntnis:
Die Gutscheine sind nix wert.
Buntes bedrucktes Papier mehr nicht.

P.S. Meine Anfrage an inVdeo wurde bis heute nicht beantwortet. Wahrscheinlich habe ich die richtige Frage gestellt :-)

Warum bietet jemand 250 Euro Gutscheine gegen Verzicht auf die KAUTIONS-Forderung!

(die Antworten hier im Forum wegen DVDs die man noch zuhause hat, halte ich für nicht haltbar - dann könnte man auch schreiben gegen Rückgabe der DVDs gibt es die Gutscheine - nur so angemerkt!)


Gruß 3D Mark










Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: *Marc*  -   Datum: 10.06.2005 20:56:51

> (die Antworten hier im Forum wegen DVDs die
> man noch zuhause hat, halte ich für nicht
> haltbar - dann könnte man auch schreiben
> gegen Rückgabe der DVDs gibt es die
> Gutscheine - nur so angemerkt!)

Hi,

das finde ich für sehr haltbar, denn das würden die so sicher nie schreiben.
Denn dann würden sie ja zulassen und bestätigen, dass man das so machen kann und
so die Kaution wieder gut macht.
Ich hab jetzt seit Ende Februar 10 DVDs bei mir liegen und bis heute keine Rücksendeaufforderung bekommen.
Ich denke aber schon, dass wenn ich das Angebot von Palago annehme und diese Verzichtserklärung akzeptiere, meine Account mit den DVDs aktiviert sind, die noch bei mir liegen.
Und wenn ich die dann nicht zurückschicke, krieg ich auch keine neuen.
Nur mal so angemerkt :-)
Ich finde das durchaus logisch.

Mit den Gutscheinen wollten die einen Ködern, denn die wollen natürlich gerne die DVDs zurück haben, die sie ja von der alten inVDeo gekauft haben.
Solange ich aber keinen neune Account habe und mir die alte inVDeo meine Kaution nicht zurück gibt, kriegen die auch ihre DVDs nicht mehr von mir.

So schauts aus!!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: Tommy  -   Datum: 10.06.2005 21:05:03

Die Gutscheine kann man höchstens im Kamin verheizen...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: mages  -   Datum: 10.06.2005 23:18:49

> Die Gutscheine kann man höchstens im Kamin
> verheizen...
oder man fährt halt in den urlaub ;-)
konsum ist wichtig!

ich bin mir auch sehr sicher, dass die primär an den DVDs interessiert sind.
wer noch DVDs hat, hat sie quasi als sicherungseinlage für die ausstehende kaution.
das die auf der einen seite natürlich locken und auf der anderen seite so billig wie nur möglich davon kommen wollen liegt ja wohl auf der hand. ich bin mir sicher, dass mehr als die hälfte derer die das hier lesen mindesten genauso handeln würden.
kein unternehmer hat wirklich was zu verschenken. jeder "verschenkte" euro muss ein vielfaches zurückbringen. wer das nicht begreift ist entweder zu jung oder begreift einfach nicht, wer in dieser welt regiert.
aber lasst euch bitte nicht von mir den tag verderben.




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: Toppie  -   Datum: 13.06.2005 15:05:39

> ...
>
> Zu Punkt 4 muss ich wohl nichts mehr sagen.
> Das ist doch wie das berühmte
> Kleingedruckte: "Aber das stand so nie so
> drin".
>
> ...

Hallo!

Es war im Angebot tatsächlich von mehreren Gutscheinen im jeweiligen Wert die Rede. Dass man damit durchaus auch von einer solchen, wie nun bekannt gewordenen, Stückelung ausgehen durfte würde ich einfach mal so dahinstellen...

Dass dieses Angebot damit so toll nicht ist, ist klar. Allerdings waren die genauen Bedingungen auf Nachfrage zu erfahren, auch wenn es nicht ganz seriös ist, dies nicht von vornherein deutlich anzugeben.

Viele Grüße

Toppie


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: CrazyIvan007  -   Datum: 13.06.2005 16:38:18

> Warum bietet jemand 250 Euro Gutscheine
> gegen Verzicht auf die KAUTIONS-Forderung!
>

Ist doch ganz klar! Die Gutscheine sind eigentlich nur Werbematerial, sonst würde man ja z.B. auch keine bei eBay bekommen. Die Preise von dem Reiseanbieter habe ich zwar noch nicht kontrolliert, werden aber wohl nicht die günstigsten sein. Sprich es wird hier eine Aktion gefahren um neue Kunden zu bekommen.

Im Normalfall zahlt für eine solche Aktion der Anbieter keinen Cent, sondern bekommt eher noch etwas von dem Gutschein-Anbieter (da ja Werbeaktion).

Für invdeo würde das also bedeuten, das man auf der einen Seite gegenüber den Altkunden gut dasteht, frei nach dem Moto: "Wir haben was für euch getan, damit ihr einen Teil eures Geldes bekommt". Der Finanzielle Einsatz von invdeo dürft sich hierfür jedoch gegen 0 verlaufen - meinen Erfahrungen nach eher dadurch Gewinn machen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: underworld  -   Datum: 13.06.2005 16:48:20


>
> Ist doch ganz klar! Die Gutscheine sind
> eigentlich nur Werbematerial, sonst würde
> man ja z.B. auch keine bei eBay bekommen.
> Die Preise von dem Reiseanbieter habe ich
> zwar noch nicht kontrolliert, werden aber
> wohl nicht die günstigsten sein. Sprich es
> wird hier eine Aktion gefahren um neue
> Kunden zu bekommen.
>
> Im Normalfall zahlt für eine solche Aktion
> der Anbieter keinen Cent, sondern bekommt
> eher noch etwas von dem Gutschein-Anbieter
> (da ja Werbeaktion).
>
> Für invdeo würde das also bedeuten, das man
> auf der einen Seite gegenüber den Altkunden
> gut dasteht, frei nach dem Moto: "Wir haben
> was für euch getan, damit ihr einen Teil
> eures Geldes bekommt". Der Finanzielle
> Einsatz von invdeo dürft sich hierfür
> jedoch gegen 0 verlaufen - meinen
> Erfahrungen nach eher dadurch Gewinn
> machen.

