Thema: Netflix lobt 1 Million Dollar aus
Autor: Stefan  -   Datum: 11.10.2006 13:42:37

Film-Empfehlungssysteme sind für DVD-Verleiher äußerst wichtig. Sie sollen sicherstellen, dass Kunden, die schon länger Mitglied eines DVD-Verleihs sind und schon alle Filme gesehen haben, die sie interessieren, auch weiterhin interessante Filme vorgeschlagen bekommen. Basis sind dabei die Bewertungen, die ein User für gesehene Filme abgegeben hat und im Vergleich dazu Bewertungen, die andere User abgegeben haben. Durch einen Datenabgleich soll das Empfehlungssystem feststellen, welche Filme dem Kunden noch gefallen könnten und ihm passende Filme vorschlagen, wenn er selbst nicht mehr weiter weiss.

Wie wichtig diese Systeme tatsächlich sind, unterstreicht der neue Wettbewerb des amerikanischen DVD-Verleihriesen Netflix. In einem Programmiererwettbewerb zur Verbesserung seines Empfehlungssystems werden 1 Million US-Dollar ausgelobt für denjenigen, der in den nächsten 5 Jahren die größtmögliche Verbesserung des Systems schafft, mindestens jedoch 10%. Netflix schreibt, dass dies schwierig ist, aber dennoch erreicht werden kann.

Auch wer kleinere Verbesserungen erreicht, muss nicht leer ausgehen: Während der Wettbewerb läuft, werden jährlich 50.000 USD an den Entwickler oder das Entwicklerteam vergeben, das die größtmögliche Verbesserung ohne Beachtung der 10%-Hürde erreicht.

Zur Programmierung werden über 100 Millionen Bewertungsdatensätze von 480.000 zufällig ausgewählten anonymen Kunden zur Verfügung gestellt.

Wer sich dies zutraut und die Million abräumen will, findet hier weitere Informationen: