Thema: Filmvergnügen trotz Poststreik: Video Buster verschenkt Video on Demand-Gutscheine
Autor: Stefan  -   Datum: 01.04.2008 14:32:23

Folgende Information habe ich heute von Video Buster erhalten:

Streikbrecher Video Buster: Gratisfilm an alle Online- Kunden

Seesen, 01.04. 2008 – Kein Film im Briefkasten, weil die Post streikt? Kein Problem, heißt es dazu bei der Video Buster Entertainment Group. Schließlich gehören über 4.000 Video on Demand-Angebote und 40 Filialen zum niedersächsischen Filmverleih aus Seesen. Als Antwort auf den Tarifkonflikt bei der Deutschen Post erhalten daher heute alle Online-Kunden eine Mail mit einem Gutscheincode für einen Film ihrer Wahl. Der Betreff der Aktion lautet: Filmvergnügen trotz Poststreik. Der Gutschein ist entweder in einer der 40 Filialen einzulösen oder im Internet unter http://www.videobuster.de.

Viele Vertriebswege unter einem Dach erhöhen die Flexibilität und den Kundenservice. Das ist nicht nur das Motto, unter dem die Video Buster Entertainment Group im letzten Jahr Deutschlands ersten One-Stop-Shop für den Filmverleih gründete. Das ist auch gelebte Realität. So hat die Verleihzentrale angesichts der Arbeitsniederlegungen bei der Deutschen Post heute viel Flexibilität bewiesen: „Wir haben jetzt allen Online-Kunden einen Gutscheincode geschickt, mit dem sie sich einen Film ihrer Wahl ausleihen können – trotz Poststreik“, erklärt Marketingleiter Sascha Möllering.


Mit dem ausgedruckten Gutschein gibt es einen Film für zwei Kalendertage umsonst in einer der bundesweit 40 Video Buster Filialen. Oder Filmspaß direkt aus dem Computer: Auf dem Online Portal videobuster.de können die angemeldeten User den Gutschein einlösen und innerhalb von 30 Tagen, einen der 4.000 VoD-Filme direkt ansehen oder auf Zeit herunterladen und gemütlich auf den Fernseher übertragen.