Ein Blick auf ebay zeigt doch, wie viel solche Gutscheine "wert" sind. Dort werden dutzendfach angebliche 100 EUR-Gutscheine für 1 EUR vertickert.

Die Aktion geht für Invdeo/PALAGO klar nach hinten los. Die hätten mal lieber einfach nur einen fairen Nachlass auf die Abogebühr für geschädigte Altkunden gewähren sollen, dann hätten sie jetz nicht mit dem Gutschein-Quatsch soviel Ärger, Frust und Enttäuschung provoziert.  


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: CrazyIvan007  -   Datum: 13.06.2005 16:51:02

>
> Ein Blick auf ebay zeigt doch, wie viel
> solche Gutscheine "wert" sind. Dort werden
> dutzendfach angebliche 100 EUR-Gutscheine
> für 1 EUR vertickert.
>
> Die Aktion geht für Invdeo/PALAGO klar nach
> hinten los. Die hätten mal lieber einfach
> nur einen fairen Nachlass auf die Abogebühr
> für geschädigte Altkunden gewähren sollen,
> dann hätten sie jetz nicht mit dem
> Gutschein-Quatsch soviel Ärger, Frust und
> Enttäuschung provoziert.  

Es ging bei meinem Post ja auch nicht darum ob die Gutscheine das Geld werd sind ;), sondern das diese Aktion keinesfalls ein Geldeinsatz von invdeo erfordert sondern lediglich ein Schein ist mit dem wohl auch noch Geld gemacht wird!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: scorsese  -   Datum: 13.06.2005 17:14:26


>
> Es ging bei meinem Post ja auch nicht darum
> ob die Gutscheine das Geld werd sind ;),
> sondern das diese Aktion keinesfalls ein
> Geldeinsatz von invdeo erfordert sondern
> lediglich ein Schein ist mit dem wohl auch
> noch Geld gemacht wird!


Um so schlimmer, wenn PALAGO an der kuriosen Aktion auch noch verdient - auf Kosten eh schon kautionsgeschädigter Invdeo-Altkunden!!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: mages  -   Datum: 13.06.2005 17:17:40

> > Die Aktion geht für Invdeo/PALAGO klar
> nach
> > hinten los. Die hätten mal lieber
> einfach
> > nur einen fairen Nachlass auf die
> Abogebühr
> > für geschädigte Altkunden gewähren
> sollen,
> > dann hätten sie jetz nicht mit dem
> > Gutschein-Quatsch soviel Ärger, Frust
> und
> > Enttäuschung provoziert.  

so weit ich mich erinnern kann, geben sie 25% nachlass. ist das nix?

hab mal die angebote bei travelcheck.biz gegen lastminute.de gecheckt...
ist das gleiche angebot. nicht teurer, nicht billiger. von daher würd ich sagen, wer 5 mal im jahr in den urlaub fliegt, spart evtl wirklich was mit den gutscheinen. ;-)


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: inVDEO / Gutscheinverarschung - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: inVDEO / Gutscheinverarschung
Autor: underworld  -   Datum: 13.06.2005 17:24:58


>
> so weit ich mich erinnern kann, geben sie
> 25% nachlass. ist das nix?
>
> hab mal die angebote bei travelcheck.biz
> gegen lastminute.de gecheckt...
> ist das gleiche angebot. nicht teurer,
> nicht billiger. von daher würd ich sagen,
> wer 5 mal im jahr in den urlaub fliegt,
> spart evtl wirklich was mit den
> gutscheinen. ;-)


Doch, sie geben 25 %, das is ja auch sauber und fair. Aber diese Jubelmails über Gutscheine, die einen minimalen Wert haben (und an denen PALAGO über Provisonen bei Reisebuchungen am Ende vielleicht noch verdient) fand ich doch extrem unsympathisch.

Die Jungs haben einen Ruf wiedergutzumachen in der Branche, da solte man sich vorher überlegen, ob so ne Aktion nicht doch vielleicht kontraproduktiv ist, wenn man Erwartungen weckt, die die Gutscheine einfach nicht einhalten können.




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: pontifax_maximus  -   Datum: 14.06.2005 11:17:46

da stand doch wirklich 'pro buchung 1 gutschein einloesbar'?

wenn ich also mit allen meinen 4 kindern in den urlaub fliege und vielleicht sogar noch meine frau mitnehme, natuerlich in den robinson-club, dann kann ich fuer die buchung von 12000 eur nur einen gutschein von 50 eur einloesen?

das ist ein ganz neuer aspekt, der die sache endgueltig in den bereich 'unserioes' verschiebt.

mir war schon klar, dass ich sowieso bei unserem firmen-reisebuero einen groesseren nachlass als 10% bekomme und die dort nicht zusaetzlich die gutscheine akzeptieren. war fuer mich also eher uninteressant.

aber der ebay-wert ist damit endgueltig dahin (die 3 eur scheinen der wahre wert zu sein).

ich habe gelesen, wenn man das angebot von invdeo annimmt, dann soll man schriftlich erklaeren, dass man dies nur unter dem 'vorbehalt der werthaltigkeit des gutscheins' macht.
wenn sich nach vertragsabschluss also herausstellt, dass wesentliche einschraenkungen der werthaltigkeit der gutscheine verschwiegen wurden ist der vertrag nichtig.
und das ist ja wohl in mindestens 5 eigenschaften der fall:
- stueckelung der gutscheine
- mindestbuchungswert 500 eur (!)
- begrenzt gueltig bis 2006
- nur ein gutschein pro buchung (!)
- nicht mit anderen rabatten kombinierbar (!)
die fehlende werthaltigkeit kann man auch daraus ableiten, dass kein realer wiederverkaufswert besteht.






Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: klingsor  -   Datum: 14.06.2005 11:22:10

> da stand doch wirklich 'pro buchung 1
> gutschein einloesbar'?
>
> wenn ich also mit allen meinen 4 kindern in
> den urlaub fliege und vielleicht sogar noch
> meine frau mitnehme, natuerlich in den
> robinson-club, dann kann ich fuer die
> buchung von 12000 eur nur einen gutschein
> von 50 eur einloesen?
>
> das ist ein ganz neuer aspekt, der die
> sache endgueltig in den bereich 'unserioes'
> verschiebt.
>
> mir war schon klar, dass ich sowieso bei
> unserem firmen-reisebuero einen groesseren
> nachlass als 10% bekomme und die dort nicht
> zusaetzlich die gutscheine akzeptieren. war
> fuer mich also eher uninteressant.
>
> aber der ebay-wert ist damit endgueltig
> dahin (die 3 eur scheinen der wahre wert zu
> sein).
>
> ich habe gelesen, wenn man das angebot von
> invdeo annimmt, dann soll man schriftlich
> erklaeren, dass man dies nur unter dem
> 'vorbehalt der werthaltigkeit des
> gutscheins' macht.
> wenn sich nach vertragsabschluss also
> herausstellt, dass wesentliche
> einschraenkungen der werthaltigkeit der
> gutscheine verschwiegen wurden ist der
> vertrag nichtig.
> und das ist ja wohl in mindestens 5
> eigenschaften der fall:
> - stueckelung der gutscheine
> - mindestbuchungswert 500 eur (!)
> - begrenzt gueltig bis 2006
> - nur ein gutschein pro buchung (!)
> - nicht mit anderen rabatten kombinierbar
> (!)
> die fehlende werthaltigkeit kann man auch
> daraus ableiten, dass kein realer
> wiederverkaufswert besteht.
>

Ja, so traurig siehts wohl aus. Ich verstehe nicht, wie die PALAGOS mit dem hirnrissigen Gutschein-Angebot einen derartigen Fehlstart hinlegen konnten.

Hätten sie mal lieber anstatt 25 % einfach 30 oder 40 % Rabatt gegeben - und alle verbliebenen User wären glücklich gewesen. In der Branche treiben sich einfach immer noch zuviele Amateure und andere halbseidene Figuren rum...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 14.06.2005 17:40:12

> Hätten sie mal lieber anstatt 25 % einfach
> 30 oder 40 % Rabatt gegeben - und alle
> verbliebenen User wären glücklich gewesen.
> In der Branche treiben sich einfach immer
> noch zuviele Amateure und andere
> halbseidene Figuren rum...

na dann stell dir einfach vor, sie hätten nur 15% rabatt gegeben und nun hast du ganze 25% bekommen. ist doch toll! oder?
mal im ernst... was hätte es für die diskussion gebracht, wenn sie 30% rabatt gegeben hätten plus diese nichtigen gutscheine? ich glaub ihr hättet genauso gemeckert. stimmts?!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: scorsese  -   Datum: 14.06.2005 17:50:41


>
> na dann stell dir einfach vor, sie hätten
> nur 15% rabatt gegeben und nun hast du
> ganze 25% bekommen. ist doch toll! oder?
> mal im ernst... was hätte es für die
> diskussion gebracht, wenn sie 30% rabatt
> gegeben hätten plus diese nichtigen
> gutscheine? ich glaub ihr hättet genauso
> gemeckert. stimmts?!

Gegen den Rabatt sagt ja niemand was, das war nur fair, das so zu machen. Aber diese ganze Gutschein-Aktion wirkt im nach hinein nur dilettantisch, dürfte den wenigsten Usern effektiv was bringen und Palago/Invdeo nur Ärger mit frustrierten und enttäuschten Usern einbringen. So gesehen, ist die Aktion tatsächlich nach hinten losgegangen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverarschung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 14.06.2005 18:01:12

> Gegen den Rabatt sagt ja niemand was, das
> war nur fair, das so zu machen. Aber diese
> ganze Gutschein-Aktion wirkt im nach hinein
> nur dilettantisch, dürfte den wenigsten
> Usern effektiv was bringen und
> Palago/Invdeo nur Ärger mit frustrierten
> und enttäuschten Usern einbringen. So
> gesehen, ist die Aktion tatsächlich nach
> hinten losgegangen.

stimmt, die ging nach hinten los, aber das war mir gleich klar. selbst mein anwalt hat die augenbraue gehoben. da hab ich mit ihm einmal herzlich gelacht und das wars.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: MicaSbg  -   Datum: 22.06.2005 18:00:57

> stimmt, die ging nach hinten los, aber das
> war mir gleich klar. selbst mein anwalt hat
> die augenbraue gehoben. da hab ich mit ihm
> einmal herzlich gelacht und das wars.

Hi!

So wie ich sehe, ist die Sache nach hinten losgegangen... das wird bloß niemanden interessieren, weil jeder alleine mit seinem Frust dasteht.
Falls jemand etwas über eine Sammelklage oder sowas hört, bitte sagt bescheid.

