Thema: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Magic_Toaster  -   Datum: 31.08.2005 13:34:56

Derzeit scheint DVD-O-thek Schwierigkeiten mit Ihrem Mailserver zu haben, meine Anfragen an den Support kommen zumindest zurück. Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.
Nach den allgemein guten Kritiken habe ich mich bei  DVD-O-thek für die Flatrate angemeldet und eine Einzugsermächtigung erteilt.

Mir wurde ein monatliches Guthaben von 50 Euro eingeräumt. Von diesem Guthaben wurde mir die Flatrategebühr von 12,90 Euro die Portokosten sowie die Kosten für die „gekauften“ DVDs abgezogen.
Ich bin nun also im Minus. Wenn ich die DVDs zurücksende bekomme ich auf mein Guthaben den Kaufpreis zurückerstatte. Wann erfolgt denn eigentlich die Abbuchung? Monatlich?
Falls ja, dann wäre das "Guthaben" von 50 Euro recht schnell alleine durch das bis zum Monatsende aufgelaufene Porto und die Flatrategebühr aufgebraucht. Dann müsste ich mein Guthaben entsprechend durch eine Überweisung aufstocken. Als ehemaliger INVDEO bin ich was solche Dinge anbelangt "etwas" vorsichtiger geworden, da ich die 200 Euro Kaution nie wieder gesehen habe und auch nicht wieder sehen werde. Im Forum steht übrigens das einem ein Guthaben von 100 Euro eingeräumt wird. Haben die reduziert oder liegt es daran das ich anfangs vergessen hatte das Häkchen bei der Einzugsermächtigung zu setzen.

Würdet Ihr übrigens DVD-O-thek Eurer Geld anvertrauen bzw. das Guthabenkonto per Überweisung aufstocken?

Ich hoffe ich stell hier nicht zu viele Fragen, aber noch so eine Pleite wie bei INVDEO möchte ich nicht erleben...

Gruß

Magic


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: VisionMaster  -   Datum: 31.08.2005 23:09:44

Hi, bin jetzt im 3. Monat dabei und super zufrieden.

Eins vorweg, auch ich bin ein geschädigter InVDeo Kunde und hab ne Menge Geld verloren.

Zu Deinen Bedenken:

Du bekommst im ersten Monat ein Guthaben eingeräumt, wie Du sagtest 50 Euro. Dieser Monat ist nun abgelaufen und die Gebühren (Flat + Porto) sind abgebucht worden.

Sobald die Gutschrift bei DVD-O-Thek eingeht, wird sich Dein Rahmen automatisch erhöhen. Bei mir ging es im 2. Monat auf 125 Euro hoch - bin allerdings auch mit 100 Euro im ersten Monat gestartet. Jetzt im dritten Monat ist mein Verfügungsrahmen sogar bei 175 Euro. Ich werde derzeit mit DVDs mehr oder weniger erschlagen und muss schon aufpassen, meine Bestell-Liste immer aufgefüllt zu haben. Bei diesem Verfügungsrahmen heisst das im Klartext, das ich die erste Sendung noch hier habe, wenn schon die zweite kommt. Hab so im Schnitt zwischen 13 und 20 DVDs hier und immer im fliegenden Wechsel kommen die nächsten. Im letzten Monat bin ich auf über 70 !!! DVDs gekommen, einfach irre.

Abgebucht wurde weiterhin nur die Flatrate und die entstandenen Versandkosten. Das eingeräumte Guthaben wird nicht eingezogen, wenn Du die DVDs innerhalb von 14 Tagen zurückschickst und damit von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch machst. Lässt Du die 14 Tage verstreichen, ist ein Kaufvertrag zustande gekommen und zum Monatsende werden Dir dann die angegebenen Kosten in Rechnung gestellt. Ist ja auch irgendwie logisch.

Hatte jetzt gerade vor 3 Wochen die komplette 3.Staffel von 24 hier, so macht das einfach Spaß. Ausserdem sind die DVDs im 1a Zustand.

Was ich auch noch bemerkenswert finde ist, das wenn man sich dort anmeldet, man sofort ein Guthaben eingeräumt bekommt, sofort DVDs versendet werden und man einen Tag nach der Anmeldung schon die erste Lieferung im Briefkasten hat. Erst zum Monatsende wird das erste Mal abgebucht.

Also mache Dir keinen Kopf wegen der Kosten und ziehe keine Vergleiche mit InVDeo. Eine Kautionszahlung wird nicht gefordert.

Gruß

VisionMaster



> Derzeit scheint DVD-O-thek Schwierigkeiten
> mit Ihrem Mailserver zu haben, meine
> Anfragen an den Support kommen zumindest
> zurück. Vielleicht könnt Ihr mir ja
> weiterhelfen.
> Nach den allgemein guten Kritiken habe ich
> mich bei  DVD-O-thek für die
> Flatrate angemeldet und eine
> Einzugsermächtigung erteilt.
>
> Mir wurde ein monatliches Guthaben von 50
> Euro eingeräumt. Von diesem Guthaben wurde
> mir die Flatrategebühr von 12,90 Euro die
> Portokosten sowie die Kosten für die
> „gekauften“ DVDs abgezogen.
> Ich bin nun also im Minus. Wenn ich die
> DVDs zurücksende bekomme ich auf mein
> Guthaben den Kaufpreis zurückerstatte. Wann
> erfolgt denn eigentlich die Abbuchung?
> Monatlich?
> Falls ja, dann wäre das "Guthaben" von 50
> Euro recht schnell alleine durch das bis
> zum Monatsende aufgelaufene Porto und die
> Flatrategebühr aufgebraucht. Dann müsste
> ich mein Guthaben entsprechend durch eine
> Überweisung aufstocken. Als ehemaliger
> INVDEO bin ich was solche Dinge anbelangt
> "etwas" vorsichtiger geworden, da ich die
> 200 Euro Kaution nie wieder gesehen habe
> und auch nicht wieder sehen werde. Im Forum
> steht übrigens das einem ein Guthaben von
> 100 Euro eingeräumt wird. Haben die
> reduziert oder liegt es daran das ich
> anfangs vergessen hatte das Häkchen bei der
> Einzugsermächtigung zu setzen.
>
> Würdet Ihr übrigens DVD-O-thek Eurer Geld
> anvertrauen bzw. das Guthabenkonto per
> Überweisung aufstocken?
>
> Ich hoffe ich stell hier nicht zu viele
> Fragen, aber noch so eine Pleite wie bei
> INVDEO möchte ich nicht erleben...
>
> Gruß
>
> Magic


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Cineast  -   Datum: 01.09.2005 11:06:31

Vorneweg: Ich bin selbst seit knapp einem Monat Kunde bei DVD-O-Thek und bislang sehr zufrieden.

Nur sollte man bei aller Euphorie bezgl. der äusserst günstigen Preise eines nicht vergessen:
Das Haftungsrisiko für den Rückversand der 'gekauften' DVDs liegt beim Kunden. Der Widerruf des Kaufes und damit auch die Gutschrift des Kaufpreises erfolgt nur dann, wenn die Ware auch wieder bei DVD-O-Thek eingeht.
Dies ist für mich auch verständlich, denn bei diesen Preisen kann das Unternehmen wohl nicht auch noch für das gesamte Transportrisiko geradestehen.

Der Nachteil für den Kunden liegt auf der Hand: Wenn, was bei der Post ja durchaus vorkommen kann, eine Sendung verloren geht, sind , bei einer Grössenordnung von 10 DVDs pro Sendung, schnell mal 100 EUR futsch. Da spielt es auch keine Rolle, ob du vorher ein Guthaben eingezahlt hast - da du die Sendung gekauft hast, musst du sie auch bezahlen.
Ich versende aus diesem Grund immer per Einwurfeinschreiben, damit ich im Fall des Falles nachweisen kann, ob die Sendung bei DVD-O-Thek angekommen ist. Ausserdem ist die Sendung dann mit 20 EUR versichert, so dass sich der Schaden in Grenzen hält.

