Thema: Ovideo streicht Transportversicherung
Autor: Stefan  -   Datum: 05.05.2006 11:11:30

Eine erfreuliche Nachricht haben wir heute von Ovideo erhalten: Die Transportversicherung wird ab sofort gestrichen. Damit haben alle großen Anbieter auf die kundenfreundliche Regelung umgestellt, das Versandrisiko auf dem Hin- und Rückweg ohne Mehrkosten für den Kunden voll zu tragen. Unser Preisvergleich wird demnächst entsprechend überarbeitet. Im Newsletter von Ovideo heisst es dazu:

"OVIDEO streicht ab sofort die zusätzliche Transportversicherung, das heisst alle Sendungen sind ab jetzt kostenlos gegen Verlust, Diebstahl und Beschädigung auf dem kompletten Hin und Rückweg versichert. Falls Sie als Kunde eine Transportversicherung abgeschlossen haben, läuft diese noch bis zum nächsten Abbuchungstermin und wird danach nicht mehr berechnet, so ergibt sich für Sie ein noch attraktiveres Leistungsverhältnis."

Weitere Verbesserungen, die Ovideo im Newsletter nennt:

- Es wurde eine Verfügbarkeitsanzeige (Ampelsystem) für jeden Titel eingeführt

- Bei Serien kann nun ausgewählt werden, ob diese in der richtigen Reihenfolge geliefert werden sollen oder nicht

- Der Versand der neuen DVDs soll bereits am Tag der Rückbuchung erfolgen (gibt es dazu Erfahrungen?)

- Es wird daran gearbeitet, alle Titel mit Verleihrecht anbieten zu können, außerdem gibt es Trailer, einen RSS-Feed und eine Rubrik "Sofort lieferbar" mit Filmen ohne Wartezeit