@mages:
Mich würde interessieren ob man da rechtlich was machen kann. Was hat dein Anwalt genau dazu gesagt?
Ich denke durch das Verschweigen der Einschränkungen für die Gültigkeit der Gutscheine bzw. deren Wert ist der Vertrag doch nichtig, oder? Ich habe jedenfalls nichts davon vor Vertragsabschluß gelesen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: underworld  -   Datum: 22.06.2005 18:13:54


> So wie ich sehe, ist die Sache nach hinten
> losgegangen... das wird bloß niemanden
> interessieren, weil jeder alleine mit
> seinem Frust dasteht.
> Falls jemand etwas über eine Sammelklage
> oder sowas hört, bitte sagt bescheid.
>


Naja die hier im Forum bestehende Klägergemeinschaft in Sachen INVDEO-Insolvenz könnte ja gleich noch ne Sammelklage gegen PALAGO in der Gutschein-Affäre einleiten... *brüll*


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: MicaSbg  -   Datum: 22.06.2005 23:25:19

> Naja die hier im Forum bestehende
> Klägergemeinschaft in Sachen
> INVDEO-Insolvenz könnte ja gleich noch ne
> Sammelklage gegen PALAGO in der
> Gutschein-Affäre einleiten... *brüll*

Naja, mein ich doch. Alleine kann man nichts ausrichten...
Man muss sowas halt publik machen oder Zeitschriften anschreiben und und und...
Invdeo ist eine feine Sache, aber wenn die uns veräppeln wollen, mit mir nicht!!!
Meiner Meinung nach ist der ganze Vertrag von Anfang an nichtig. Ich bin kein Rechtsexperte, aber das würde ja heißen, man bekäme seine kompletten Beiträge + Porto (seit neuem Vertragsbeginn) zurück.
Ich habe jedenfalls den Vertrag angefechtet  und warte die Antwort noch ab.
Falls unter euch ein Antwalt ist, oder jemand, der sich mit sowas auskennt, schreibt bitte eure Meinung dazu.
Mich würde auch euer Schriftverkehr mit dem Invdeo-Support interessieren.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 23.06.2005 19:01:44

nun, sie haben zu keinem zeitpunkt gelogen (werbetechnisch) denn werbung darf ja bekanntlich nicht lügen und dennoch wissen wir alle, dass sie es tut.
es gibt eben zweierlei arten zu lügen... die eine, indem man etwas sagt, was falsch ist und die andere, in dem man etwas nicht sagt und damit freiraum für interpretationen lässt.
ich kann dir zB vertraglich zusichern, dass du von mir 1.000.000 euro bekommst, wenn du mir nur 10.000 euro überwiesen hast.
das ist kein joke, das ist wirklich vor jahren in hamburg passiert. der anbieter sitzt seit jahren mit millionen in südafrika und lässt es sich gut gehen. keiner kann was machen, denn er hat nie gesagt WANN er das geld zurückzahlt und er wird den teufel tun und sein "geschäftsgeheimnis" ausplaudern.

was will ich damit sagen... es macht meiner meinung nach keinen sinn, sich über jede kleinigkeit aufzuregen oder gleich zu klagen. einfach vorneweg genauer drüber nachdenken, das risiko abwägen und dann quasi lotto spielen. wenn es schief geht - pech. no risk no fun

ich habe mich auch geärgert, aber bis auf die anzeige bei der staatsanwaltschaft habe ich nichts weiter unternommen. es gibt da auch ein sprichwort, dass mir in dieser sache viel bedeutet: "man soll schlechtem geld kein gutes hinterher werfen"

ich habe übrigens die gutscheine gestern bekommen und werde sie an freunde und bekannte verschenken (bis auf zwei, die ich selber einlösen werde)

cu mages

> @mages:
> Mich würde interessieren ob man da
> rechtlich was machen kann. Was hat dein
> Anwalt genau dazu gesagt?
> Ich denke durch das Verschweigen der
> Einschränkungen für die Gültigkeit der
> Gutscheine bzw. deren Wert ist der Vertrag
> doch nichtig, oder? Ich habe jedenfalls
> nichts davon vor Vertragsabschluß gelesen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: scorsese  -   Datum: 23.06.2005 20:04:53


> was will ich damit sagen... es macht meiner
> meinung nach keinen sinn, sich über jede
> kleinigkeit aufzuregen oder gleich zu
> klagen. einfach vorneweg genauer drüber
> nachdenken, das risiko abwägen und dann
> quasi lotto spielen. wenn es schief geht -
> pech. no risk no fun

Absolut richtig. Bei jedem Kunden hätten beim Stichwort "Reisegutschein" die Alarmglocken zumindest ein bisschen klingeln müssne, wenn man sich mal überlegt, wieviel Schindluder mit diesen meist nahezu wertlosen Gutscheinen im Internet getrieben wird. Auch hier im Forum gab es zahlreiche warnende Stimmen.

Und wenn ich als skeptischer Verbraucher von einer mir vorher völlig unbekannten Firma "PALAGO" per Jubel-Mail "wertvolle Reisegutscheine im Wert von 250 EUR" angepriesen werden, mach ich mir halt mal meine Gedanken, wie seriös und glaubwürdig so ne Sache sein kann.  

Klar, hinterher is man immer klüger, aber dieser Frust hätte sich für viele vermeiden lassen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Galahad  -   Datum: 24.06.2005 00:50:17

> > Naja die hier im Forum bestehende
> > Klägergemeinschaft in Sachen
> > INVDEO-Insolvenz könnte ja gleich noch
> ne
> > Sammelklage gegen PALAGO in der
> > Gutschein-Affäre einleiten... *brüll*
>
>
Es gibt hier offenbar Leute, die wollen betrogen werden.
Sie machen alle Fehler, die man machen kann.
Zunächst machen Sie den klassischen Fehler auf den im übrigen alle Betrüger hoffen: Vorkasse (Kaution)
Nun lassen sich einige auch noch nach Kaffeefahrtmanier mit äußerst dubiosen Gutscheinen abspeisen und werden sogar wieder Mitglied in einer Internetvideothek, deren ehemalige Geschäftsführer ganz klar rechtswidrig gehandelt haben, indem sie die Kaution für den Geschäftsbetrieb verbraten haben!
Ich muss sagen: Na denn Leute, auf ein Neues!
Die Welt braucht Leute wie euch...auch die Gauner wollen leben!
Schlau werden manche eben nie!
Tschau
SIR GALAHAD - KNIGHT OF DVD