Gruss Hans






Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: rembremadem  -   Datum: 01.09.2005 11:17:54

Ich habe annähernd die gleichen Erfahrungen gemacht wie VisionMaster. Jedoch ist es bei mir so, dass ich einmal 50 Euro und einmal 25 Euro überwiesen hatte und bei mir derzeit die auftretenden Kosten von diesem Guthaben (zusätzlich dem von DVD-o-thek eingeräumten Guthaben) abgezogen werden. Abgebucht wurde derzeit (bin seit 2 Monaten Kunde)noch nichts. Am 4.9. begint ein neuer Abrechnungszeitraum. Bin mal gespannt, ob der verfügungsrahmen von DVD-O-THEK nochmal angehoben wird.
Ich bin in diesen zwei Monaten auf 85 DVD's gekommen (mehr Zeit hatte ich nicht, da ich 14 Tage im Urlaub weg war ;-) ). Die Kosten ddie dafür aufgetreten sind betragen genau 73,37 Euro inkl. Flatrate und Porto (Rückporto frankiere ich selbst, um die Mehrwertsteuer zu sparen). Das macht pro DVD 0,86 Euro!!
Übrigens hatte auch ich 200 Euro bei INVDEO in den Sand gesetzt. Ich kann also die Vorsicht von Magic_Toaster nachvollziehen. Man kann ja erstmal DVD-O-THEK mit dem eingeräumten Guthaben ausprobieren und dann nach und nach den Verfügungsrahmen durch zusätzliche Überweiseungen erhöhen.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: rembremadem  -   Datum: 01.09.2005 11:25:42

> Vorneweg: Ich bin selbst seit knapp einem
> Monat Kunde bei DVD-O-Thek und bislang sehr
> zufrieden.
>
> Nur sollte man bei aller Euphorie bezgl.
> der äusserst günstigen Preise eines nicht
> vergessen:
> Das Haftungsrisiko für den Rückversand der
> 'gekauften' DVDs liegt beim Kunden. Der
> Widerruf des Kaufes und damit auch die
> Gutschrift des Kaufpreises erfolgt nur
> dann, wenn die Ware auch wieder bei
> DVD-O-Thek eingeht.
> Dies ist für mich auch verständlich, denn
> bei diesen Preisen kann das Unternehmen
> wohl nicht auch noch für das gesamte
> Transportrisiko geradestehen.
>
> Der Nachteil für den Kunden liegt auf der
> Hand: Wenn, was bei der Post ja durchaus
> vorkommen kann, eine Sendung verloren geht,
> sind , bei einer Grössenordnung von 10 DVDs
> pro Sendung, schnell mal 100 EUR futsch. Da
> spielt es auch keine Rolle, ob du vorher
> ein Guthaben eingezahlt hast - da du die
> Sendung gekauft hast, musst du sie auch
> bezahlen.
> Ich versende aus diesem Grund immer per
> Einwurfeinschreiben, damit ich im Fall des
> Falles nachweisen kann, ob die Sendung bei
> DVD-O-Thek angekommen ist. Ausserdem ist
> die Sendung dann mit 20 EUR versichert, so
> dass sich der Schaden in Grenzen hält.
>
> Gruss Hans


Richtig, das gehörte auch mal hervorgehoben, da das Risiko eines Verlustes von Rücksendungen bei anderen Abietern teilweise von diesen übernommen wird. Die Lösung von Hans finde ich gar nicht mal schlecht.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Cineast  -   Datum: 01.09.2005 13:02:59

> Richtig, das gehörte auch mal
> hervorgehoben, da das Risiko eines
> Verlustes von Rücksendungen bei anderen
> Abietern teilweise von diesen übernommen
> wird. Die Lösung von Hans finde ich gar
> nicht mal schlecht.

Erhöht auf der anderen Seite ganz klar den Preis pro DVD. Kosten Einwurfeinschreiben = 1,60 EUR. Bei einer Sendung von 10 DVDs macht das 16 Cent pro DVD, die noch obendrauf kommen.
Ich denke, das lässt sich ein bischen mit der optionalen Transportversicherung bei OVIDEO vergleichen...

