Thema: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih
Autor: mustermax666  -   Datum: 13.02.2007 23:29:59

Die CSU hat in Bayern ein Projekt gestartet,
daß Laden-Videotheken in den Ruin treiben
soll und die Kunden zu den Post-Verleihern
treiben wird.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,466149,00.html

Unter dem Vorwand der "Killerspiele" wollen
die Sittenwächter der CSU nicht nur den
Verkauf solcher Spiele an Minderjährige
verbieten. Es soll auch der VERLEIH von
FSK18-Filmen an Erwachsene verboten werden.
Was das mit Jugendschutz zu zu tun hat, wird
wohl auf ewig das Geheimnis der CSU bleiben,
aber wenn's der Zensur dient...

Bundesweit werden sie das wohl nicht
durchbekommen. Aber wenn sie es landesweit
durchdrücken, dann werden sich die
Post-Verleiher außerhalb Bayerns freuen.




Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih
Autor: TbM  -   Datum: 14.02.2007 06:07:49

Wie schon im Artikel erwähnt werden diejenigen die an solches "Material" heranwollen sich andere Wege suchen, z.B. einfach zusätzlich zum gerade erschienenen Kinofilm und dem indizierten Ballerspiel gleich noch einen Porno illegal herunterladen.

Wozu hat jeder 0-17 Jährige heutzutage einen PC mit freiem Internetzugang?  Bestimmt nicht um 24h auf Wikipedia herumzusurfen... ;)


Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih
Autor: winnie_the_pooh  -   Datum: 14.02.2007 09:13:42

> Die CSU hat in Bayern ein Projekt
> gestartet...

zunächst mal: es ist kein projekt, schon gar nicht nur für bayern, sondern ein gesetzentwurf, den die bayerische staatsregierung dem bundesrat vorgelegr hat - das heißt, wenn das so durchkommt, gilt das gesetz bundesweit!

> Was das mit Jugendschutz zu zu tun hat,
> wird
> wohl auf ewig das Geheimnis der CSU
> bleiben,
> aber wenn's der Zensur dient...

_das_ sehe ich allerdings fast genauso. dann wären übrigens das verbot von Zigaretten und alkohol die logische folge - da gibt es ja im moment auch ein jugendschutzgesetz.

trotzdem wird auch ein verbot nichts daran ändern, daß die lieben kleinen im wohnzimmerschrank eine flasche schnaps und im papas nachttisch einen porno finden - und sich beides reinziehen könnten, wenn papa nicht da ist...

es gibt längst entsprechende gesetze, der jugendschutz in deutschland ist einer der härtesten weltweit und funktioniert einfach mal. und wenn ein verkäufer bei geiz und blöd einem 13jährigen fsk-18-ware verkauft, muß nicht der jugendschutz verschärft,  sondern der verkäufer für den verstoß gegen geltendes recht zur verantwortung gezogen werden!

zitat aus dem spon-artikel:

>> "Beim Sozialministerium war man sich der
>> Tragweite des Gesetzesentwurfs zunächst
>> offenbar gar nicht bewusst. "Das Verleihverbot
>> wird nur einen ganz kleinen Teil besonders
>> heftiger Pornos betreffen. Da ist der
>> Gina-Wild-Film nicht dabei", erklärte eine
>> Sprecherin des Arbeits-, Sozial- und
>> Familienministeriums noch am Montagnachmittag
>> auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE. Erst heute
>> räumte das Ministerium ein, dass ein
>> Verleih-Verbot neben Gewaltfilmen auch
>> sämtliche Porno-Filme betreffe."

die blauäugigkeit der politiker wäre zum totlachen, würde man dahinter nicht deutlich  eine erschreckende inkompetenz erkennen.

eine sehr gute meldung zum thema findet man übrigens im cc.

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/102/htdocs/includes/top.php:153) in /var/www/102/htdocs/includes/top.php on line 2 Re: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih - DVD Verleih und Online Videotheken
Thema: Re: CSU startet Projekt FÜR Online-DVD-Verleih
Autor: redfirediablo  -   Datum: 18.02.2007 14:58:44

Da merkt man mal wieder wieviel Populismus heute in der politischen Debatte den Ton angibt.

Es wird über etwas entschieden das man noch nichtmal kennt und sich noch nichtmal die Mühe macht es kennenzulernen. Zum einen ist bisher in keinster Weise nachweisbar das auch überhaupt ein Zusammenhang zwischen den Amokläufen und "Killerspielen" besteht, ich würde sie eher als das beschreiben was sie sind, nämlich "Ballerspiele", nicht mehr und nicht weniger. Robert Steinhäuser hat z.B. nie Counter Strike gespielt, das ist eine Zeitungsente die bis heute durch die Medien geister.

Der Anteil der Spieler in Deutschland ist jedenfalls deutlich höher als die der Mitglieder in Schützenvereinen. Also warum verbietet man denn nicht die? Denn beide Attentäter waren in einem solchen.

Wenn man schon Spiele "verbieten" will dann sollte man sich mit Onlinerollenspielen beschäftigen. Da tun sich nämlich die wahren Abgründe auf. Extreme Suchtgefahr mit mittlerweile hunderten zerstörten Existenzen. Ich weiß wovon ich spreche da ich ein halbes Jahr World of Warcraft gespielt habe. Die Spiele sind wirklich hochgradig gefährlich da sie eine Parallegesellschaft erschaffen in der jeder Erfolgreich sein kann, der sich nur genug Zeit nimmt.

Dadurch erlahmt aber jeglicher Antrieb in der realen Welt etwas zu erreichen (Schule, Uni, Beruf) da man seine Glücksmomente auch in der virtuellen Welt erreichen kann.

Nicht umsonst sind die besten und erfolgreichsten Gilden "Hartz-Gilden"