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Mortis  -   Datum: 24.06.2005 11:51:44


> Es gibt hier offenbar Leute, die wollen
> betrogen werden.
> Sie machen alle Fehler, die man machen
> kann.
> Zunächst machen Sie den klassischen Fehler
> auf den im übrigen alle Betrüger hoffen:
> Vorkasse (Kaution)
> Nun lassen sich einige auch noch nach
> Kaffeefahrtmanier mit äußerst dubiosen
> Gutscheinen abspeisen und werden sogar
> wieder Mitglied in einer Internetvideothek,
> deren ehemalige Geschäftsführer ganz klar
> rechtswidrig gehandelt haben, indem sie die
> Kaution für den Geschäftsbetrieb verbraten
> haben!
> Ich muss sagen: Na denn Leute, auf ein
> Neues!
> Die Welt braucht Leute wie euch...auch die
> Gauner wollen leben!
> Schlau werden manche eben nie!
> Tschau
> SIR GALAHAD - KNIGHT OF DVD
>

Betrug durch Invdeo setzt voraus das die nicht annähernd ihre vertraglichen Pflichten (DVDs zu liefern) erfüllt haben und einhalten wollten.

Die Beurteilung einer betrügerlischen Insolvenz oder Unterschlagung setzt Insiderkenntnisse voraus, wäre also reine Spekulation.

Spätestens bei dem Begriff "durch Bankbürgschaft besicherte Kautionen" sollte jedem klar gewesen sein das die eingezahlten Gelder in den Geschäftsbetrieb fließen.

Genau dies wurde damit umschrieben aus.

Die Reisegutscheine haben wirklich etwas von Kaffeefahrten Flair und waren ablolut kein Grund um mit Palago einen Vertrag zu schließen.

Dieser lag allein im Kosten - Nutzen Verhältnis. Was bekomme ich von denen für welchen Preis.

Das Risiko Geld zu verlieren gehe ich bei jedem Geschäft mit Vorauskasse ein und desto günstiger ein Händler ist, desto grösser ist die Möglichkeit seiner Insolvenz.

Jeden Händler damit gleich als potentiellen Betrüger zu sehen ist etwas paranoid.

Um das Risiko Geld zu verlieren zu minimieren geht man halt zum teuersten. Da Invdeo dies mit Sicherheit nicht war sollte jedem das Risiko klar gewesen sein.

Gruss


Mortis



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 24.06.2005 17:04:05

Ja, die Welt ist scheinbar voller "Betrüger" und "Lügner" die sich alle gegenseitig "betrügen" und "belügen", aber vor allem "betrügt" und "belügt" sich jeder erstmal selbst.
So sind wir Menschen nun mal rein psychisch betrachtet aufgebaut. Wir beherrschen die Interpolation  und die Interpretation besser als jedes andere Wesen auf diesen Planeten.
Das, was aber die meisten tun, dass nennen wir normal und das halten wir in Gesetzen fest, damit nicht jeder einfach jeden richtet. Dennoch hat jeder seine eigene Moral.
Du kannst denken und fühlen was du willst, aber sei bedacht mit dem, was du kommunizierst, denn es ist immer eine Interpretation von dir und entspricht niemals der reinen Wahrheit. Es gibt keine absolute Wahrheit.
Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters.

Ich sehe zB. die Sache mit InVDeo ganz anders:
Schon als ich die 200 Euro damals eingezahlt hatte, habe ich sie abgeschrieben, weil ich kein Vertrauen in die Firma hatte. Ich vertraue jedem und allem nur bedingt, selbst mir. Aber so lange es gut gehen sollte, war es für mich das beste Geschäft, was ich abschließen konnte. Ja, geärgert hab ich mich auch, als es dann passierte, aber meine Rechnung ging für mich auf.
Ich habe keinen Wert auf die Gutscheine gelegt und  ich wusste, dass man eigentlich nur die 10 DVDs haben wollte, die bei mir lagen. Die DVDs habe ich schätzen lassen, aber der Wert war für mich zu klein, als dass es sich gelohnt hätte diese andersweitig zu veräußern. Auch habe ich mich auf dem Markt umgesehen, wer eigentlich als Nachfolge in Frage kommt. Ich habe alle Angebote für mich und mein Sehverhalten durchkalkuliert und raus kam InVDeo. Also habe ich beschlossen die DVDs einzuschicken, die AGB anzunehmen und einen Neuanfang mit Palago zu machen. Die Gutscheine sind mir immernoch relativ egal. Ich hätte auch ohne diese Gutscheine den Vertrag bei Palago angenommen.
Ich bin immernoch mit meiner Entscheidung zufrieden, sage aber nicht, dass mir dies einer gleichtun soll.
Aber ich erwarte, dass du mich nicht als Idioten dastehen lassen willst, denn das könnte ich persönlich nehmen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: cg_peter  -   Datum: 24.06.2005 19:31:44

> Ich sehe zB. die Sache mit InVDeo ganz
> anders:

> Ich habe keinen Wert auf die Gutscheine
> gelegt. Also habe ich beschlossen die DVDs
> einzuschicken, die AGB anzunehmen und einen
> Neuanfang mit Palago zu machen. Die
> Gutscheine sind mir immernoch relativ egal.
> Ich hätte auch ohne diese Gutscheine den
> Vertrag bei Palago angenommen.
> Ich bin immernoch mit meiner Entscheidung
> zufrieden, sage aber nicht, dass mir dies
> einer gleichtun soll.


@mages

Ich muss dir da voll zustimmen. Jeder muss für sich seine Rechnung aufmachen wo es sich lohnt.
Mir war auch von Anfang an klar, dass die Gutscheine nichts Wert sind, man braucht sich ja nur bei EBAY mal umsehen für wie viel solche Gutscheine da gehandelt werden.
Für mich waren die 25% Ermäßigung interessant. Da komm ich wieder auf ein Preisniveau welches ich akzeptieren kann.

Gruß


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: MicaSbg  -   Datum: 25.06.2005 14:58:17

Leute, wenn ich euch so höre bekomm ich richtig Lust einen Shop zu eröffnen...
Da zieh ich dann auch Leute über den Tisch,
scheint sich ja niemand wirklich zu beschweren, bzw. jeder akzeptiert die Verluste.
Uns gehts wahrscheinlich doch viel zu gut!!!


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 25.06.2005 18:01:13

> Leute, wenn ich euch so höre bekomm ich
> richtig Lust einen Shop zu eröffnen...
> Da zieh ich dann auch Leute über den Tisch,
>
> scheint sich ja niemand wirklich zu
> beschweren, bzw. jeder akzeptiert die
> Verluste.
> Uns gehts wahrscheinlich doch viel zu
> gut!!!

ich glaub, du übersiehst da eine kleinigkeit.
zivilrecht und strafrecht sind zwei paar schuhe. nur weil ich nicht hunterte von euro investiere um 2,50 zurückzubekommen, bin ich noch lange nicht resignant oder naiv. ich bin auch nicht opportunistisch.
rechne mal zusammen, wenn du willst, was es dich kosten würde diese forderung wirklich einzutreiben. hast du schon mal versucht eine forderung einzutreiben?
abgesehen von der zeit, die man in etwa mit seinem arbeitslohn anrechnen sollte, weil man könne ja auch in der zeit schaffen und geld verdienen, musst du auch die anwälte, gerichtkosten, auslagen, gerichtsvollzieher etc. alles vorstecken.
ich habe mal versucht 25000 euro einzutreiben. ich verkauf dir diesen titel gerne für 5000 euro, wenn du willst. mich hat es bisher gut 1500 euro für nix gekostet.

in der sache invdeo lohnt es sich für mich einfach nicht zeit & geld zu investieren.
strafanzeige habe ich aber dennoch gestellt.
denn auch ich will, dass die herren geschäftsführer möglichst nie wieder ein geschäft führen, da sie mir ja bewiesen haben, dass sie dazu nicht in der lage sind.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Mortis  -   Datum: 25.06.2005 18:52:03

> Leute, wenn ich euch so höre bekomm ich
> richtig Lust einen Shop zu eröffnen...
> Da zieh ich dann auch Leute über den Tisch,
>
> scheint sich ja niemand wirklich zu
> beschweren, bzw. jeder akzeptiert die
> Verluste.
> Uns gehts wahrscheinlich doch viel zu
> gut!!!

Die Sache mit Invdeo ist abgehakt. Wo so offensichtlich nichts zu holen ist investiere ich weder Geld noch Zeit um einen wertlosen Titel zu erstreiten.

Gegen Palago werde ich dagegen schon rechtliche Schritte einleiten.

In ihrer Stellungnahme an mich hieß es Gutscheine (Plural !) über 25 Euro und weitere über 50 Euro.

Bei 150 Euro hätte ich somit 2 mal 25 Euro und 2 mal 50 Euro Gutscheine bekommen müssen.

Geliefert wurden (natürlich) 3 mal 50 Euro Gutscheine.

Werbeaktionen sollten keine inhaltslosen Ankündigungen enthalten, ihre Umsetzung ist durchaus zivilrechtlich einklagbar.

Der Verkaufswert der 50 Euro Gutscheine tendiert gegen Null, die 25 Euro Scheine haben einen gewissen inneren Wert.

Dies scheint auch Palago so einzuschätzen, sonst hätten die nicht versucht so billig aus ihrer Werbeaktion heraus zu kommen.

Gruss

Mortis


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: superkolbi  -   Datum: 25.06.2005 18:57:32


> rechne mal zusammen, wenn du willst, was es
> dich kosten würde diese forderung wirklich
> einzutreiben. hast du schon mal versucht
> eine forderung einzutreiben?
> abgesehen von der zeit, die man in etwa mit
> seinem arbeitslohn anrechnen sollte, weil
> man könne ja auch in der zeit schaffen und
> geld verdienen, musst du auch die anwälte,
> gerichtkosten, auslagen, gerichtsvollzieher
> etc. alles vorstecken.

naja, hätte dich erstmal nur 10€ für die Sammelvertretung gekostet.
Als "Opfer" fände ich diese Investition erfolgversprechend.

> ich habe mal versucht 25000 euro
> einzutreiben. ich verkauf dir diesen titel
> gerne für 5000 euro, wenn du willst. mich
> hat es bisher gut 1500 euro für nix
> gekostet.
>
> in der sache invdeo lohnt es sich für mich
> einfach nicht zeit & geld zu
> investieren.
> strafanzeige habe ich aber dennoch
> gestellt.
> denn auch ich will, dass die herren
> geschäftsführer möglichst nie wieder ein
> geschäft führen, da sie mir ja bewiesen
> haben, dass sie dazu nicht in der lage
> sind.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 25.06.2005 19:46:28

