Thema: Amango stellt Abrechnungszyklus um
Autor: Stefan  -   Datum: 16.03.2006 11:51:46

Amango hat gestern seinen Kunden mitgeteilt, dass die Grundgebühr künftig immer am Ende eines Monats für den kommenden Kalendermonat abgerechnet wird. Bisher war es so, dass die Gebühr immer während eines Monats je nach Eintritt berechnet wurde. Wer etwa an einem 15. eines Monats Amango-Mitglied wurde, zahlte seine Grundgebühr ebenfalls immer am 15. für den kommenden Monat.

Erstmals Ende März erfolgt die Berechnung nach Kalendermonaten. Angerechnet wird dabei der anteilig bereits bezahlte April. Wer - wie in unserem Beispiel - am 15. Mitglied wurde und damit am 15.3. seine monatliche Zahlung getätigt hat, zahlt Ende März dann den halben April und ab Ende April die vollen Kalendermonate jeweils am Monatsende.

Nachteile für die Kunden entstehen somit durch die Umstellung der Abrechnung nicht. Vermutlich bedeutet es für Amango jedoch eine erhebliche administrative Vereinfachung, künftig alle Monatsbeiträge gesammelt abbuchen zu können.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango stellt Abrechnungszyklus um - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango stellt Abrechnungszyklus um
Autor: Jerry27  -   Datum: 16.03.2006 18:17:55

Und schreibt dann auch ehemalige Kunden an.
Bin schon seit der Umstellung auf Portozahlen nicht mehr bei Amango und habe trotzdem diese Email erhalten.
Das zeugt aber gar nicht von Professionalität.


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango stellt Abrechnungszyklus um - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango stellt Abrechnungszyklus um
Autor: rico106  -   Datum: 17.03.2006 13:45:56

> Und schreibt dann auch ehemalige Kunden an.

Ich habe keine Mail bekommen, obwohl ich vor gut einem Jahr noch Amango-Kunde war. Zu meiner Zeit musste man Accounts noch manuell löschen lassen, da er normalerweise auch nach der Kündigung weiter existiert (ist anscheinend bei jeder Online-Videothek so). Seit dem war dann auch Ruhe mit E-Mails. Eigentlich ist das eine Sauerei, dass man sowas nicht selbst im Login erledigen kann.



Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: Amango stellt Abrechnungszyklus um - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: Amango stellt Abrechnungszyklus um
Autor: sirtwist  -   Datum: 20.03.2006 08:24:39

Hat zwar keiner einen Nachteil durch, aber die Mail fand ich doch etwas verwirrend, zumal sie ziemlich holprig formuliert war. Wenn man so eine Umstellung schon macht, sollte man den Kunden wenigstens ansatzweise mitteilen, wieso, und wenn es nur so ein allgemeiner Satz ist wie, "Um unseren Service zu verbessern....".
Die einmaligen Liquiditätseffekte die sich aus dieser Umstellung ergeben sind für amango allerdings sicher eher nicht relevant, dann schon eher der Fakt, dass bei Abbuchungen am Anfang des Monats wenigstens noch Geld auf dem Konto ist.
Beste Grüße
Twist
> Nachteile für die Kunden entstehen somit
> durch die Umstellung der Abrechnung nicht.
> Vermutlich bedeutet es für Amango jedoch
> eine erhebliche administrative
> Vereinfachung, künftig alle Monatsbeiträge
> gesammelt abbuchen zu können.