Hans




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Magic_Toaster  -   Datum: 01.09.2005 13:22:09

Hallo zusammen,

danke für die vielen Rückmeldungen, auf Euch ist wie immer Verlass.
Schön dass Ihr bisher nur gute Erfahrungen gemacht habt, das spricht in der Tat für den Anbieter. Das Prinzip habe ich nun auch verstanden und die Bedenken mein Verfügbarkeitsrahmen durch eine Geldzahlung anzuheben habt Ihr zerstreut.
Danke auch für den Hinweis mit dem Haftungsrisiko bei verloren gegangenen Medien. Ich hatte zwar bisher noch nie so ein Pech gehabt, aber bei 10 DVD in einem Umschlag sollte man sich doch schon mal überlegen ein teueres Einschreiben zu nehmen.

So den Kreditrahmen aufgestockt, die „gekauften“ DVDs gehen heute noch zurück, dann kann es losgehen…

Xxx

Magic



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Cineast  -   Datum: 01.09.2005 14:42:48

Ich finde übrigens seit dem vergangenen Wochenende auf der gesamten Web-Site keine Informationen über die Flat-Rate mehr. Wird weder in den FAQs noch in den AGBs erwähnt.
Nur im Konto ist sie noch drin und dort auch in der Hilfe erklärt.
Könnte es sein, dass die Flat nicht länger angeboten wird, weil sie wohl nicht profitabel ist?  Oder bin ich wieder mal blind?



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Stefan  -   Datum: 01.09.2005 14:45:21

> Ich finde übrigens seit dem vergangenen
> Wochenende auf der gesamten Web-Site keine
> Informationen über die Flat-Rate mehr. Wird
> weder in den FAQs noch in den AGBs
> erwähnt.
> Nur im Konto ist sie noch drin und dort
> auch in der Hilfe erklärt.
> Könnte es sein, dass die Flat nicht länger
> angeboten wird, weil sie wohl nicht
> profitabel ist?  Oder bin ich
> wieder mal blind?

Die Infos sind am oberen Bildschirmrand, wenn du auf die entsprechende Grafik klickst bzw. unter
http://www.dvdothek.com/dvdothek/jsp/Flatrate.jsp

Gruß
Stefan


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Flatrate - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Flatrate
Autor: rembremadem  -   Datum: 01.09.2005 15:17:11

> Ich finde übrigens seit dem vergangenen
> Wochenende auf der gesamten Web-Site keine
> Informationen über die Flat-Rate mehr. Wird
> weder in den FAQs noch in den AGBs
> erwähnt.
> Nur im Konto ist sie noch drin und dort
> auch in der Hilfe erklärt.
> Könnte es sein, dass die Flat nicht länger
> angeboten wird, weil sie wohl nicht
> profitabel ist?  Oder bin ich
> wieder mal blind?
>

Der Flatrate-Banner wird unterdrückt, wenn du die Flatrate bereits hast und Cookies erlaubst.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Flatrate - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Flatrate
Autor: Cineast  -   Datum: 01.09.2005 17:14:13

> Der Flatrate-Banner wird unterdrückt, wenn
> du die Flatrate bereits hast und Cookies
> erlaubst.

Danke dir für die Info!!!

Nach dem Lesen der Mail von Stefan hatte ich gerade aus anderem Grund alle Cookies gelöscht und plötzlich war der Banner wieder da. Dachte schon, ich spinne.

Tja, mit der Software von DVD-O-ThEK stehe ich irgendwie auf Kriegsfuss. Und das obwohl ich selbst seit 15 Jahren Software entwickele.