> > rechne mal zusammen, wenn du willst,
> was es
> > dich kosten würde diese forderung
> wirklich
> > einzutreiben. hast du schon mal
> versucht
> > eine forderung einzutreiben?
> > abgesehen von der zeit, die man in
> etwa mit
> > seinem arbeitslohn anrechnen sollte,
> weil
> > man könne ja auch in der zeit schaffen
> und
> > geld verdienen, musst du auch die
> anwälte,
> > gerichtkosten, auslagen,
> gerichtsvollzieher
> > etc. alles vorstrecken.
>
> naja, hätte dich erstmal nur 10€ für die
> Sammelvertretung gekostet.
> Als "Opfer" fände ich diese Investition
> erfolgversprechend.
>
da hast du dich leicht verrechnet würd ich sagen


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Kathrin2905  -   Datum: 26.06.2005 10:41:51

> > > rechne mal zusammen, wenn du
> willst,
> > was es
> > > dich kosten würde diese
> forderung
> > wirklich
> > > einzutreiben. hast du schon mal
> > versucht
> > > eine forderung einzutreiben?
> > > abgesehen von der zeit, die man
> in
> > etwa mit
> > > seinem arbeitslohn anrechnen
> sollte,
> > weil
> > > man könne ja auch in der zeit
> schaffen
> > und
> > > geld verdienen, musst du auch
> die
> > anwälte,
> > > gerichtkosten, auslagen,
> > gerichtsvollzieher
> > > etc. alles vorstrecken.
> >
> > naja, hätte dich erstmal nur 10€ für
> die
> > Sammelvertretung gekostet.
> > Als "Opfer" fände ich diese
> Investition
> > erfolgversprechend.
> >
> da hast du dich leicht verrechnet würd ich
> sagen
kann man nicht wenigstens dafür sorgen das wir alle die 25,-€ Gutscheine bekommen, dann könnte man in jedemfall auch mal kurztripps machen und es hätten auch alle beteiligten daran verdient. Das ist wenigstens realistischer als 5 x groß in Urlaub zu fahren. Werde in jedemfall mal zur Verbraucherzentrale gehen. Mal sehen was die dazu sagen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Stefan  -   Datum: 26.06.2005 13:17:05

> > naja, hätte dich erstmal nur 10€ für
> die
> > Sammelvertretung gekostet.
> > Als "Opfer" fände ich diese
> Investition
> > erfolgversprechend.
> >
> da hast du dich leicht verrechnet würd ich
> sagen

Inwiefern?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: mages  -   Datum: 26.06.2005 17:37:50

> > > naja, hätte dich erstmal nur 10€
> für
> > die
> > > Sammelvertretung gekostet.
> > > Als "Opfer" fände ich diese
> > Investition
> > > erfolgversprechend.
> > >
> > da hast du dich leicht verrechnet würd
> ich
> > sagen
>
> Inwiefern?
ehm, dass wird jetzt haarspalterei glaub ich. allem anschein nach rechne ich anders als die meisten hier. %-)
ich habe es ja zwei postings früher mal angeschnitten, wie ich rechne.
natürlich ist das mit der sammelklage eine super sache für den, der da mitmachen mag.
und im prinzip ist die aussage oben: "erstmal nur" - weitestgehend richtig.
ich bin mir dennoch sicher, dass jeder hier weiß, dass es mit 10 euro allein nicht getan ist. oder?

gruß mages


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Stefan  -   Datum: 26.06.2005 20:39:35

> ich bin mir dennoch sicher, dass jeder hier
> weiß, dass es mit 10 euro allein nicht
> getan ist. oder?

Doch, das ist ja gerade der Sinn der Sache, dass für den relativ geringen Betrag von 10 Euro alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft werden, die noch bestehen, ohne dass auf den einzelnen Teilnehmer weitere Kosten zukommen können (auch wenn natürlich eine relativ große Wahrscheinlichkeit bleibt, dass nichts dabei herauskommt).

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: johny69  -   Datum: 13.07.2005 02:11:03

Hallo Leute,
auch ich bin mit den Gutscheinen ver**** worden. Gebe mich aber mit den Äußerungen von Palago nicht einfach zu frieden, denn:

Im Angebot hieß es: " ...Ihren Ärger darüber können wir verstehen und wir bedauern ausdrücklich alle Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch die Insolvenz entstanden sind. Als kleine Wiedergutmachung möchten wir Ihnen daher heute ein außergewöhnliches Angebot machen. Für den Verlust Ihres DVD-Beitrags haben wir ein weiteres Extra für Sie: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, schenken wir Ihnen Reisegutscheine im Wert von € 250, die Sie per Post von uns erhalten. Zukünftig fällt der DVD-Beitrag bei Palago übrigens weg, denn gegenseitiges Vertrauen ist die Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft - und da möchten wir hin. Mit Ihnen..."

Im Angebot war keine Rede: Von der Befristung bis Ende 2006, keine Rede von der Einlösbarkeitsbedingung "je Buchung eine", keine Rede von einem Mindestbuchungswert ab 499 €. Dies sind aber essentielle Bedingungen, die Palago hätte angeben müssen. Desweiteren haben die mit Ihrem Wortlaut sich eine Vertrauensbasis geschaffen durch die ich als Kunde annehmen musste, dass es Ihnen um Widergutmachung und Vermeidung eines Kundenverlustes handelt. Ein Gutschein ist zudem ein Schein, der den Anspruch auf eine Ware oder einen Betrag bestätigt (s.Duden). Die erhaltenen Reisevergünstigungen bestätigen mir in keinster Weise einen Anspruch auf einen Betrag, sondern gewähren mir unter unzumutbaren Bedingungen (5x zu je 499 € verreisen in 1,5 Jahren) nur einen Rabatt !

Fazit:
- Gepriesen wurden Reisegutscheine bekommen habe ich Reiserabattgutscheine.
- Die Wortwahl des Angebotes zielte darauf ab Vertrauen vorzutäuschen.
- Das Vertrauen wurde missbraucht um mich von meiner ursprunglichen Forderung abzubringen und um mich als Kunden mit Folgekosten zu binden.
- Essentielle Einlösbedingungen zu den "Reisegutscheinen" wurden verschwiegen.
- Die Einlösbedingungen an sich sind unzumutbar, folglich die "Reisegutscheine" zum größten Teil auch wertlos.

Also wenn das nicht genügend Tatbestände für einen Betr***fall sind, dann habe ich anscheinend ein Rechtsverständnis von einer anderen Welt!

PS: Wer denkt auch an rechtl.Schritte?


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: x3Ray  -   Datum: 13.07.2005 07:40:38

An rechtliche Schritte denke ich nicht, und zwar ganz einfach deshalb: Ich weiß, was ich von dem Laden zu halten habe und meine Zeit ist mir wirklich zu wertvoll, mich länger mit denen abzugeben. Warnen werde ich aber jederzeit gerne vor inVDeo.

So wieder Laden läuft, würde es mich auch nicht wundern, wenn die alten Geschäftsführer weiter im Laden rumurksen. Denn so viel geballte Misswirtschaft, dafür muss man schon ein besonderes Talent haben. ;-)

PS: Aktueller Stand: 23 Tage ohne Lieferung bei 90 Titeln auf der Wunschliste und 6 Leih-DVDs.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: marvin1603  -   Datum: 13.07.2005 07:57:19

> So wieder Laden läuft, würde es mich auch
> nicht wundern, wenn die alten
> Geschäftsführer weiter im Laden rumurksen.
> Denn so viel geballte Misswirtschaft, dafür
> muss man schon ein besonderes Talent haben.
> ;-)

Ja, am Ende war die ganze "Palago Aktion" nur da, um den Altkunden einen Verzicht auf die Kautionen abzuringen und die werden jetzt durch unmögliche Zustände beim Versand und Service zur Kündigung getrieben.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: Galahad  -   Datum: 13.07.2005 10:02:26

> Hallo Leute,
> auch ich bin mit den Gutscheinen ver****
> worden. Gebe mich aber mit den Äußerungen
> von Palago nicht einfach zu frieden, denn:
>
> Im Angebot hieß es: " ...Ihren Ärger
> darüber können wir verstehen und wir
> bedauern ausdrücklich alle
> Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch die
> Insolvenz entstanden sind. Als kleine
> Wiedergutmachung möchten wir Ihnen daher
> heute ein außergewöhnliches Angebot machen.
> Für den Verlust Ihres DVD-Beitrags haben
> wir ein weiteres Extra für Sie: Wenn Sie
> sich für unser Angebot entscheiden,
> schenken wir Ihnen Reisegutscheine im Wert
> von € 250, die Sie per Post von uns
> erhalten. Zukünftig fällt der DVD-Beitrag
> bei Palago übrigens weg, denn gegenseitiges
> Vertrauen ist die Basis für eine
> erfolgreiche Partnerschaft - und da möchten
> wir hin. Mit Ihnen..."
>
> Im Angebot war keine Rede: Von der
> Befristung bis Ende 2006, keine Rede von
> der Einlösbarkeitsbedingung "je Buchung
> eine", keine Rede von einem
> Mindestbuchungswert ab 499 €. Dies sind
> aber essentielle Bedingungen, die Palago
> hätte angeben müssen. Desweiteren haben die
> mit Ihrem Wortlaut sich eine
> Vertrauensbasis geschaffen durch die ich
> als Kunde annehmen musste, dass es Ihnen um
> Widergutmachung und Vermeidung eines
> Kundenverlustes handelt. Ein Gutschein ist
> zudem ein Schein, der den Anspruch auf eine
> Ware oder einen Betrag bestätigt (s.Duden).
> Die erhaltenen Reisevergünstigungen
> bestätigen mir in keinster Weise einen
> Anspruch auf einen Betrag, sondern gewähren
> mir unter unzumutbaren Bedingungen (5x zu
> je 499 € verreisen in 1,5 Jahren) nur einen
> Rabatt !
>
> Fazit:
> - Gepriesen wurden Reisegutscheine bekommen
> habe ich Reiserabattgutscheine.
> - Die Wortwahl des Angebotes zielte darauf
> ab Vertrauen vorzutäuschen.
> - Das Vertrauen wurde missbraucht um mich
> von meiner ursprunglichen Forderung
> abzubringen und um mich als Kunden mit
> Folgekosten zu binden.
> - Essentielle Einlösbedingungen zu den
> "Reisegutscheinen" wurden verschwiegen.
> - Die Einlösbedingungen an sich sind
> unzumutbar, folglich die "Reisegutscheine"
> zum größten Teil auch wertlos.
>
> Also wenn das nicht genügend Tatbestände
> für einen Betr***fall sind, dann habe ich
> anscheinend ein Rechtsverständnis von einer
> anderen Welt!
>
> PS: Wer denkt auch an rechtl.Schritte?

Wie ich schon geschrieben habe, manche Leute wollen eben betrogen werden. Die Gutscheinmasche ist eine der ältesten Bauernfängermethoden.
Aber ganz ehrlich, ich habe echt kein Mitleid mit euch....gierig bis zuletzt und den Kopf ausschalten...und nicht prüfen!
MfG
SIR GALAHAD - KNIGHT OF DVD



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel!
Autor: underworld  -   Datum: 13.07.2005 10:43:57


> PS: Aktueller Stand: 23 Tage ohne Lieferung
> bei 90 Titeln auf der Wunschliste und 6
> Leih-DVDs.

23 Tage ohne Lieferung, ist das dein Ernst?? Die schaffen es ja tatsächlich, dieses Duo Infernale Borchers und Sommer in Sachen Service nochmal zu unterbieten. Traurig, traurig...


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Gutscheinverars**ung: das ist ja nun der gipfel! - DVD Verleih und Online Videotheken