Hans



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: bantam  -   Datum: 05.09.2005 15:56:46

Hallo,
ich war auch Invdeo-Geschädigter und bin deshalb vorsichtig bei DVD-O-thek angefangen.
Habe also nur das bereits verbrauchte Geld, als die monatliche Flatrate-Gebühr und das Porto was ich verbraucht hatte überwiesen. Zusätzlich (risiko ist ja nicht so hoch) noch für zwei weitere Sendungen das Porto.
Nach dieser Überweisung wurde ich dann im Kreditrahmen um die verausgabten Beträge wieder hochgesetzt und habe noch zusätzliches Guthaben erhalten.
Wenn man Kontoausgleich am Ende des Monats angibt, wird auch eventuell überschüssiges Guthaben zurücküberwiesen.
Gruß
Bantam111

> Derzeit scheint DVD-O-thek Schwierigkeiten
> mit Ihrem Mailserver zu haben, meine
> Anfragen an den Support kommen zumindest
> zurück. Vielleicht könnt Ihr mir ja
> weiterhelfen.
> Nach den allgemein guten Kritiken habe ich
> mich bei  DVD-O-thek für die
> Flatrate angemeldet und eine
> Einzugsermächtigung erteilt.
>
> Mir wurde ein monatliches Guthaben von 50
> Euro eingeräumt. Von diesem Guthaben wurde
> mir die Flatrategebühr von 12,90 Euro die
> Portokosten sowie die Kosten für die
> „gekauften“ DVDs abgezogen.
> Ich bin nun also im Minus. Wenn ich die
> DVDs zurücksende bekomme ich auf mein
> Guthaben den Kaufpreis zurückerstatte. Wann
> erfolgt denn eigentlich die Abbuchung?
> Monatlich?
> Falls ja, dann wäre das "Guthaben" von 50
> Euro recht schnell alleine durch das bis
> zum Monatsende aufgelaufene Porto und die
> Flatrategebühr aufgebraucht. Dann müsste
> ich mein Guthaben entsprechend durch eine
> Überweisung aufstocken. Als ehemaliger
> INVDEO bin ich was solche Dinge anbelangt
> "etwas" vorsichtiger geworden, da ich die
> 200 Euro Kaution nie wieder gesehen habe
> und auch nicht wieder sehen werde. Im Forum
> steht übrigens das einem ein Guthaben von
> 100 Euro eingeräumt wird. Haben die
> reduziert oder liegt es daran das ich
> anfangs vergessen hatte das Häkchen bei der
> Einzugsermächtigung zu setzen.
>
> Würdet Ihr übrigens DVD-O-thek Eurer Geld
> anvertrauen bzw. das Guthabenkonto per
> Überweisung aufstocken?
>
> Ich hoffe ich stell hier nicht zu viele
> Fragen, aber noch so eine Pleite wie bei
> INVDEO möchte ich nicht erleben...
>
> Gruß
>
> Magic


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: VisionMaster  -   Datum: 05.09.2005 18:06:59

Also ich hab mittlerweile einen Kreditrahmen von satten 225,- Euro, ohne irgendwas zusätzlich überwiesen zu haben. Damit kommt man nun doch mehr als locker hin. Bin im 3. Monat dabei.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: rembremadem  -   Datum: 27.09.2005 21:05:45

> Also ich hab mittlerweile einen
> Kreditrahmen von satten 225,- Euro, ohne
> irgendwas zusätzlich überwiesen zu haben.
> Damit kommt man nun doch mehr als locker
> hin. Bin im 3. Monat dabei.

Ich bin inzwischen seit fast 3 Monaten dabei.
Heute wurde mein Kreditlimit überraschend von 150 Euro auf 300 Euro erhöht (ohne zusätzlicher Einzahlung). Damit lässt sich jetzt wirklich schön haushalten.
Bin weiterhin sehr zufrieden mit DVD-O-THEK.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate? - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: DVD-O-Thek: Wie geht´s mit der flatrate?
Autor: Cineast  -   Datum: 10.10.2005 19:38:07

> Heute wurde mein Kreditlimit überraschend
> von 150 Euro auf 300 Euro erhöht (ohne
> zusätzlicher Einzahlung).

Bei mir heute das Gleiche nach zwei Monaten. Limit von 125.- auf 300.- erhöht, allerdings nach einer 30.- Einzahlung.
Bin im Übrigen auch mehr als zufrieden.

Gruss Hans